Kokosmakronen mit dunkler Schokolade

Springe zu Rezept
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Hast noch Eiweiß übrig und suchst eine Rezeptidee? Es ist perfekt ! Genau das brauchst Du, um diesen leckeren Kokosmakronen mit dunkler Schokolade zuzubereiten.

Kokosnuss und dunkle Schokolade: die perfekte Kombination!

Ich liebe die Kombination zwischen der Süße der Kokosnuss und die Bitterkeit der dunklen Schokolade! Deshalb dekoriere ich gerne meinen Kokosmakronen mit etwas dunkler Schokolade hinzu.

Und wenn Dir diese Kombination auch gefällt, empfehle ich Dir dringend, dieses großartige Rezept für Hausgemachte Bounty mit dunkler Schokolade zu probieren!

Rezept für Kokosmakronen mit dunkler Schokolade

Für ca. 20 Makronen benötigst Du folgende Zutaten:

Zutaten

Für die Makronen

  • 2 Eiweiß
  • 120 g Puderzucker
  • 140 g Kokosraspeln
  • 1 Tropfen Zitronensaft

Zur Dekoration

  • 50 g dunkle Schokolade
  • 1 Teelöffel Kokosöl
Kokosmakronen mit dunkler Schokolade

Zubereitung

Schritt 1: Eiweiß

Zuerst das Eiweiß steif schlagen und einen Tropfen Zitronensaft hinzufügen.

Schritt 2: Puderzucker

Sobald das Eiweiß fest ist, nach und nach den Puderzucker hinzufügen.

Schritt 3: Kokosraspeln

Zum Schluss die Kokosraspeln vorsichtig unterheben.

Schritt 4: Die Makronen formen

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen guten Teelöffel Kokosnusspaste auf das Backblech legen und die Makronen formen.

Die Makronen mindestens 3 cm auseinander platzieren, damit sie sich beim Backen nicht berühren.

Schritt 5: Backen

Die Makronen 12 Minuten lang bei 175 ° C (Umluft) backen.

Schritt 6: Dekoration

In der Zwischenzeit die dunkle Schokolade und das Kokosöl schmelzen. Du kannst es in der Mikrowelle bei geringer Leistung oder in einem Wasserbad schmelzen.

Nach dem Backen die Makronen mit der Schokolade dekorieren.

1 Stunde im Kühlschrank oder draußen abkühlen lassen, wenn es kalt genug ist!

Kokosmakronen mit dunkler Schokolade

Andere Weihnachtsplätzchenideen

Es gibt viele Rezepte für Weihnachtsplätzchen. Hier sind zwei weitere Rezepte, die perfekt zu Coconut und Dark Chocolate Rochers passen:

  • Vanillekipferl : Mit dem restlichen Eigelb von Coconut und Dark Chocolate Rochers können Sie köstliches Vanillekipferl (Vanille-Mondhalbmonde) zubereiten.
  • Butterkekse mit Schokolade : Mit der Schokolade, die für die Kokosmarkonen mit Schokolade verwendet wird, kannst Du noch einfache Butterkekse mit einer Schokoladeglasur zubereiten
Weihnachtsplätzchen

Wenn Dir dieses Rezept gefallen hat, werden Dir diese anderen Rezepte sicherlich auch gefallen!

Gerne kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen, wenn Dir dieses Rezept geschmeckt hat oder wenn Du Fragen hast.

Rezept drucken

Kokosmakronen mit dunkler Schokolade

Hast noch Eiweiß übrig und suchst eine Rezeptidee? Es ist perfekt ! Genau das brauchst Du, um diesen leckeren Kokosmakronen mit dunkler Schokolade zuzubereiten.
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 12 Min.
Gericht Dessert, Gâteau
Land & Region International
Portionen 20 Makronen
Kalorien

Zutaten
  

Für die Makronen

  • 2 Eiweiß
  • 120 g Puderzucker
  • 140 g Kokosraspeln
  • 1 Tropfen Zitronensaft

Zur Dekoration

  • 50 g dunkle Schokolade
  • 1 Teelöffel Kokosöl

Anleitungen
 

Schritt 1: Eiweiß

  • Zuerst das Eiweiß steif schlagen und einen Tropfen Zitronensaft hinzufügen.

Schritt 2: Puderzucker

  • Sobald das Eiweiß fest ist, nach und nach den Puderzucker hinzufügen.

Schritt 3: Kokosraspeln

  • Zum Schluss die Kokosraspeln vorsichtig unterheben.

Schritt 4: Die Makronen formen

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen guten Teelöffel Kokosnusspaste auf das Backblech legen und die Makronen formen.
  • Die Makronen mindestens 3 cm auseinander platzieren, damit sie sich beim Backen nicht berühren.

Schritt 5: Backen

  • Die Makronen 12 Minuten lang bei 175 ° C (Umluft) backen.

Schritt 6: Dekoration

  • In der Zwischenzeit die dunkle Schokolade und das Kokosöl schmelzen. Du kannst es in der Mikrowelle bei geringer Leistung oder in einem Wasserbad schmelzen.
  • Nach dem Backen die Makronen mit der Schokolade dekorieren.
  • 1 Stunde im Kühlschrank oder draußen abkühlen lassen, wenn es kalt genug ist!
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung