Joghurt mit Kaki und Kardamom

Springe zu Rezept
5 de 3 votes

Klicke auf die Herzen!

Hier ist ein einfaches Frühstücks- oder Nachtischrezept für den Winter: Joghurt mit Kaki und Kardamom. In diesem Rezept habe ich die Kaki in zwei Formen variiert: als Kompott und so, wie sie ist, in Stücke geschnitten. Der Geschmack von Kardamom passt wunderbar zu der Süße der Kaki.

Kakis sind neben Zitrusfrüchten eine der wenigen Früchte, die im Winter Saison haben, und sie sind außerdem reich an Vitaminen und Mineralien, also nutze sie!

Dieser Artikel enthält Werbung für Kaki Ribera del Xúquer g.U.

Die Zutaten des Rezepts

Für dieses Rezept benötigst du nur wenige Zutaten.

  • Kaki: Für dieses Rezept rechne ich mit einer Kaki für zwei Personen. Ich habe mich für die spanische Sorte Kaki Ribera del Xúquer entschieden, die durch eine Herkunftsbezeichnung geschützt ist. Sie ist die Crème de la Crème unter den Kakis! Ich erzähle dir weiter unten mehr darüber.
  • Joghurt: Ich habe einen griechischen Joghurt mit 10 % Fett gewählt, um eine cremigere Textur zu erhalten, du kannst aber auch einen normalen Joghurt nehmen.
  • Kardamom: Kardamom passt super zu Kaki, da er eine blumige und zitronige Note verleiht. Ich habe ganze Kardamomsamen genommen, die ich dann geschält und mithilfe eines Mörsers und Stößels zu Pulver gemahlen habe. Wenn du Zeit sparen willst, kannst du natürlich auch bereits gemahlenes Kardamompulver wählen.
  • Granola: Für dieses Rezept habe ich mein selbstgemachtes Granola mit Mandeln, Cashewnüssen und Erdnüssen verwendet. Ich habe immer welche zu Hause! Wenn du keine Zeit hast, es selbst zu machen, kannst du fertiges Granola kaufen.
  • Zitrone: Die Zitrone verleiht dem Kaki-Kompott etwas Säure und macht es außerdem haltbarer.
  • Honig: Ich süße meinen Joghurt gerne mit Honig, weil er gesünder ist als weißer Zucker und auch einen leckeren Geschmack mitbringt.
  • Vanille: Ich habe dem Kaki-Kompott und dem Joghurt etwas Vanillepulver hinzugefügt, um dem Ganzen eine süße Note zu verleihen. Die Mischung aus Kaki, Kardamom und Vanille funktioniert super!

Finde die richtigen Mengenangaben auf der Rezeptkarte.

Alles über Kaki Ribera del Xúquer

Die Kaki Ribera del Xúquer kommt, wie der Name schon sagt, aus der spanischen Region Ribera del Xúquer, die südlich von Valencia in Spanien liegt.

Diese Art der Kaki zeichnet sich durch ihre kräftige orange Farbe aus, die fast rot und leuchtend wird, wenn die Kakis reifen. Das Fruchtfleisch ist anfangs eher fest und wird fast cremig, wenn die Frucht reif ist.

Die bräunlichen Flecken auf der Oberfläche sind übrigens kein Zeichen von Alterung. Sie entstehen natürlich, wenn Blätter oder Zweige an der Oberfläche reiben, und beeinträchtigen nicht die Qualität der Frucht.

Der große Vorteil der Kaki ist, dass sie keine Kerne enthält! Das ist super praktisch in der Küche, wie in diesem Rezept für ein schnelles Kompott, bei dem ich die Frucht einfach so mixen kann, wie sie ist.

Wie wird dieser Joghurt mit Kaki und Kardamom zubereitet?

Dieses Rezept ist ganz einfach und kann sowohl zum Frühstück als auch für einen Nachtisch, wie z. B. zu Weihnachten, zubereitet werden!

Als Erstes verrühre ich den Joghurt mit etwas Honig,Vanilleextrakt und Kardamom. Wenn du ganze Kardamomsamen verwendest, musst du sie zuerst mit einem Messer öffnen, den schwarzen Teil aussortieren und mit einem Mörser und Stößel zerkleinern.

Dann schneide ich den Stiel der Kaki ab und schneide sie grob mit der Schale. Die Schale der Kaki ist essbar, aber nach dem Mixen der Frucht nicht mehr spürbar. Anschließend püriere ich die Kaki und füge etwas Vanilleextrakt, Kardamom und Zitronensaft hinzu. Ich erhalte eine Art Kompott oder Konfitüre ohne Zuckerzusatz.

Schließlich gebe ich den Joghurt in eine Schüssel und füge das Kaki-Kompott mit Kardamom und einige frische Kakistücke hinzu und schließe mit meinem selbstgemachten Granola ab. Für eine elegantere Version kannst du dieses Rezept in hübschen Gläsern oder Glasschalen servieren.

Für weitere Inspirationen findest du hier meine neuesten Rezepte:

Schreibe mir auch gerne einen Kommentar, darüber freue ich mich immer sehr!

Finde mich auch auf Social Media, um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen:

Rezept drucken

Joghurt mit Kaki und Kardamom

Hier ist ein einfaches Frühstücks- oder Nachtischrezept für den Winter: Joghurt mit Kaki und Kardamom. In diesem Rezept habe ich die Kaki in zwei Formen variiert: als Kompott und so, wie sie ist, in Stücke geschnitten. Der Geschmack von Kardamom passt wunderbar zu der Süße der Kaki. 
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 3 votes

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 0 Min.
Gericht Nachtisch
Land & Region Mediterran
Portionen 4
Kalorien 246 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Den Joghurt mit der Hälfte des Honigs (1 Esslöffel), der Hälfte des Kardamoms (1 Teelöffel) und dem Vanilleextrakt vermischen.
  • Das Ende der Kakis abschneiden und einen der Kakis grob zerkleinern, dabei die Schale dranlassen. In einen Mixer geben und den restlichen Honig und Kardamom hinzufügen. Ein wenig Vanilleextrakt und den Zitronensaft hinzugeben. Gut pürieren, bis ein Kompott entsteht.
  • Die andere Kaki in schöne Scheiben und dann in Viertel schneiden.
  • In eine Schüssel oder ein hübsches Glas den Joghurt, das Kakikompott, ein paar frische Kakistücke und das Granola geben. Mit einer Prise Kardamom abschließen.

Nutrition

Calories: 246kcalCarbohydrates: 48gProtein: 6gFat: 5gSaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 0.3gMonounsaturated Fat: 1gCholesterol: 16mgSodium: 61mgPotassium: 490mgFiber: 1gSugar: 16gVitamin A: 136IUVitamin C: 61mgCalcium: 188mgIron: 3mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung