Pasta alla Puttanesca

Springe zu Rezept Rezept drucken Gib eine Bewertung ab!
No ratings yet
0Shares
0 0

Habst du schon einmal Pasta alla Puttanesca probiert? Pasta alla Puttanesca ist zu einem unserer Lieblingsrezepte geworden, wenn mir Ideen fehlen oder ich keine Zeit zum Einkaufen habe. Warum? Weil es einfach zuzubereiten ist und ich in der Regel immer alle Zutaten für dieses Rezept auf Lager habe.

Wie ist genau Pasta alla Puttanesca?

Pasta alla Puttanesca kommt aus Italien und genauer aus der Stadt Neapel. Es ist Pasta-Gericht, normalerweise mit Spaghetti zubereitet, serviert mit einer Tomatensauce, gewürzt mit Kapern, Sardellen, Oliven und manchmal einigen getrockneten Kräutern wie Oregano oder Thymian.

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass die meisten Zutaten aus der Dose erhältlich sind. Du brauchst nur ein paar Kapern, Sardellen und eine Dose Tomaten sowie eine Packung Nudeln und fertig! Achte jedoch darauf, Konserven von guter Qualität zu wählen, insbesondere für die Tomaten und die Sardellen.

Pasta alla Puttanesca

Der Ursprung des Namens alla Puttanesca

Es gibt mehrere Hypothesen zur Herkunft des Namens „puttanesca“. Eines ist, dass dieses Rezept eine Erfindung von der Huren (Puttana ) aus dem Hafen von Neapel sein soll, die dieses Rezept erstellt hätten, um entweder Kunden in ihren Bordell zu locken, oder weil sie keine Zeit hatten, um einzukaufen. Dieses Rezept erfordert, wie oben erläutert, nicht fast nur Zutaten aus der Dose.

Die andere Hypothese ist, dass der Name „puttanesca“ auch vom Wort puttana stammt aber im erweiterten Sinne. In der Tat auf Italienisch das Wort puttana wird auch in der Umgangssprache als Beleidigung verwendet. Pasta alla puttanesca wäre nur eine abwertende Bezeichnung für ein Rezept, in dem günstige und damit vulgäre Zutaten gemischt werden.

Unabhängig von Namen und Herkunft ist dieses Rezept köstlich!

Pasta alla Puttanesca

Rezept für Pasta alla Puttanesca

Für ca. 4 Personen benötigst du folgende Zutaten:

Zutaten

  • 400 g Pasta, Spaghetthi, Tagliatelle oder andere
  • 400 g ganze Tomaten, aus der Dose
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 8 Sardellenfilets, in Öl
  • 2 Esslöffel Kapern
  • 1 rote Chili, frisch
  • 100 g schwarze Oliven, Kalamata
  • Trockene Kräuter: Thymian, Rosmarin, getrockneter Oregano
  • Olivenöl
  • 1 Handvoll Kirschtomaten (optional)

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauchzehen und Sardellenfilets hacken. Den roten Chili fein schneiden.

In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen. Dann die Zwiebel, den Knoblauch und den Chili bei schwacher Hitze anbraten, bis die Zwiebel glasig ist. Die Sardellen hinzufügen und gut mischen.

Füge dann die Tomaten, die Kräuter, die Oliven und Kapern hinzu. Zum Kochen bringen. Salz und Pfeffer geben. Dann bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Koche die Pasta wie auf der Packung angegeben. Reserviere 10 cl Nudelwasser, das am Ende des Kochens entfernt wurde.

Die Pasta abtropfen lassen. Füge das Nudelwasser zur Tomatensauce hinzu und füge die Pasta zu der Sauce hinzu. Gut mischen.

Sofort servieren. Zum Schluss einen Schuss Olivenöl hinzufügen.

Pasta alla Puttanesca

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, schau dir meine neuesten Rezepte an:

Du hast eine Frage zum Rezept oder du findest das Rezept einfach klasse ? Schreib mir gern einen Kommentar!

Rezept drucken

Pasta alla Puttanesca

Gib eine Bewertung ab!Fahre mit dem Mauszeiger über die Sterne und klicke, um eine Bewertung abzugeben.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Italienisch, Mediterran
Portionen 4
Kalorien

Zutaten
  

  • 400 g Pasta Spaghetthi, Tagliatelle oder andere
  • 400 g ganze Tomaten aus der Dose
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 8 Sardellenfilets in Öl
  • 2 Esslöffel Kapern
  • 1 rote Chili frisch
  • 100 g schwarze Oliven Kalamata
  • Trockene Kräuter: Thymian Rosmarin, getrockneter Oregano
  • Olivenöl
  • 1 Handvoll Kirschtomaten optional

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauchzehen und Sardellenfilets hacken. Den roten Chili fein schneiden.
  • In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen. Dann die Zwiebel, den Knoblauch und den Chili bei schwacher Hitze anbraten, bis die Zwiebel glasig ist. Die Sardellen hinzufügen und gut mischen.
  • Füge dann die Tomaten, die Kräuter, die Oliven und Kapern hinzu. Zum Kochen bringen. Salz und Pfeffer geben. Dann bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Koche die Pasta wie auf der Packung angegeben. Reserviere 10 cl Nudelwasser, das am Ende des Kochens entfernt wurde.
  • Die Pasta abtropfen lassen. Füge das Nudelwasser zur Tomatensauce hinzu und füge die Pasta zu der Sauce hinzu. Gut mischen.
  • Sofort servieren. Zum Schluss einen Schuss Olivenöl hinzufügen.
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung