Gebratener Chinakohl mit Sojasauce

Springe zu Rezept
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Hier ein von der asiatischen Küche inspiriertes Rezept: Gebratener Chinakohl mit Sojasauce. Dieses Rezept ist sehr einfach zuzubereiten und eignet sich perfekt für eine schnelle Mahlzeit an einem Wochentag. Darüber hinaus ist dieses Rezept glutenfrei, laktosefrei und sogar vegan.

Gebratener Chinakohl mit Sojasauce

Was ist Chinakohl?

Chinakohl, auch Pekingkohl oder Japankohl genannt, stammt , wie sein Name schon sagt, aus China. Er ist in vielen asiatischen Rezepten zu finden, als Beilage oder sogar als Würze, zum Beispiel in Kimchi, einem typischen scharfen fermentierten Chinakohl der koreanischen Küche.

Sein Geschmack ist relativ neutral, deswegen rate ich, ihn gut zu würzen, wie im folgenden Rezept mit einer Sojasauce.

Gebratener Chinakohl mit Sojasauce

Und wenn du asiatische Rezepte magst, solltest du dich diese drei anderen Rezepte ansehen!

Rezept für Gebratener Chinakohl mit Sojasauce

Für 2 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 1/2 Chinakohl
  • 200 g Champignons (Champignons, Shiitake-Pilze usw.)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 ml Sojasauce
  • 25 ml Xingxiang-Essig, oder Reisessig
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Esslöffel Austernsauce*
  • 10 getrocknete Chilis, ganze Schoten
  • Neutrales Öl

Für eine vegane Version können Sie die Austernsauce durch eine vegane Austernsauce aus Seetang und Shiitake ersetzen.

Beilage

  • 150 g Reis

Zubereitung

Wenn du diese Pfanne mit Reis servieren möchtest, koche zuerst den Reis.

Die getrockneten Chilischoten 15 Minuten lang in kaltem Wasser einweichen. Dann abtropfen lassen.

Den Chinakohl waschen und grob hacken. Die Champignons in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch hacken.

Sojasauce, Xingxiang-Essig, Sesamöl und Austernsauce in einem kleinen Gefäß mischen.

Etwas Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen, den Knoblauch und die getrockneten Chilis hinzufügen. 1 Minute anbraten.

Den Chinakohl hinzufügen. 2 Minuten anbraten und dann die Champignons hinzufügen. 2 Minuten anbraten, bis der Kohl und die Pilze gar sind. Die Sauce hinzufügen und eine weitere Minute anbraten.

Mit Reis servieren.

Gebratener Chinakohl mit Sojasauce

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, schau dir meine neuesten Rezepte an:

Du hast eine Frage zum Rezept oder du findest das Rezept einfach klasse ? Schreib mir gerne einen Kommentar!

Rezept drucken

Gebratener Chinakohl mit Sojasauce

Hier ein von der asiatischen Küche inspiriertes Rezept: Gebratener Chinakohl mit Sojasauce. Dieses Rezept ist sehr einfach zuzubereiten und eignet sich perfekt für eine schnelle Mahlzeit an einem Wochentag. Darüber hinaus ist dieses Rezept glutenfrei, laktosefrei und sogar vegan.
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Asiatisch
Portionen 2
Kalorien 367 kcal

Zutaten
  

  • 1/2 Chinakohl
  • 200 g Champignons Champignons, Shiitake-Pilze usw.
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 ml Sojasauce
  • 25 ml Xingxiang-Essig oder Reisessig
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Esslöffel Austernsauce*
  • 10 getrocknete Chilis ganze Schoten
  • Neutrales Öl
  • *Für eine vegane Version können Sie die Austernsauce durch eine vegane Austernsauce aus Seetang und Shiitake ersetzen.

Beilage

  • 150 g Reis

Anleitungen
 

  • Wenn du diese Pfanne mit Reis servieren möchtest, koche zuerst den Reis.
  • Die getrockneten Chilis 15 Minuten lang in kaltem Wasser einweichen. Dann abtropfen lassen.
  • Den Chinakohl waschen und grob hacken. Die Champignons in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch hacken.
  • Sojasauce, Xingxiang-Essig, Sesamöl und Austernsauce in einem kleinen Gefäß mischen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen, den Knoblauch und die getrockneten Chilischoten hinzufügen. 1 Minute anbraten.
  • Den Chinakohl hinzufügen. 2 Minuten anbraten und dann die Champignons hinzufügen. 2 Minuten anbraten, bis der Kohl und die Pilze gar sind. Die Sauce hinzufügen und eine weitere Minute anbraten.
  • Mit Reis servieren.

Nutrition

Calories: 367kcalCarbohydrates: 73gProtein: 13gFat: 3gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 1gSodium: 982mgPotassium: 987mgFiber: 5gSugar: 6gVitamin A: 864IUVitamin C: 63mgCalcium: 208mgIron: 2mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung