Lasagne-Rolls mit Spinat und Ricotta

5 von 1 Stimme
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 40 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen

Heute zeige ich dir ein leckeres Rezept, das perfekt für sonnige Tage ist: Lasagne-Rolls mit Spinat und Ricotta! Die Kombination aus Spinat, Ricotta und Tomatensauce ist ein Klassiker, aber sie schmeckt immer. Ich hatte schon mal ein ähnliches Rezept von Conchiglionis gefüllt mit Spinat und Ricotta gepostet .

Diesmal ist die Form etwas anders, da ich spezielle Lasagne-Rollen verwendet habe. Außerdem habe ich alles mit Mozzarella überbacken. Es ist ein super einfaches Gericht und besonders ideal, weil man es gut im Voraus zubereiten kann.

Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta

Wie formt man die Lasagne-Rolls?

Für dieses Rezept benötigst du eine spezielle Art von Pasta: Es sind lange Lasagne-Streifen von etwa 5 x 20 cm, die Lasagne Riccia genannt werden.

Um die Rolls zuzubereiten, muss man zuerst die Lasagne kochen, sonst kann man sie nicht rollen. Die Lasagne also 1-2 Minuten kürzer kochen lassen, als auf der Packung angegeben. Stelle sicher, dass sie nicht mehr brechen, bevor du sie rausnimmst.

Dann abtropfen lassen und unter kaltem Wasser abschrecken, um den Kochvorgang zu stoppen, während du die Rolls zubereitest. Wenn die Lasagne ein wenig klebt, halte sie noch einmal unter kaltes Wasser und sie werden sich lösen, ohne zu reißen. Zum Schluss die Lasagne mit einem Löffel Füllung bestreichen und die Lasagne-Streifen einrollen.

Dann habe ich die Rolls in eine Schüssel mit Tomatensauce und Mozzarella gelegt und sie weitere 30 Minuten im Ofen gebacken.

Hier sind einige Bilder, die dir die wichtigsten Schritte des Rezepts zeigen:

Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta
Die Lasagne-Streife kochen
Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta
Mit der Spinat-Ricotta-Mischung belegen
Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta
Die Lasagne aufrollen
Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta
Lasagne Rolls
Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta
Die Rolls in eine Schüssel legen
Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta
Mozzarella hinzufügen
Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta
30 Minuten backen

Rezept für Lasagne-Rolls mit Spinat und Ricotta

Für 4 Portionen benötigst Du die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 8-10 Streifen Lasagne
  • 400 g ganze Tomaten, in Dosen
  • 300 g frischer Spinat oder das Äquivalent gefroren
  • 150 g Ricotta
  • 1 Mozzarella-Kugel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Natives Olivenöl extra

Finde das Rezept auf Video!

Zubereitung

Die Lasagne in Wasser kochen (1-2 Minuten kürzer als auf der Packung angegeben).

Knoblauch und Zwiebel schälen und grob schneiden. Mit den Tomaten mischen und alles pürieren.

Den Spinat blanchieren, abtropfen lassen und zusammenpressen, um so viel Wasser wie möglich zu entfernen. Den Spinat in eine Schüssel geben, den Ricotta, eine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen. 50 g Parmesan reiben. Gut mischen.

Dann einen Streifen Lasagne nehmen und einen guten Esslöffel Spinat-Ricotta-Mischung auf dem Streifen verteilen. Dann die Lasagne aufrollen. Mit den anderen Lasagne-Streifen genauso verfahren.

Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.

In eine rechteckige Schüssel zwei gute Kellen Tomatensauce geben. Die Lasagne Rolls darin ausrichten. Eine weitere Kelle Tomatensauce darauf verteilen. Ein wenig Tomatensauce für später reservieren.

Den Mozzarella in 8-10 Scheiben schneiden und über den Lasagne-Rolls verteilen. 25-30 Minuten backen.

Die Lasagne-Rolls mit der restlichen Tomatensauce servieren, die du in der Mikrowelle oder in einem Topf aufwärmen kannst. Zum Schluss einen Schuss natives Olivenöl extra hinzufügen.

Hinweis

Wenn du dieses Gericht im Voraus zubereiten willst, bereite alles vor und stelle es kurz vor dem Servieren in den Ofen. Mozzarella schmeckt am besten, wenn er direkt aus dem Ofen kommst!

Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta

Klicke auf die Sterne!

5 von 1 Stimme
Heute zeige ich dir ein leckeres Rezept, das perfekt für sonnige Tage ist: Lasagne Rolls mit Spinat und Ricotta! Die Kombination aus Spinat, Ricotta und Tomatensauce ist ein Klassiker aber es schmeckt immer. Ich hatte schon mal ein ähnliches Rezept von Conchiglionis gefüllt mit Spinat und Ricotta gepostet .
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Italienisch, Mediterran
Portionen 4
Kalorien 494 kcal

Zutaten
  

  • 8-10 Streifen Lasagne
  • 400 g ganze Tomaten in Dosen
  • 300 g frischer Spinat oder das Äquivalent gefroren
  • 150 g Ricotta
  • 1 Mozzarella-Kugel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Natives Olivenöl extra

Anleitungen
 

  • Die Lasagne in Wasser, 1-2 Minuten weniger als auf der Packung angegeben, kochen.
  • Knoblauch und Zwiebel schälen und grob schneiden. Mit den Tomaten mischen und alles pürieren.
  • Den Spinat blanchieren, abtropfen lassen und zusammenpressen, um so viel Wasser wie möglich entfernen. Den Spinat in eine Schüssel geben, den Ricotta, eine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen. 50 g Parmesan reiben. Gut mischen.
  • Dann einen Streifen Lasagne nehmen und einen guten Esslöffel Spinat-Ricotta-Mischung auf den Streifen verteilen. Dann die Lasagne aufrollen. Mit den anderen Lasagne-Streifen wiederholen.
  • Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.
  • In eine rechteckige Schüssel zwei gute Kelle Tomatensauce geben. Die Lasagne Rolls ausrichten. Eine weitere Kelle Tomatensauce darauf legen. Ein wenig Tomatensauce für später reservieren.
  • Den Mozzarella in 8-10 Stücke schneiden und über die Lasagne Rolls verteilen. 25-30 Minuten backen.
  • Die Lasagne Rolls mit der restlichen Tomatensauce servieren, die du in der Mikrowelle oder in einem Topf aufwärmen kannst. Zum Schluss einen Schuss natives Olivenöl extra hinzufügen.

Video

Notizen

Wenn du dieses Gericht im Voraus zuzubereiten willst, bereite alles vor und stellen es kurz vor dem Servieren in den Ofen. Mozzarella schmeckt am besten, wenn er direkt aus dem Ofen kommst!

Nährwerte

Calories: 494kcalCarbohydrates: 56gProtein: 26gFat: 20gSaturated Fat: 8gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 5gCholesterol: 39mgSodium: 460mgPotassium: 934mgFiber: 6gSugar: 8gVitamin A: 7513IUVitamin C: 33mgCalcium: 466mgIron: 4mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung