Naan-Brot mit Feta und Oregano

Springe zu Rezept
5 de 2 votes

Klicke auf die Herzen!

Kennst Du schon das klassische Naan-Brot? Hier ist ein Fusionsrezept aus indischer Küche und mediterraner Küche von Naan-Brot mit Feta und Oregano. Unten findest Du mein Grundrezept für Naan-Brot sowie Ideen für andere Füllungen!

Das Naan-Brot, was ist das?

Naan-Brot ist ein Brot, das man in Asien findet, vor allem in der indischen Küche, aber auch in China, Iran oder Myanmar.

Es handelt sich um ein flaches Brot, das traditionell in einem Terrakotta-Ofen namens Tandoor gebacken wird. Es besteht aus Weizenmehl, Wasser, Hefe und vor allem aus Milch oder Joghurt, die dem Brot seinen besonders weichen Geschmack verleiht.

In der Regel wird es als Beilage zu Gerichten in Curry-Sauce oder einfach mit verschiedenen Saucen oder Chutneys gegessen.

Naan-Brot mit Feta und Oregano

Naan-Brot mit Feta und Oregano

Traditionell kann das Naan-Brot Natur gegessen werden oder mit Käse gefüllt werden. In Indien wird normalerweise Paneerkäse verwendet. Oft wird nach dem Baken auch Ghee hinzugefügt, eine geklärte indische Butter, gemischt mit gehackten Knoblauch. Besser geht es nicht!

Im folgenden Rezept wollte ich eine Fusion der indischen und die mediterranen Küche und so habe ich den Paneer durch Feta und Ghee und Knoblauch durch Olivenöl und Oregano ersetzt. Das war super lecker!

Diese Naan können als Beilage zu einem Sommersalat oder ein Gericht in Sauce wie ein Ratatouille serviert werden, um im Fusionstil zu bleiben!

Rezept

Um ungefähr 4/6 Naans, also etwa zwei Portionen, zu realisieren, benötigst Du die folgenden Zutaten:

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 3,5 g Backhefe, trocken
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 7 cl Wasser
  • 80 g Natur-Joghurt
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Für den Belag

  • 50 g Feta
  • 70 g Natur-Joghurt

Für die Soße

  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel getrockneter Oregano
Naan-Brot mit Feta und Oregano

Vorbereitung

Schritt 1: Für den Teig

Hefe, Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Joghurt und Olivenöl hinzufügen. Danach das Wasser nach und nach hinzufügen.

Gut mischen und dann den Teig für ein paar Minuten kneten. Bilde eine Kugel und lasse diese Kugel 45 Minuten bis zu einer Stunde ruhen.

Naan-Teig
Naan-Teig

Schritt 2: Die Feta-Füllung

In der Zwischenzeit Feta und Joghurt mischen.

Schritt 3: Die Oreganosauce

Für die Beilagesauce Olivenöl und getrocknetes Oregano in einem kleinen Schüssel mischen.

Schritt 4: Teilung des Teigs

Sobald der Teig ausgeruht ist, schneide ihn in Stücke von ca. 50 g. Jedes Stück wird ein Naan sein. Teile dann jedes Stück in zwei.

Naan-Teig
Naan-Teig

Rolle die Teile mit einer Rolle aus und forme die Naans. Sie sollen eine Durchmesser von ca. 15 cm und eine Dicke von ca. 0,5 cm haben.

Naan-Teig
Naan-Teig

Schritt 5: Die Naans formen

Lege einen Löffel der Füllung in die Mitte des Naan.

Ausbildung der Naaner
Naan-Füllung

Dann bedecke mit einem weiteren Stück Teig. Rolle das Ganze mit mit einer Rolle vorsichtig aus.

Das gleiche mit den anderen Naans wiederholen.

Ausbildung der Naaner
Naan-Füllung

Schritt 6: Kochen / Backen

Erhitze eine Pfanne ohne Zusatz von Fett. Naan auf die Pfanne legen. 1-2 Minuten auf jeder Seite kochen.

Auf einen Teller legen und etwas Olivenöl mit Oregano hinzufügen. Noch warm genießen!

Brot Naan mit Feta und Oregano

Wie kann man dieses Rezept verändern?

Du kannst dieses Rezept von Butternut-Kürbis-Suppe mit Granatapfel und Fetagerne verändern, hier sind einige Ideen und Vorschläge:

  • Feta- und Joghurt-Füllung durch Mozzarella ersetzen
  • Zu der Olivenöl getrocknete Chilis hinzufügen
  • Oregano durch Thymian, Kräuter de Provence oder frisches Basilikum ersetzen

Wenn es dir dieses Rezept gefallen hat, dann werden dich diese anderen Rezepte sicher auch interessieren!

Gerne kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen, wenn Dir dieses Rezept geschmeckt hat oder wenn Du Fragen hast.

Rezept drucken

Naan-Brot mit Feta und Oregano

Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 2 votes

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 4 Min.
Temps de repos 1 Std.
Gericht Accompagnement
Land & Region Asiatique, Fusion
Portionen 2
Kalorien

Zutaten
  

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 3,5 g Backhefe trocken
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 7 cl Wasser
  • 80 g Natur-Joghurt
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Für die Füllung

  • 50 g Feta
  • 70 g Natur-Joghurt

Für die Sauce

  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel getrockneter Oregano

Anleitungen
 

  • Hefe, Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Joghurt und Olivenöl hinzufügen. Danach das Wasser nach und nach hinzufügen.
  • Gut mischen und dann den Teig für ein paar Minuten kneten. Bilde eine Kugel und lasse diese Kugel 45 Minuten bis zu einer Stunde ruhen.
  • In der Zwischenzeit Feta und Joghurt mischen. Für die Beilagesauce Olivenöl und getrocknetes Oregano in einem kleinen Schüssel mischen.
  • Sobald der Teig ausgeruht ist, schneide ihn in Stücke von ca. 50 g. Jedes Stück wird ein Naan sein. Teile dann jedes Stück in zwei.
  • Rolle die Teile mit einer Rolle aus und forme die Naans. Sie sollen eine Durchmesser von ca. 15 cm und eine Dicke von ca. 0,5 cm haben.
  • Lege einen Löffel der Füllung in die Mitte des Naan. Dann bedecke mit einem weiteren Stück Teig. Rolle das Ganze mit mit einer Rolle vorsichtig aus. Das gleiche mit den anderen Naans wiederholen.
  • Erhitze eine Pfanne ohne Zusatz von Fett. Naan auf die Pfanne legen. 1-2 Minuten auf jeder Seite kochen.
  • Auf einen Teller legen und etwas Olivenöl mit Oregano hinzufügen. Noch warm genießen!
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!