Champignons und Raclette Flammenkuchen

Springe zu Rezept Rezept drucken Gib eine Bewertung ab!
No ratings yet
0Shares
0 0

Heute poste ich ein tolles Rezept für Champignons und Raclette Flammenkuchen. Es ist perfekt für ein Winterabend, mit einem grünen Salat als Beilage oder einfach so als Vorspeise.

Champignons und Raclette Flammenkuchen

Hast du noch Raclette-Käse übrig ? Dann los geht’s!

Raclette-Käse ist ein Käse aus der Schweiz, genauer gesagt aus dem Kanton Wallis. Er wird mit rohem Kuhmilch hergestellt und er gehört zu den ungekochter Presskäse, wie zum Beispiel Reblochon, Cheddar oder Gouda. Raclette-Käse ist besonders gut überbacken, weil er leicht schmilzt!

Wenn du gerade ein Raclette gemacht hast und noch ein paar Scheiben Raclette übrig habst, ist dieses Rezept für Champignons und Raclette Flammenkuchen ideal. Du brauchst nur 8 Scheiben (oder 6 für eine leichtere Version) pro Flammenkuchen. Serviere diesen Flammkuchen mit einem grünen Salat und schon hast du eine einfache und gesunde Mahlzeit.

Champignons und Raclette Flammenkuchen

Rezept für Champignons und Raclette Flammenkuchen

Für zwei mittelgroße Flammenkuchen benötigst du die folgenden Zutaten.

Zutaten

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 160 ml Wasser
  • 3 g Salz
  • 2 cl Sonnenblumenöl

Für den Belag

  • 150 g Champignons
  • 100 g crème fraiche
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Raclettekäse (ca. 16 Scheiben)

Warum nicht zwei unterschiedliche Beläge machen! Hier ist ein weiteres Rezept von Vegetarischer Fenchel Flammenkuchen.

Zubereitung

Schritt 1: Der Flammkuchen-Teig

Mehl, Salz und Wasser in eine Schüssel geben. Mit einem großen Löffel gut mischen, bis sich der Teig bildet.

Dann knete den Teig einige Minuten lang und forme eine Kugel. Lege die Kugel in eine Schüssel und gebe das Öl hinzu, damit der Teig nicht austrocknet. 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2: Der Belag

Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Champignons waschen und in dünne Streifen schneiden.

Den Raclette-Käse in gleich große Scheiben schneiden, falls sie noch nicht bereits geschnitten sind.

Champignons und Raclette Flammenkuchen

Schritt 3: Der Flammenkuchen

Den Teig halbieren. Rolle dann jedes Teigstück auf einer Arbeitsfläche aus und gib bei Bedarf etwas Mehl. Bilde einen Kreis oder ein Oval mit einer Dicke von etwa 0,5 cm. Lege jeder Teig auf ein Blatt Backpapier und dann alles auf ein Backblech.

Die Crème Fraîche auf jeder Flammkuchen verteilen. Lege die Scheiben Raclette oben darauf. Füge Zwiebel und Champignons hinzu. Leicht salzen und pfeffern.

Schritt 4: Backen

Den Backofen auf 220 ° C vorheizen. Jeder Flammkuchen 13 Minuten im Ofen backen. Wenn nötig, 1 Minute unter dem Grill legen, damit der Käse oben leicht knusprig wird.

Sofort servieren.

Champignons und Raclette Flammenkuchen

Wenn Dir dieses Rezept gefallen hat, schau Dir doch mal meine neuesten Rezepte an!

Gerne kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen, wenn Dir dieses Rezept geschmeckt hat oder wenn Du Fragen hast.

Rezept drucken

Champignons und Raclette Flammenkuchen

Gib eine Bewertung ab!Fahre mit dem Mauszeiger über die Sterne und klicke, um eine Bewertung abzugeben.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 13 Min.
Gericht Apéritif, Plat principal
Land & Region Allemande, Française
Portionen 2
Kalorien

Zutaten
  

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 160 ml Wasser
  • 3 g Salz
  • 2 cl Sonnenblumenöl

Für den Belag

  • 150 g Champignons
  • 100 g crème fraiche
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Raclettekäse ca. 16 Scheiben

Anleitungen
 

Schritt 1: Der Flammkuchen-Teig

  • Mehl, Salz und Wasser in eine Schüssel geben. Mit einem großen Löffel gut mischen, bis sich der Teig bildet.
  • Dann knete den Teig einige Minuten lang und forme eine Kugel. Lege die Kugel in eine Schüssel und gebe das Öl hinzu, damit der Teig nicht austrocknet. 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2: Der Belag

  • Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Champignons waschen und in dünne Streifen schneiden.
  • Den Raclette-Käse in gleich große Scheiben schneiden, falls sie noch nicht bereits geschnitten sind.

Schritt 3: Der Flammenkuchen

  • Den Teig halbieren. Rolle dann jedes Teigstück auf einer Arbeitsfläche aus und gib bei Bedarf etwas Mehl. Bilde einen Kreis oder ein Oval mit einer Dicke von etwa 0,5 cm. Lege jeder Teig auf ein Blatt Backpapier und dann alles auf ein Backblech.
  • Die Crème Fraîche auf jeder Flammkuchen verteilen. Lege die Scheiben Raclette oben darauf. Füge Zwiebel und Champignons hinzu. Leicht salzen und pfeffern.

Schritt 4: Backen

  • Den Backofen auf 220 ° C vorheizen. Jeder Flammkuchen 13 Minuten im Ofen backen. Wenn nötig, 1 Minute unter dem Grill legen, damit der Käse oben leicht knusprig wird.
  • Sofort servieren.
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung