Haselnuss-Zimt-Knoten

4.7 von 20
Vorbereitung: 3 Stunden
Zubereitung: 25 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen

Wenn du Zimtschnecken magst, wirst du dieses Rezept lieben! Diese Haselnuss-Zimt-Knoten sind super einfach zuzubereiten und vor allem sehr lecker. Sie sind wunderbar zum Frühstück oder als Nachmittagssnack zu genießen!

Dieses Rezept ist eine Fusion von meinen Rezepten für Zimtschnecken für Anfänger und Geflochtene Haselnussbrioche (Nusszopf). Anstatt klassische Schnecken zu formen, habe ich mich jedoch dafür entschieden, sie zu flechten und einen Knoten zu bilden.

Haselnuss-Zimt-Knoten

Wie formt man diese Knoten?

Diese Technik wirkt auf den ersten Blick etwas kompliziert! Du wirst aber sehen, dass es sehr einfach ist.

Um diese Knoten zu formen, muss man zuerst einen Hefeteig zubereiten (siehe Rezept unten) und ihn dann ausrollen, um ein großes Rechteck von 30 x 20 cm zu bilden. Dann die gewählte Füllung hinzufügen und gleichmäßig auf dem gesamten Teig verteilen. Für dieses Rezept habe ich eine Zimt-Haselnuss-Füllung mit etwas Kakao gewählt.

Anstatt den Teig wie bei den Zimtschnecken zu rollen, falte ihn in Drittel. Dann schneide kleine Streifen von ca. 4 cm Breite. Schneide diese Streifen in drei, dabei allerdings den oberen Teil (2 cm lang) angeschnitten lassen. Dann diese Streifen flechten. Die Zöpfe in sich selbst einrollen. Und schon hast du einen schönen Knoten! Diese Knoten müssen dann noch eine Stunde gehen und anschließend für 20-25 in den Backofen schieben.

Hier sieht du entweder auf Video oder als Bilder, wie man diese Knoten formt.

1. Den Teig in Drittel falten
Haselnuss-Zimt-Knoten
2. 4 cm breite Streifen schneiden
Haselnuss-Zimt-Knoten
3. In drei Teile schneiden
Haselnuss-Zimt-Knoten
4. Flechten
Haselnuss-Zimt-Knoten
5. Den Zopf in sich selbst einrollen
Haselnuss-Zimt-Knoten
6. Eine Stunde gehen lassen.

Rezept für Haselnuss-Zimt-Knoten

Für ca. 12 Knoten benötigst du folgende Zutaten.

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe (8 g)
  • 70 g Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 80 g Butter, weich

Für die Füllung

  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 120 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Kakaopulver, ungesüßt

Finde das Rezept auf Video !

Zubereitung

Mehl, Hefe, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen, die Milch nach und nach beigeben, dann das Ei und die Butter hinzufügen. Alles gut mischen.

Den Teig ca. 5 Minuten kneten, bis er glatt ist. Eine Kugel bilden, in eine Schüssel legen und mit einem Geschirrtuch abdecken. Den Teig 1,5 bis 2 Stunden gehen lassen. Er muss sich verdoppeln.

Für die Füllung: die gemahlenen Haselnüsse, Milch, Zucker, Zimt und Kakao zusammenmischen.

Dann den Teig mit einer Teigrolle ausrollen und ein Rechteck von ca. 30 x 20 cm formen Die Füllung auf der gesamten Oberfläche verteilen. Dann den Teig in drei in der Breite falten.

4 cm breite Streifen abschneiden und diese Streifen in drei teilen. Flechte und wickele das Geflecht über mich – siehe Bilder Oberer, höher). Die Knoten noch 1 Stunde lang gehen lassen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 20-25 Minuten lang bei 175 °C (Ober- und Unterhitze) backen. Lauwarm servieren.

Hinweis

Diese Knoten lassen sich sehr gut einfrieren. Du kannst sie dann in der Mikrowelle erhitzen oder bei Raumtemperatur ein paar Stunden auftauen lassen.

Haselnuss-Zimt-Knoten

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Haselnuss-Zimt-Knoten

Klicke auf die Sterne!

4.7 von 20
Wenn du Zimtschnecken magst, wirst du dieses Rezept lieben! Diese Haselnuss-Zimt-Knoten sind super einfach und vor allem sehr lecker. Sie sind wunderbar zum Frühstück oder als Nachmittagssnack zu genießen!
Vorbereitungszeit 3 Stunden
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gericht Frühstück, Kuchen
Küche Deutsch, International
Portionen 12
Kalorien 373 kcal

Zutaten
  

Für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe 8 g
  • 70 g Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 80 g Butter weich

Für die Füllung

  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 120 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Kakaopulver ungesüßt

Anleitungen
 

  • Mehl, Hefe, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Dann die Milch nach und nach hinzufügen. Dann das Ei und die Butter hinzufügen. Alles gut mischen.
  • Den Teig ca. 5 Minuten kneten, bis er glatt ist. Eine Kugel bilden, in einer Schüssel legen und mit einem Geschirrtuch bedecken. Den Teig 1.30 bis 2 Stunden gehen lassen. Er muss sich verdoppeln.
  • Für die Füllung: die gemahlene Haselnüsse, Milch, Zucker, Zimt und Kakao zusammenmischen.
  • Dann den Teig mit einer Teigrolle ausrollen und ein Rechteck von ca. 30 x 20 cm formen Die Füllung auf der gesamten Oberfläche verteilen. Dann den Teig in drei in der Breite falten.
  • 4 cm breite Streifen abschneiden und diese Streifen in drei teilen. Flechten Sie und wickeln Sie das Geflecht über mich – siehe Bilder Oberer, höher). Die Knoten noch 1 Stunde lang gehen lassen.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 20-25 Minuten lang bei 175 ° C (Ober- und Unterhitze) backen. Lauwarm servieren.

Video

Notizen

Diese Knoten lassen sich sehr gut einfrieren. Du kannst sie dann in der Mikrowelle erhitzen oder bei Raumtemperatur ein paar Stunden auftauen lassen.

Nährwerte

Calories: 373kcalCarbohydrates: 47gProtein: 9gFat: 17gSaturated Fat: 5gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 9gTrans Fat: 1gCholesterol: 31mgSodium: 67mgPotassium: 213mgFiber: 3gSugar: 13gVitamin A: 240IUVitamin C: 1mgCalcium: 65mgIron: 3mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!
4.70 from 20 votes (19 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Ein Kommentar

  1. 5 Sterne
    Liebe Geraldine,
    ich backe diese leckeren Knoten schon zum zweiten Mal. Die Knoten sind super weich und locker und schmecken frisch serviert einfach klasse. Ich streue vor dem Backen noch eine kleine Brise aus Zimt und Zucker über die Knoten.
    Danke für dieses tolle Rezept.
    Lieben Gruss und einen schönen zweiten Advent.
    Stephanie