Traditionelle Vanillekipferl

4.5 von 4
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 12 Minuten
Springe zu Rezept

Vanillekipferl sind ein großer Klassiker der deutschen Küche, wenn Weihnachten näher rückt. Für meinen Teil sind dies meine Lieblingsweihnachtsplätzchen! Wenn du sie noch nie probiert hast, ist jetzt Zeit, sie auszuprobieren!

Was sind Vanillekipferl?

Vanillekipferl sind ein großer Klassiker der deutschen Küche, wenn Weihnachten näher rückt. Dies sind kleine Kekse aus Mehl, Zucker, Eigelb, Mandelpulver und Butter, gewürzt mit Vanille. Traditionell sind sie wie ein Halbmond geformt. Vanillekipferl werden typischerweise nach dem Backen in Puderzucker gewälzt.

Dies sind meine Lieblingskekse zur Weihnachtszeit. Außerdem sind sie super einfach zu machen! Wenn du sie also noch nie probiert oder sie noch nie selbst gemacht hast, findest du hier ein einfaches Rezept.

Traditionelle Vanillekipferl

Rezept für Traditionelle Vanillekipferl

Für ca. 30 Vanillekipferl benötigst du folgende Zutaten:

Zutaten:

Für den Teig
  • 200 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 40g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g weiche Butter
  • 2 Eigelb *
  • 1/2 Vanilleschote oder Vanilleextrakt
Zur Dekoration
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Werfe das Eiweiß nicht weg! Mit Eiweiß kannst du dieses Rezept von Kokosmakronen mit Schokolade wunderbar daneben zubereiten!

Traditionelle Vanillekipferl

Zubereitung

Schritt 1: Der Teig

Zunächst Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. Füge die gemahlenen Mandeln und Haselnüsse hinzu.

Öffne die Vanilleschote der Länge nach und kratze die Vanilleschote mit der Spitze eines Messers in die Schüssel. Alles gut mischen.

Füge das Eigelb und die Butter hinzu. Mische alles mit einem Mixer. Dann aus dem Teig eine Kugel formen. Den Teig 45 Minuten bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2: Die Dekoration

In der Zwischenzeit den Puderzucker sieben und in eine Schüssel geben. Füge den Zimt hinzu und vermische alles gut.

Traditionelle Vanillekipferl

Schritt 3: Vanillekipferl formen

Sobald der Teig abgekühlt ist, lege ihn auf deine Arbeitsfläche. Den Teig mit den Händen etwas kneten. Bilde dann eine Rolle mit etwa 5 cm Durchmesser.

Und schneide die Rolle in 1 cm breite Stücke. Bilde mit jedem Stück einen kleinen Halbmond.

Schritt 4: Backen

Lege die Vanillekipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Vanillekipferl 12 Minuten bei 175 °C backen.

Nach Backen die noch warmen Vanillekipferl in Zimt-Puderzucker wälzen. Auf einem Teller abkühlen lassen.

Andere Weihnachtsplätzchenideen

Es gibt viele Rezepte für Weihnachtsplätzchen. Hier sind zwei weitere Rezepte, die perfekt zu Vanillekipferl passen:

  • Kokosmakronen mit Schokolade : Mit dem nicht verarbeiteten Eiweiß der Vanillekipferl kannst du wunderbar Kokosmakronen mit Schokolade zubereiten
  • Butterkekse mit Schokolade : Mit der Schokolade, die für die Kokosmarkonen mit Schokolade verwendet wird, kannst du noch einfache Butterkekse mit einer Schokoladeglasur zubereiten
Weihnachtsplätzchen

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, werden dir diese anderen Rezepte sicherlich auch gefallen!

Gerne kannst du mir einen Kommentar hinterlassen, wenn dir dieses Rezept geschmeckt hat oder wenn du Fragen hast.

Rezept drucken

Traditionelle Vanillekipferl

Klicke auf die Sterne!

4.5 von 4
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Ruhezeit 45 Minuten
Gericht Dessert, Gâteau
Küche Allemande
Portionen 30
Kalorien

Zutaten
  

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 40 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g weiche Butter
  • 2 Eigelb
  • 1/2 Vanilleschote oder Vanilleextrakt

Zur Dekoration

  • 40 g Puderzucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Anleitungen
 

Schritt 1: Der Teig

  • Gieße zunächst Mehl und Zucker in eine Schüssel. Füge die gemahlenen Mandeln und Haselnüsse hinzu.
  • Öffne die Vanilleschote der Länge nach und kratze die Vanilleschoten mit der Spitze eines Messers in die Schüssel. Alles gut mischen.
  • Fügen Sie das Eigelb und die Butter hinzu. Mixe mit einem Rührgerät alles gut zusammen. Dann mit dem Teig eine Kugel formen. Den Teig für 45 min bis 1 Stunde kühl stellen. .

Schritt 2: Die Dekoration

  • In der Zwischenzeit den Puderzucker sieben und in eine Schüssel geben. Füge den Zimt hinzu und mische alles gut zusammen.

Schritt 3: Vanillekipferln formen

  • Sobald der Teig abgekühlt ist, lege ihn auf Deine Arbeitsfläche. Den Teig mit den Händen etwas kneten. Bilde dann eine Rolle mit einem Durchmesser von etwa 5 cm.
  • Und schneide die Rolle 1 cm breite Stücke. Bilde mit jedem Stück einen kleinen Halbmond.

Schritt 4: Backen

  • Lege die Vanillekipferln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Vanillekipferln 12 Minuten bei 175 °C backen.
  • Nach Backen die noch warmen Vanillekipferln in den Zimt-Puderzucker wälzen. Auf einem Teller abkühlen lassen.
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung