Kokos-Himbeer-Kuchen

4.8 von 5
Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen

Hast du jemals die Kombination von Kokosnuss und Himbeeren probiert? Es ist einfach lecker. Die Idee zu diesem Rezept hatte ich, als ich auf Instagram auf ein Rezept für Kokosnuss-Schoko-Kuchen gestoßen bin. Da ich einen Kuchen mit Früchten wollte, habe ich dieses Rezept neu interpretiert und daraus einen Himbeer-Kokosnuss-Kuchen gemacht!

Kokos-Himbeer-Kuchen

Ein glutenfreier und butterfreier Kuchen!

Dieses Rezept für Kokosnuss-Himbeerkuchen ist nicht nur super einfach und schnell zuzubereiten (einfach ein paar Zutaten zusammen mischen und alles 30 Minuten lang im Ofen backen), er ist auch glutenfrei.

Anstelle von Mehl wird dieser Kuchen mit Kokosraspeln und gemahlenen Mandeln hergestellt. Dieser Kuchen enthält auch keine Butter: Stattdessen habe ich Ricotta und Kokosmilch hinzugefügt. Das schmeckt super!

Kokos-Himbeer-Kuchen

Rezept für Kokos-Himbeer-Kuchen

Für 8 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 50 g brauner Zucker
  • 80 g Kokosmilch
  • 70 g Ricotta
  • 100 g Kokosraspeln
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 150 gefrorene oder frische Himbeeren
  • 6 g Backpulver
  • Vanilleextrakt

Finde das Rezept auf Video !

Zubereitung

In einer Salatschüssel die Eier und den Zucker solange schlagen, bis die Mischung schaumig wird.

Kokosmilch, Ricotta, Kokosraspeln, gemahlene Mandeln, Vanilleextrakt und Backpulver zufügen. Die Zubereitung in eine rechteckige Form (ca. 10 x 20 cm) gießen, die zuvor mit Kokosöl oder Backpapier bedeckt wurde, damit der Kuchen nicht an der Form klebt.

Den Kuchenteig mit Himbeeren bedecken und 30 Minuten bei 175 °C backen.

Hinweis

Diesen Kuchen im Kühlschrank aufbewahren. Am besten ist er, wenn er frisch serviert wird!

Kokos-Himbeer-Kuchen

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Kokos-Himbeer-Kuchen

Klicke auf die Sterne!

4.8 von 5
Hast du jemals die Kombination von Kokosnuss und Himbeeren probiert? Es ist einfach lecker. Die Idee zu diesem Rezept hatte ich, als ich auf Instagram auf ein Rezept für Kokosnuss-Schoko-Kuchen gestoßen bin. Da ich einen Kuchen mit Früchten wollte, habe ich dieses Rezept neu interpretiert, und daraus einen Himbeer-Kokosnuss-Kuchen gemacht!
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Kuchen, Nachtisch
Küche International
Portionen 8
Kalorien 260 kcal

Zutaten
  

  • 3 Eier
  • 50 g brauner Zucker
  • 80 g Kokosmilch
  • 70 g Ricotta
  • 100 g Kokosraspeln
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 150 gefrorene oder frische Himbeeren
  • 6 g Backpulver
  • Vanilleextrakt

Anleitungen
 

  • In einer Salatschüssel die Eier und den Zucker geben. Schlagen, bis die Mischung schaumig wird.
  • Kokosmilch, Ricotta, Kokosraspeln, gemahlene Mandeln, Vanilleextrakt und Backpulver hinzufügen. Die Zubereitung in eine rechteckige Form (ca. 10 x 20 cm) gießen, die mit Kokosöl oder Backpapier bedeckt ist, damit der Kuchen nicht an der Form klebt.
  • Den Kuchenteig mit Himbeeren bedecken und 30 Minuten bei 175 ° C backen.

Video

Notizen

Diesen Kuchen im Kühlschrank aufbewahren. Am besten ist er, wenn er frisch serviert wird!

Nährwerte

Calories: 260kcalCarbohydrates: 15gProtein: 7gFat: 21gSaturated Fat: 12gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 1gTrans Fat: 1gCholesterol: 66mgSodium: 116mgPotassium: 163mgFiber: 5gSugar: 8gVitamin A: 134IUVitamin C: 5mgCalcium: 107mgIron: 2mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Ein Kommentar