Ofentomaten aus der Provence

4.9 von 7
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 25 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen

Hast du schon einmal Ofentomaten aus der Provence probiert? Dieses französische Rezept ist eine perfekte Beilage im Sommer! Es handelt sich dabei um Tomatenhälften, die im Ofen mit Paniermehl, Petersilie und Knoblauch knusprig überbacken werden.

Zoom auf einen Teller mit Ofentomaten aus der Provence

Die sogenannten „Tomates à la provençale“ sind eine einfache Beilage zu gegrilltem Fleisch bei einer sommerlichen Grillparty oder einfach nur zu Reis oder cremiger Polenta mit Parmesan (mein Favorit).

Teller mit provenzalischen Ofentomaten, serviert mit einer cremigen Polenta

Was ich an diesem klassischen französischen Rezept so liebe ist die Tatsache, dass es einfach und schnell zuzubereiten ist und man es sehr gut vorbereiten kann. Das Besondere an diesem Gericht ist der Kontrast zwischen dem knusprigen Paniermehl und den saftigen, gerösteten Tomaten!

Liste der Zutaten

Für dieses Rezept braucht man nur ein paar einfache Zutaten!

Liste der Zutaten für die Zubereitung von Ofentomaten aus der Provence
  • Tomaten: Wähle reife, rubinrote Tomaten, um ein besonders schmackhaftes Ergebnis zu bekommen. Suche nach Sommertomaten, die fest und prall sind. Ochsenherz-Tomaten schmecken in diesem Rezept fantastisch.
  • Semmelbrösel oder Panko: Für dieses Rezept können sowohl normale Semmelbrösel als auch Panko (japanisches Paniermehl) verwendet werden. Panko sorgt für eine leichtere und knusprigere Textur, während normales Paniermehl, das mit altem Brot hergestellt wird, einen etwas dichteren Belag ergibt. Hier ist ein einfaches Rezept, wenn du dein eigenes Paniermehl herstellen möchtest. Alles, was du brauchst, ist eine Reibe oder eine Küchenmaschine.
    Knoblauch: Für den besten Geschmack nimm getrocknete Knoblauchzehen (kein Knoblauchpulver). Den Knoblauch fein hacken, damit er sich gleichmäßig im Gericht verteilt.
  • Frische Petersilie: Ich bevorzuge krause Petersilie für dieses Rezept. Natürlich geht auch glatte Petersilie.
  • Kräuter der Provence: Ein Muss für die provenzalische Küche! Kräuter der Provence sind eine Mischung aus getrockneten Kräutern wie Bohnenkraut, Thymian, Rosmarin, Majoran und Oregano.
  • Olivenöl: Verwende -wenn möglich- hochwertiges Olivenöl. Sonnenblumen-, Avocado- oder Canolaöl sind ein guter Ersatz.
Teller mit provenzalischen Ofentomaten, serviert mit einer cremigen Polenta

Wie bereitet man Ofentomaten aus der Provence zu?

Die Zubereitung dieses Rezeptes dauert nur ein paar Minuten. Wenn du Zeit hast, empfehle ich einen zusätzlichen Schritt (Schritt 4)!

  1. Die Zutaten für den Belag in eine Schüssel geben. Semmelbrösel, Kräuter der Provence, gehackten Knoblauch und gehackte Petersilie vermischen. Die Mischung mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  2. Verrühren.
  3. Die Tomaten vorbereiten. Wasche die Tomaten und halbiere sie waagerecht (quer zur Breite). Streue eine großzügige Prise Salz auf die Innenseite jeder Tomatenhälfte. Die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Lasse sie 10-15 Minuten ruhen.
  4. Die Tomaten karamellisieren (optional). Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die halbierten Tomaten mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne geben und 5 Minuten lang anbraten, bis sie zu karamellisieren beginnen. Dieser Schritt ist optional, verbessert aber den Geschmack der Tomaten.
  5. Den Belag hinzufügen. Etwas Olivenöl auf den Boden einer Auflaufform träufeln. Die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach oben in die Auflaufform legen. Die Semmelbröselmischung gleichmäßig über die Tomaten streuen. Es ist nicht schlimm, wenn einige Semmelbrösel auf den Boden der Schüssel fallen. Die Semmelbrösel mit etwas Olivenöl beträufeln.
  6. Die Tomaten backen. Im Backofen bei 175 °C (350°F) 25-30 Minuten (oder bis die Semmelbrösel goldbraun sind) überbacken. Nach dem Backen die Form aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Ideen für Variationen

Hier sind einige Ideen, wie man dieses Rezept anpassen kann:

  • Gemüse. Ersetze die Tomaten durch anderes Gemüse: Pilze, Zucchini, Auberginenscheiben.
  • Parmesan. Etwas Parmesankäse in die Paniermehlmischung geben.
  • Glutenfrei. Mit glutenfreien Haferflocken, die im Mixer zu Paniermehl zerkleinert werden
Teller mit acht provenzalischen Ofentomaten

Géraldine’s Tipps

  • Karamellisiere die Tomaten in einer Pfanne, bevor du sie mit Paniermehl bestreust. Das empfehle ich, um dem Gericht eine weitere Geschmacksnuance zu verleihen.
  • Füge der Paniermehlmischung Olivenöl hinzu, um die Knusprigkeit zu erhöhen.
  • Am besten schmecken die Ofentomaten direkt aus dem Ofen. Andernfalls nimmt das Paniermehl nach ein paar Stunden den Saft auf und ist nicht mehr knusprig. Um dieses Gericht im Voraus zuzubereiten, mische zunächst die Semmelbröselmischung, röste dann die Tomaten in einer Pfanne und stelle beides beiseite. Die Tomaten erst mit den Semmelbröseln bestreuen, bevor sie in den Ofen kommen.

FAQ: Ofentomaten aus der Provence

Wie verhindere ich, dass das Paniermehl matschig wird?

Um zu vermeiden, dass der Paniermehlbelag durchweicht, entferne die überschüssige Feuchtigkeit aus den Tomaten, bevor du die Paniermehlmischung hinzufügst. Die Tomaten in Scheiben schneiden und für einige Minuten auf ein Papiertuch legen, um überschüssige Flüssigkeit aufzusaugen. Du kannst auch versuchen, die Tomatenscheiben vor dem Zusammenstellen des Gerichtes mit etwas Salz zu bestreuen, um ihnen die Feuchtigkeit zu entziehen.

Kann ich jede Tomatensorte für dieses Rezeptverwenden ?

Für das klassische Rezept mit provenzalischen Ofentomaten werden in der Regel reife, runde Tomaten verwendet. Du kannst aber auch Ochsenherz- oder Kirschtomaten nehmen. Wähle Tomaten, die nicht zu wässrig sind.

Woher stammt dieses Rezept für Ofentomaten aus der Provence?

Dieses einfache Rezept für Ofentomaten kommt aus der Provence in Südfrankreich.

Mein Paniermehlbelag ist zu trocken. Was soll ich tun?

Ich empfehle, einen Spritzer Olivenöl direkt in die Paniermehlmischung zu geben und gut zu verrühren. Dadurch wird das Öl aufgesaugt und die Kruste wird knuspriger.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Ofentomaten aus der Provence (französisches Rezept)

Klicke auf die Sterne!

4.9 von 7
Hast du schon einmal Ofentomaten aus der Provence probiert? Dieses französische Rezept ist eine perfekte Beilage im Sommer! Sie handelt sich um Tomatenhälften, die im Ofen mit Paniermehl, Petersilie und Knoblauch knusprig überbacken werden.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gericht Beilage
Küche Französisch
Portionen 4
Kalorien 201 kcal

Zutaten
  

  • 4 Tomaten
  • 100 g Paniermehl (Semmelbrösel) Panko
  • 4 Knoblauchzehen , gehackt
  • 1 Handvoll Petersilie , gehackt
  • 1 TL Kräuter de Provence
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Zutaten für den Belag in eine Schüssel geben. Semmelbrösel, Kräuter der Provence, gehacktem Knoblauch und gehackte Petersilie vermischen. Die Mischung mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Verrühren.
  • Die Tomaten vorbereiten. Wasche die Tomaten und halbiere sie waagerecht (quer zur Breite). Streue eine großzügige Prise Salz auf die Innenseite jeder Tomatenhälfte. Die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Lasse sie 10-15 Minuten ruhen.
  • Die Tomaten karamellisieren (optional). Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die halbierten Tomaten mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne geben und 5 Minuten lang anbraten, bis sie zu karamellisieren beginnen. Dieser Schritt ist optional, verbessert aber den Geschmack der Tomaten.
  • Den Belag hinzufügen. Etwas Olivenöl auf den Boden einer Auflaufform träufeln. Die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach oben in die Auflaufform legen. Die Semmelbröselmischung gleichmäßig über die Tomaten streuen. Es ist nicht schlimm, wenn einige Semmelbrösel auf den Boden der Schüssel fallen. Die Semmelbrösel mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Die Tomaten backen. Im Backofen bei 175 °C (350°F) 25-30 Minuten (oder bis die Semmelbrösel goldbraun sind) überbacken. Nach dem Backen die Form aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Video

Notizen

Gib einen Spritzer Olivenöl direkt auf die Paniermehlmischung, um sie noch knuspriger zu machen!

Nährwerte

Calories: 201kcalCarbohydrates: 26gProtein: 5gFat: 9gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 5gSodium: 209mgPotassium: 406mgFiber: 3gSugar: 5gVitamin A: 1695IUVitamin C: 28mgCalcium: 96mgIron: 3mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Ein Kommentar

  1. 5 Sterne
    Dies ist gleich die nächste Idee für mein Mittagessen Morgen!

    Ich werde diese mit einem bisschen Couscous (nur sehr mild gewürzt, um den Tomate-Genuß nicht zu übertönen!)
    Da ich hier in den Läden noch keine Petersilie entdeckt habe, (wieso eigentlich nicht?) werde ich mit frischem Basilikum aus dem Garten improvisieren- ich denke, das wird ebenso köstlich- das Paniermehl mache ich mir gleich aus altem Weißbrot und lasse es trocknen- das ist ja schnell gemacht!
    Was meinst Du- passt hierzu nicht auch der Jogurt-Dip von den Smashed Patatoes sehr gut?
    Ich werde es morgen testen!

    Nochmals viele sonnige und aromatische Grüße,
    Nico