Selbstgemachte Spätzle mit Champignon-Rahm-Sauce

4.5 von 13
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Springe zu Rezept

Hast du Spätzle schon mal selbst gemacht? Spätzle sind ein typisches Gericht der süddeutschen Küche, man findet sie aber auch im Elsass in Frankreich. Hier ist ein Rezept für selbstgemachte Spätzle mit Champignon-Rahm-Sauce. Ein Klassiker, der aber immer geht!

Was sind Spätzle?

Spätzle sind deutsche Nudeln, die man vor allem in Süddeutschland findet. Man findet sie auch im Elsass unter dem Namen spaetlze. Es gibt eine leichte Variation namens Knöpfle oder Knepfle. Der einzige Unterschied ist, dass die Nudeln kleiner sind.

Selbstgemachte Spätzle mit Champignon-Rahm-Sauce

Die Spätzle haben eine leicht raue Textur, wodurch die Sauce oder der Käse besonders gut an den Nudeln haften bleibt. Im Allgemeinen haben sie eine längliche Form zwischen 5 und 8 cm, jedoch hat jeder Koch seine eigene Technik und daher gibt es keine bestimmte Form. Dies macht auch den Charme von Spätzle aus !

Und wenn du selbstgemachte Nudeln magst, probiere auch mein Rezept selbstgemachte Gnocchi ohne Equipment aus !

Selbstgemachte Spätzle, wie geht es?

Die Zubereitung von Spätzle ist nicht sehr kompliziert. Es sind einfach Nudeln aus Mehl und Eiern. Das Rezept ist frischen italienischen Pasta sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass man normalerweise mehr Eier in die Spätzle gibt als in die frischen italienischen Pasta (1 Ei pro 100 g Mehl). Für mein Spätzle-Rezept habe ich 1 Ei auf 75 g Mehl gegeben (siehe Rezept).

Dann ist das Kochen der Spätzle sehr einfach. Man muss zuerst Wasser kochen und dann entweder mit einer Spätzle-Presse oder einem kleinen Holzbrett die Nudeln formen. Dann kommen sie in kochendes Wasser. Frische Spätzle müssen nur wenige Minuten kochen.

So sieht meine Spätzle-Presse aus:

Spätzle-Presse
Spätzle-Presse

Dann kann man die Spätzle entweder als Beilage, überbacken, einfach mit Käse ( Käsespätzle) oder wie hier mit einer Champignon-Rahm-Sauce essen.

Selbstgemachte Spätzle mit Champignon-Rahm-Sauce

Rezept für Selbstgemachte Spätzle mit Champignon-Rahm-Sauce

Für ca. 3 Portionen benötigst du folgende Zutaten.

Zutaten

Für die Spätzle

  • 300 g Mehl
  • 4 Eier
  • 15 ml lauwarmes Wasser

Für die Champignon-Rahm-Sauce

  • 250 g Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Sahne
  • 20 g Butter
  • 12 cl trockener Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1: Die Spätzle

Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Eine Mulde in die Mitte des Mehls drücken und dann die Eier in die Mulde geben. Rühre, indem du in der Mitte beginnst und die Mulde nach und nach erweiterst, bis ein Teig entsteht. Füge gleichzeitig nach und nach lauwarmes Wasser hinzu.

In einem großen Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, presse den Spätzle-Teig mit der Spätzle-Presse über das kochende Wasser. Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, hebe sie mit einem Sieb aus dem Wasser. Die Spätzle beiseite stellen. Wiederhole es, bis der Teig ausgeht (ca. 4 bis 5 Mal).

Schritt 2: Die Champignon-Sahne-Sauce

Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Champignons in dünne Scheiben schneiden.

In einer Pfanne die Zwiebeln in der Butter anbraten. Wenn die Zwiebeln goldgelb werden, füge die Champignons hinzu. 3 Minuten weiter braten.

Dann den trockenen Weißwein zugießen und zum Kochen bringen. Den Wein um etwa die Hälfte reduzieren. Dann die Sahne hinzufügen. Salz und Pfeffer zugeben und bei niedriger Hitze einige Minuten weiter kochen.

Schritt 3: Servieren

Tauche die Spätzle zum Servieren 20 Sekunden lang in das noch heiße Wasser (sie müssen nicht kochen) und mit einem Sieb rausnehmen.

Dann die Spätzle mit einer Portion Champignon-Rahm-Sauce servieren.

Selbstgemachte Spätzle mit Champignon-Rahm-Sauce

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Selbstgemachte Spätzle mit Champignon-Rahm-Sauce

Klicke auf die Sterne!

4.5 von 13
Hast du Spätzle schon mal selbst gemacht? Spätzle sind ein typisches Gericht der süddeutschen Küche, man findet sie aber auch im Elsass in Frankreich. Hier ist ein Rezept für selbstgemachte Spätzle mit Champignon-Rahm-Sauce. Ein Klassiker, der aber immer geht!
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Deutsch
Portionen 4
Kalorien 648 kcal

Zutaten
  

Für die Spätzle

  • 300 g Mehl
  • 4 Eier
  • 15 ml lauwarmes Wasser

Für die Champignon-Rahm-Sauce

  • 250 g Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Sahne
  • 20 g Butter
  • 12 cl trockener Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

Schritt 1: Die Spätzle

  • Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Eine Mulde in der Mitte des Mehls formen und dann die Eier in die Mulde geben. Rühre indem du in der Mitte beginnst und die Mulde nach und nach erweiterst, bis ein Teig entsteht. Füge gleichzeitig nach und nach lauwarmes Wasser hinzu
  • In einem großen Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, presse den Spätzle-Teig mit der Späztle-Presse über das kochende Wasser. Sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen, entferne sie mit einem Sieb aus dem Wasser. Die Spätzle beiseite reservieren. Wiederhole es, bis der Teig ausgeht (ca. 4 bis 5 Mal).

Schritt 2: Die Champignon-Sahne-Sauce

  • Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Champignons in dünne Scheiben schneiden.
  • In einer Pfanne die Zwiebeln in der Butter anbraten. Wenn die Zwiebeln gold werden, füge die Champignons hinzu. 3 Minuten anbraten.
  • Dann den trockenen Weißwein gießen und zum Kochen bringen. Den Wein um etwa die Hälfte reduzieren. Dann die Sahne hinzufügen. Salz und Pfeffer und bei niedriger Hitze in paar Minuten weiterkochen.

Schritt 3: Servieren

  • Tauche die Spätzle zum Servieren 20 Sekunden lang in das noch heiße Wasser (sie muss nicht kochen) und mit einem Sieb rausnehmen.
  • Dann die Spätzle mit einer Portion Champignon-Rahm-Sauce servieren.

Nährwerte

Calories: 648kcalCarbohydrates: 67gProtein: 17gFat: 32gSaturated Fat: 19gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 9gTrans Fat: 1gCholesterol: 260mgSodium: 140mgPotassium: 490mgFiber: 4gSugar: 4gVitamin A: 1283IUVitamin C: 6mgCalcium: 95mgIron: 5mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung