Orangen-Olivenöl-Kuchen

4.7 von 6
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 35 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen

Vor einiger Zeit habe ich ein Rezept veröffentlicht für Orangen-Kardamom-Kuchen. Da mir dieses Rezept sehr gut gefallen hat, habe ich beschlossen, eine andere Version dieses Kuchens zu probieren, indem ich die Butter durch Olivenöl ersetzt habe. Hier ist mein Rezept für Orangen-Olivenöl-Kuchen .

Olivenöl macht diesen Kuchen nicht nur sehr weich und saftig, sondern verleiht ihm auch einen fruchtigen und blumigen Geschmack. Alles gemischt mit den Aromen von Orange, ist dieser Kuchen eine echte Reise zum Mittelmeer !

Orangen-Olivenöl-Kuchen

Welches Olivenöl soll man wählen?

Es gibt mehr oder weniger raffinierte Olivenöle. Wenn du den Geschmack von Olivenöl nicht zu präsent im Kuchen haben möchtest, ist es durchaus möglich, ein raffiniertes Olivenöl zu verwenden.

Wenn du jedoch nach dem Geschmack von Olivenöl suchst, wäre meine Empfehlung, stattdessen ein Natives Olivenöl extra zu wählen.

Orangen-Olivenöl-Kuchen

Orangen-Olivenöl-Kuchen-Rezept

Für ca. 8 Portionen benötigst du folgende Zutaten.

Zutaten

Für den Orangen-Olivenöl-Kuchen

  • 4 Orangen, Bio
  • 3 Eier
  • 130 g + 40 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 6 g Backpulver
  • 200 ml Olivenöl
  • 10 Kardamomkapseln oder 2 Teelöffel Kardamompulver

Finde das Rezept auf Video!

Zubereitung

Schritt 1: Zubereitung von Orangensirup und Dekoration

Zu Beginn die Schale einer Orange abreiben und beiseite legen. Den Saft dieser Orange sowie den einer zweiten Orange auspressen. Die anderen beiden restlichen Orangen in dünne Scheiben schneiden.

Wenn du Kardamomkapseln verwendest, schneide sie mit einem Messer auf, nimm die Mitte (schwarze Farbe) raus und mahle den Kardamom mit Mörser und Stößel, bis du ein Pulver erhältst.

Für den Orangensirup den Saft einer Orange und 40 g Zucker in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze kochen und 5 Minuten reduzieren lassen. Füge einen Teelöffel Kardamompulver hinzu. Vom Herd nehmen.

Lege die Orangenscheiben in den Sirup, während du den Kuchen vorbereitest.

Schritt 2: Zubereitung des Kuchens

Den Backofen auf 175 °C vorheizen (Ober- und Unter-Hitze). In eine Schüssel die Eier und den Zucker geben. Schlagen, bis die Mischung schaumig wird. Dann Mehl, Backpulver, Orangenschale, Orangensaft und einem Teelöffel Kardamom hinzufügen. Dann das Olivenöl zugeben und gut mischen.

Lege die Orangenscheiben, die in den Sirup infusiert wurden, in eine mit Backpapier bedeckte Kuchenform oder einer Silikonform. Den Rest des Sirups für später aufbewahren.

Dann den Kuchenteig über die Orangen gießen. Etwa 35 Minuten backen.

Zum Schluss den Kuchen umdrehen und den Rest des Sirups über den Kuchen gießen.

Hinweis

Olivenöl bringt viel Geschmack und Saftigkeit in den Kuchen. Ich habe aber festgestellt, dass der Kuchen nicht so lange saftig bleibt wie ein Kuchen mit Butter. Ich empfehle dir daher, ihn am selben Tag oder innerhalb von 24 Stunden zu genießen!

Orangen-Olivenöl-Kuchen

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Orangen-Olivenöl-Kuchen

Klicke auf die Sterne!

4.7 von 6
Vor einiger Zeit habe ich ein Rezept für veröffentlicht Orangen-Kardamom-Kuchen Da mir dieses Rezept sehr gut gefallen hat, habe ich beschlossen, eine andere Version dieses Kuchens zu probieren, indem ich die Butter durch Olivenöl ersetzt habe. Hier ist mein Rezept für Orangen-Olivenöl-Kuchen .
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Mediterran
Portionen 8
Kalorien 480 kcal

Zutaten
  

  • 4 Orangen Bio
  • 3 Eier
  • 130 g + 40 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 6 g Backpulver
  • 200 ml Olivenöl
  • 10 Kardamomkapseln oder 2 Teelöffel Kardamompulver

Anleitungen
 

Schritt 1: Zubereitung von Orangensirup und Dekoration

  • Zu Beginn die Schale einer Orange abreiben und beiseite legen. Den Saft dieser Orange sowie den einer zweiten Orange auspressen. Die anderen beiden restlichen Orangen in dünne Scheiben schneiden.
  • Wenn du Kardamomkapseln verwendest, schneide sie mit einem Messer auf, nimm die Mitte (schwarze Farbe) raus und mahle den Kardamom mit einem Mörser und einem Stößel, bis du ein Pulver erhälst.
  • Für den Orangensirup den Saft einer Orange und 40 g Zucker in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze kochen und 5 Minuten reduzieren lassen. Füge einen Teelöffel Kardamompulver hinzu. Vom Herd nehmen.
  • Lege die Orangenscheiben in den Sirup, während du den Kuchen vorbereitest.

Schritt 2: Zubereitung des Kuchens

  • Den Backofen auf 175 ° C vorheizen (Ober- und Unter-Hitze). In eine Schüssel die Eier und den Zucker geben. Schlagen, bis die Mischung schaumig wird. Dann Mehl, Backpulver, Orangenschale, Orangensaft und einem Teelöffel Kardamom hinzufügen. Dann das Olivenöl hinzufügen und gut mischen.
  • Lege die Orangenscheiben, die in den Sirup mariniert wurden, in eine mit Backpapier bedeckte Kuchenform oder einer Silikonform. Den Rest des Sirups für später aufbewahren.
  • Dann den Kuchenteig über die Orangen gießen. Etwa 35 Minuten backen.
  • Zum Schluss den Kuchen umdrehen und den Rest des Sirups über den Kuchen gießen.

Video

Notizen

Olivenöl bringt viel Geschmack und Saftigkeit in den Kuchen, aber ich habe festgestellt, dass der Kuchen nicht so lange saftig bleibt wie bei einem Kuchen mit Butter. Ich empfehle dir daher, ihn am selben Tag oder innerhalb von 24 Stunden zu genießen!

Nährwerte

Calories: 480kcalCarbohydrates: 55gProtein: 6gFat: 27gSaturated Fat: 4gPolyunsaturated Fat: 3gMonounsaturated Fat: 19gTrans Fat: 1gCholesterol: 61mgSodium: 105mgPotassium: 204mgFiber: 3gSugar: 27gVitamin A: 236IUVitamin C: 35mgCalcium: 94mgIron: 2mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




4 Kommentare

  1. Liebe Geraldine,
    Dein Orangen-Olivenöl-Kuchen sieht fantastisch aus. Ich habe auch gerade einen Orangenkuchen mit Olivenöl gebacken. Aber auf die Idee den Kuchen als upside down Kuchen mit eingelegten Orangenscheiben und Kardamom zu backen bin ich noch nicht gekommen. Sehr raffiniert und wunderschön. Kompliment.
    Liebe Grüße aus dem Wohnzimmer,
    Amalie