Curry mit Linsen und Süßkartoffeln

Springe zu Rezept Rezept drucken Gib eine Bewertung ab!
5 von 1 Bewertung
0Shares
0 0

Hier ist ein Winterrezept für Curry mit Linsen und Süßkartoffeln . Es ist ein asiatisch inspiriertes Rezept mit grünen Linsen, Süßkartoffeln, Karotten und Weißkohl, alles in einem Kokosmilch, Chili und Ingwer-Curry. Die Schärfe des Currys passen sehr gut zu den Süßkartoffeln!

Curry mit Linsen und Süßkartoffeln

Rezept für Curry mit Linsen und Süßkartoffeln

Für ca. 3 bis 4 Portionen Curry benötigst Du folgende Zutaten:

Zutaten

Für das Gemüse

  • 1 Süßkartoffel
  • 120 g grüne Linsen
  • 3 Mini Bok Choy
  • 3 Möhren, bunte Möhren
  • 100 g Weißkohl

Für das Curry

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel gelbe Curry-Paste
  • 2 Esslöffel Ingwer, gehackt
  • 2 frische Chilischoten
  • 400 ml Kokosmilch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Koriander
  • Pfeffer
  • Sojasauce (optional)
  • 1 Limette
  • Dekoration: flache Petersilie oder Koriander
Curry mit Linsen und Süßkartoffeln

Zubereitung

Schritt 1: Vorkochen

Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. In eine Glasschale oder auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen. Ein wenig neutrales Öl wie Sonnenblumenöl hinzufügen. 15 Minuten bei 175 ° C backen.

Die Linsen etwa 30 Minuten lang in der dreifachen Menge Wasser und eine Prise Salz kochen.

Ich koche meine Süßkartoffel vor, damit sie festbleiben und sich nicht in dem Curry schmelzen. Ich füge sie dann ganz zum Schluss in meinem Curry hinzu. Und wenn Du Süßkartoffeln magst, bereite etwas mehr vor und nutze diese Süßkartoffelwürfel für andere Rezepte!

Schritt 2: Vorbereitung

Zwiebel schälen und schneiden. Knoblauch und Ingwer hacken. Chilis in dünne Streifen schneiden.

Dann den Weißkohl in Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Mini-Bok-Choy in zwei oder drei Teile schneiden.

Curry mit Linsen und Süßkartoffeln

Schritt 3: Curry

In einem großen Topf oder einer Bratpfanne die Zwiebel und die Curry-Paste einige Minuten bräunen.

Dann den Knoblauch und den Ingwer hinzufügen. Dann den Kreuzkümmel und den Koriander hinzufügen. Gut umrühren.

Die Möhren hinzufügen. Nach zwei Minuten der Weißkohl. Gut umrühren.

Dann die Kokosmilch und dann die Gemüsebrühe gießen. 15 bis 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.

Schritt 4: Servieren

Kurz vor dem Servieren die gekochte Süßkartoffel, den Mini-Bok-Choy und die gekochten Linsen hinzufügen. Zum Nachwürzen etwas Sojasauce (optional), Salz und eine Prise Limette hinzufügen.

Heiß servieren mit einem Limettenscheibe und flacher Petersilie oder Koriander.

Curry mit Linsen und Süßkartoffeln

Wie kann man dieses Rezept für Curry mit Linsen und Süßkartoffeln variieren?

Wenn Du eine Zutat vermisst oder Du einfach dieses Rezept variieren möchtest, findest Du hier einige Ideen:

  • Ersetze die Süßkartoffel durch Kürbis
  • Ersetze den Mini-Bok-Choy durch Spinat oder Mangold
  • Wenn Du keine gelbe Curry-Paste hast, kannst Du auch darauf verzichten. Füge stattdessen einfach mehr Kreuzkümmel, Koriander, Knoblauch, Chilischoten und Ingwer hin.
  • Füge Kichererbsen hinzu
  • Ersetze die grünen Linsen durch rote Linsen . In diesem Fall müssen sie nicht vorgekocht werden. Füge sie 10 Minuten vor dem Ende des Kochens hinzu

Wenn Dir dieses Rezept gefallen hat, werden Dir diese anderen Curry-Rezepte sicherlich auch gefallen!

Gerne kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen, wenn Dir dieses Rezept geschmeckt hat oder wenn Du Fragen hast.

Rezept drucken

Curry mit Linsen und Süßkartoffeln

Hier ist ein Winterrezept für Curry mit Linsen und Süßkartoffeln . Es ist ein asiatisch inspiriertes Rezept mit grünen Linsen, Süßkartoffeln, Karotten und Weißkohl, alles in einem Kokosmilch, Chili und Ingwer-Curry. Die Schärfe des Currys passen sehr gut zu den Süßkartoffeln!
Gib eine Bewertung ab!Fahre mit dem Mauszeiger über die Sterne und klicke, um eine Bewertung abzugeben.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Plat principal
Land & Region Asiatique
Portionen 4
Kalorien

Equipment

  • Topf

Zutaten
  

  • Für das Gemüse
  • 1 Süßkartoffel
  • 120 g grüne Linsen
  • 3 Mini Bok Choy
  • 3 Möhren bunte Möhren
  • 100 g Weißkohl
  • Für das Curry
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel gelbe Curry-Paste
  • 2 Esslöffel Ingwer gehackt
  • 2 frische Chilischoten
  • 400 ml Kokosmilch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Koriander
  • Pfeffer
  • Sojasauce optional
  • 1 Limette
  • Dekoration: flache Petersilie oder Koriander

Anleitungen
 

  • Schritt 1: Vorkochen
  • Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. In eine Glasschale oder auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen. Ein wenig neutrales Öl wie Sonnenblumenöl hinzufügen. 15 Minuten bei 175 ° C backen.
  • Die Linsen etwa 30 Minuten lang in der dreifachen Menge Wasser und eine Prise Salz kochen.
  • Schritt 2: Vorbereitung
  • Zwiebel schälen und schneiden. Knoblauch und Ingwer hacken. Chilis in dünne Streifen schneiden.
  • Dann den Weißkohl in Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Mini-Bok-Choy in zwei oder drei Teile schneiden.
  • Schritt 3: Curry
  • In einem großen Topf oder einer Bratpfanne die Zwiebel und die Curry-Paste einige Minuten bräunen.
  • Dann den Knoblauch und den Ingwer hinzufügen. Dann den Kreuzkümmel und den Koriander hinzufügen. Gut umrühren.
  • Die Möhren hinzufügen. Nach zwei Minuten der Weißkohl. Gut umrühren.
  • Dann die Kokosmilch und dann die Gemüsebrühe gießen. 15 bis 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.
  • Schritt 4: Servieren
  • Kurz vor dem Servieren die gekochte Süßkartoffel, den Mini-Bok-Choy und die gekochten Linsen hinzufügen. Zum Nachwürzen etwas Sojasauce (optional), Salz und eine Prise Limette hinzufügen.
  • Heiß servieren mit einem Limettenscheibe und flacher Petersilie oder Koriander.
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung