Radicchio mit Balsamico-Essig und Fior di Latte

Bewerte dieses Rezept!

4.8 von 5
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 10 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen

Kennst du den Radicchio? Es ist ein relativ bitterer roter Salat aus Italien. Wird oft als Salat zubereitet. Heute zeige ich dir ein Rezept für gebratenen Radicchio mit Balsamico-Essig und Fior di Latte.

Dieses Rezept eignet sich hervorragend als Vorspeise oder als leichte Mahlzeit mit in Olivenöl geröstetem Brot.

Woher kommt Radicchio?

Radicchio ist eine Art Salat, genauer gesagt Chicoree, der kugelförmig und von roter Farbe ist. Er kommt aus dem Nord-Osten Italiens, rund um Treviso.

Wie wird Radicchio zubereitet?

Radicchio wird wie Chicoree und Kohl verarbeitet. Er kann roh in einem Salat oder gebraten, wie in diesem Rezept gegessen werden.

Radicchio mit Balsamico-Essig und Fior di Latte

Wie kann man die Bitterkeit von Radicchio verringern?

Das Besondere an Radicchio ist, dass er besonders bitter ist. Ich persönlich reagiere sehr empfindlich auf Bitterkeit (ich bin z.B. nicht in der Lage, einen Gin Tonic zu genießen. Aber das ist eine andere Geschichte!)

Um die Bitterkeit von Radicchio zu verringern, teile ich mit dir hier 3 Techniken, die direkt vom italienischen Blog Le Ricette Di Gessica empfohlen wurden:

  1. Weiche den ganzen Radicchio 3 bis 4 Stunden in einer Schüssel mit kaltem Wasser ein.
  2. Wenn du keine Zeit hast, blanchiere den Radicchio, schneide ihn in Viertel und blanchiere diese 1-2 Minuten in kochendem Wasser. Diese Technik ist nicht wirklich geeignet, wenn du ihn anschließend als Salat verwenden möchtest.
  3. Wenn du wirklich keine Zeit hast, wähle schließlich nur den oberen Teil des Radicchio aus und lasse den Stamm und die weißeren Teile weg.

Schließlich mein Tipp, um den bitteren Geschmack von Radicchio auszugleichen: Ihn mit leicht süßen und sauren Zutaten zu kombinieren. Aus diesem Grund passt Radicchio wunderbar zu rotem Balsamico-Essig, wie ich es in diesem Rezept getan habe.

Dieser hat eine leichte Säure und eine natürliche Süße. Achte jedoch darauf, dass du den „richtigen“ Balsamico wählst, nämlich den mit der g.g.A. Modena. Seine Textur muss sirupartig sein, um den süßen Geschmack zu erhalten, der so gut zum Radicchio passt.

Wenn die Zugabe von Balsamico-Essig nicht ausreicht, um die Bitterkeit des Radicchios zu verringern, kannst du noch etwas Honig hinzufügen.

Radicchio mit Balsamico-Essig und Fior di Latte

Rezept für Radicchio mit Balsamico-Essig und Fior di Latte

Für 2 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten.

Zutaten

Für den Radicchio mit Balsamico-Essig

  • 1 Radicchio
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig aus Modena g.g.A.
  • Frischer Thymian
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Honig, optional

Für die Toppings

  • 1 Fior di Latte-Mozzarella
  • 100 g Pinienkerne, geröstet
  • 1/4 Granatapfel, entkernt
  • 100 Rucola
  • Natives Olivenöl extra
radicchio

Zubereitung

Wenn deine Pinienkerne nicht geröstet sind, röste sie zunächst in einer heißen Pfanne -ohne Zugabe von Fett- 5 Minuten lang unter regelmäßigem Rühren. Beiseite stellen.

Wasche den Radicchio, dann in 4 Stücke schneiden. Entferne den weißen Teil (das Herz) deiner vier Viertel und schneide sie grob. Gib in eine Pfanne einen Schuss Olivenöl und den Radicchio hinzu. Gib den frischen Thymian dazu. Salz und Pfeffer zugeben.

Brate 10 Minuten bis der Radicchio zart, aber nicht verkocht ist. Am Ende der Garzeit gib den Balsamico-Essig hinzu.

Probiere den Radicchio. Wenn er für deinen Geschmack noch zu bitter ist, gib einen Schuss Honig dazu.

Rucola, Balsamico-Radicchio, Granatapfel, Mozzarella for di latte in die Mitte eines Tellers geben. Mit gerösteten Pinienkernen bestreuen und zum Schluss einen Schuss nativem Olivenöl extra hinzufügen.

Bilder

Finde die Schritte des Rezeptes in Bildern.

Radicchio mit Balsamico-Essig und Fior di Latte

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich einige Zutaten ersetzen?

Wie bei jedem Blogartikel gibt es auch bei diesem Rezept einige Tipps, wie du einige Zutaten ersetzen kannst:

  • Pinienkerne: Du kannst die Pinienkerne durch geröstete Haselnüsse oder Mandeln ersetzen.
  • Rucola: Statt Rucola kannst du auch Feldsalat oder Baby Spinat verwenden.
  • Granatapfel: Du kannst den Granatapfel durch karamellisierte Apfel- oder Birnen ersetzen.

Wie lange ist das Gericht haltbar?

Dieses Rezept für Radicchio mit Balsamico-Essig und Fior di Latte ist dazu gedacht, relativ schnell gegessen zu werden. Wenn du noch gekochten Balsamico-Radicchio übrig hast, kannst du ihn in einem geschlossenen Behälter 24 Stunden lang im Kühlschrank aufbewahren.

Kann ich dieses Rezept im Voraus zubereiten?

Nicht wirklich, mit der Zeit wird der Radicchio durchweichen. Daher ist es besser, dieses Rezept schnell zu essen.

Kann ich dieses Rezept einfrieren?

Ich würde dir nicht empfehlen, dieses Rezept einzufrieren.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Radicchio mit Balsamico-Essig und Fior di Latte

Klicke auf die Sterne!

4.8 von 5
Kennst du den Radicchio? Es ist eine Art relativ bitteren roten Salat aus Italien. Wird oft als Salat zubereitet. Heute zeige ich dir ein Rezept für gebratener Radicchio mit Balsamico-Essig und Fior di Latte.
Dieses Rezept eignet sich hervorragend als Vorspeise oder als leichte Mahlzeit mit in Olivenöl geröstetem Brot.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Italienisch
Portionen 2
Kalorien

Zutaten
  

Für den Radicchio mit Balsamico-Essig

  • 1 Radicchio
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig aus Modena g.g.A.
  • Frischer Thymian
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Honig optional

Für die Toppings

Anleitungen
 

  • Wenn deine Pinienkerne nicht geröstet sind, röste sie zunächst in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Fett 5 Minuten lang unter regelmäßigem Rühren. Beiseite stellen.
  • Wasche den Radicchio und in 4 Stücke schneiden. Entferne den weißen Teil (das Herz) der vier Vierteln und schneide sie grob. Gib in einer Pfanne einen Schuss Olivenöl und den Radicchio hinzu. Gib den frischen Thymian hinzu. Salz und Pfeffer geben.
  • Brate 10 Minuten, bis der Radicchio zart, aber nicht verkocht ist. Am Ende der Garzeit gib den Balsamico-Essig hinzu.
  • Probiere den Radicchio und wenn dieser für deinen Geschmack noch zu bitter ist, gib einen Schuss Honig hinzu.
  • Rucola, Balsamico-Radicchio, Granatapfel, Mozzarella for di latte in die Mitte eines Tellers geben. Mit gerösteten Pinienkernen bestreuen und zum Schluss einen Schuss nativem Olivenöl extra hinzufügen.

Video

Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung