Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebel

4.9 von 27
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 1 Stunde
Springe zu Rezept Video abspielen
Zoom auf eine Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebeln, zerbröckeltem Ziegenfrischkäse und Thymian

Diese Tarte Tatin Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebel eignet sich hervorragend als Vorspeise, kann aber auch als Hauptgericht mit einem grünen Salat serviert werden. Zur Dekoration dieser Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebeln habe ich etwas Thymian und frischen Ziegenkäse hinzugefügt.

Was ist eine Tarte Tatin?

Tarte Tatin ist ein französischer Klassiker! Normalerweise handelt es sich dabei um ein süßes Dessert aus butterartigem Blätterteigund Äpfeln, die verkehrt herum gebacken wird.

Aber man kann Tartes Tatin mit allen Arten von Früchten und sogar herzhafte Tartes mit Gemüse machen. Durch das Backen auf Tatin-Art, d. h. unter der Teigkruste, werden die Früchte oder das Gemüse richtig weich und ihr Geschmack kommt besser zur Geltung.

Zoom auf eine Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebeln und kreisförmigen Mustern

Liste der Zutaten

Für dieses Zwiebel-Tarte-Tatin-Rezept benötigst du nur wenige Zutaten, die sogar relativ günstig und leicht zu finden sind.

  • Mürbeteig: Siehe unten.
  • Zwiebeln: Ich habe einfache gelbe Zwiebeln gewählt. Du kannst aber dieses Rezept auch mit roten Zwiebeln, Schalotten oder süßen Zwiebeln zubereiten.
  • Zucker: Ich habe mich für weißen Zucker entschieden. Du kannst ihn durch Honig oder braunen Zucker ersetzen.
  • Balsamico-Essig: Der Balsamico-Essig verleiht den Zwiebeln einen Hauch von Säure und Süße. Ich empfehle einen „echten“ Balsamico-Essig aus Modena, der eine sirupartige Konsistenz hat und reich an Geschmack ist.
  • Butter: Die Butter trägt dazu bei, die Zwiebeln zu karamellisieren. Du kannst entweder normale oder gesalzene Butter wählen.
  • Olivenöl: Ich brate die Zwiebeln gerne in einer Mischung aus Olivenöl und Butter an, um ihnen einen zusätzlichen Geschmack zu verleihen.
  • Thymian: Thymian passt gut zu Zwiebeln. Ich habe frische Thymianzweige verwendet und sie nach dem Backen erst hinzugefügt. Du kannst auch getrockneten Thymian verwenden und ihn direkt beim Anbraten zu den Zwiebeln geben.
  • Frischer Ziegenkäse: Ich gebe gerne etwas frischen Ziegenkäse zu dieser karamellisierten Zwiebel-Tarte, um der Tarte eine gewisse Cremigkeit zu verleihen.

Die genauen Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Zoom auf eine Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebeln, zerbröckeltem Ziegenfrischkäse und Thymian

Welchen Teig sollte ich für diese Zwiebel-Tarte-Tatin wählen?

Für diese Zwiebel-Tarte Tatin kannst du verschiedene Teige verwenden. Ich persönlich empfehle einen Mürbeteig, weil er sich im Ofen besser hält als ein Blätterteig.

Zoom auf hausgemachtem Mürbeteig mit Thymian

Um dem Rezept einen Hauch von Originalität zu verleihen, habe ich einen Mürbeteig mit Thymian zubereitet.

Wenn du keine Zeit hast, deinen eigenen Teig zuzubereiten, kannst du einen fertigen Mürbeteig oder Blätterteig kaufen.

Zoom auf eine Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebeln, zerbröckeltem Ziegenfrischkäse und Thymian

Wie man diese karamellisierte Zwiebel-Tarte Tatin zubereitet?

VORBEREITEN: Die Zwiebeln schälen und in zwei Hälften schneiden. So entstehen nach dem Backen die schönen kreisförmigen Muster. Du kannst die Zwiebeln auch in dicke Scheiben schneiden, wenn du möchtest.

ANBRATEN: Die Butter bei mittlerer Hitze mit etwas Olivenöl schmelzen. Den Zucker hinzufügen und gut vermischen. Die Zwiebeln in die Pfanne geben und mit dem Balsamico-Essig übergießen. Einen Schuss Wasser hinzugeben und 30-40 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze köcheln lassen. Die Zwiebeln nach der Hälfte der Garzeit wenden.

MÜRBETEIG: Für den Mürbeteig Mehl, Salz, Butter, Wasser und getrockneten Thymian zusammenmischen. Kurz durchkneten und zu einer Kugel formen. Bis zur Verwendung beiseite stellen.

ZUSAMMENSTELLEN: Die Zwiebelhälften mit der Schnittfläche nach unten auf den Boden einer Tarteform legen. Das Karamell darüber gießen. Den Mürbeteig mit einer Teigrolle auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen. Forme einen Kreis, der so groß ist wie deine Tarteform. Den Blätterteig auf die Zwiebeln legen.

BACKEN: 30 Minuten bei 180°C backen (vorgeheizter Ofen, Umluft).

SERVIEREN: Löse die Ränder des Teigs , indem du mit einem Messer an der Tarteform entlangfährst. Lege eine große Servierplatte auf den Teigboden und drehe die Tarte auf einmal um. Die Tarteform herausnehmen. Du kannst Ziegenfrischkäse darüber zerbröseln und etwas Thymian darüber verteilen.

Zoom auf eine Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebeln, zerbröckeltem Ziegenfrischkäse und Thymian

Mehr französische Rezepte

Häufig gestellte Fragen

Wie lange kann ich diese karamellisierte Zwiebel-Tarte Tatin aufbewahren?

Diese herzhafte Tarte Tatin kann bis zu 5 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kann ich diese Tarte Tatin einfrieren?

Klar! Ich empfehle, die Anzahl der gewünschten Portionen abzuschneiden und sie in einem luftdichten Behälter in den Gefrierschrank zu legen. Du kannst sie bis zu 1 Jahr aufbewahren.

Wie erwärme ich diese Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebeln wieder?

Du kannst sie etwa 10 Minuten lang im heißen Ofen erwärmen und gegebenenfalls mit Alufolie abdecken, damit sie nicht schwarz wird. Um es schnell wieder aufzuwärmen, stelle ich es in die Mikrowelle und lege es zum Schluss noch 2 Minuten unter den Grill, damit der Teig wieder knusprig wird.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebel

Klicke auf die Sterne!

4.9 von 27
Hier ist ein köstliches Rezept für Tarte Tatin mit karamellisierten Zwiebel. Durch das Garen im Tatin-Stil erhalten die karamellisierten Zwiebeln einen unglaublichen Geschmack und eine weiche Textur!
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gericht Hauptspeise
Küche Französisch
Portionen 6
Kalorien 433 kcal

Zutaten
  

Für den Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter ungesalzen
  • 60 ml Wasser
  • 3 g Salz
  • 1 Esslöffel Thymian getrocknet oder frisch

Für die Tarte Tatin

  • 1 kg Zwiebeln
  • 30 g Butter
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 100 g frischer Ziegenkäse oder Feta
  • Frischer Thymian

Anleitungen
 

VORBEREITEN

  • Die Zwiebeln schälen und in zwei Hälften schneiden. So entstehen nach dem Backen die schönen kreisförmigen Muster. Du kannst die Zwiebeln auch in dicke Scheiben schneiden, wenn du möchtest.

ANBRATEN

  • Die Butter bei mittlerer Hitze mit etwas Olivenöl schmelzen. Den Zucker hinzufügen und gut vermischen. Die Zwiebeln in die Pfanne geben und mit dem Balsamico-Essig übergießen. Einen Schuss Wasser hinzugeben und 30-40 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze köcheln lassen. Die Zwiebeln nach der Hälfte der Garzeit wenden.

MÜRBETEIG

  • Für den Mürbeteig Mehl, Salz, Butter, Wasser und getrockneten Thymian zusammenmischen. Kurz durchkneten und zu einer Kugel formen. Bis zur Verwendung beiseite stellen.

ZUSAMMENSTELLEN

  • Die Zwiebelhälften mit der Schnittfläche nach unten auf den Boden einer Tarteform legen. Das Karamell darüber gießen. Den Mürbeteig mit einer Teigrolle auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen. Forme einen Kreis, der so groß ist wie deine Tarteform. Den Blätterteig auf die Zwiebeln legen.

BACKEN

  • 30 Minuten bei 180°C backen (vorgeheizter Ofen, Umluft).

SERVIEREN

  • Löse die Ränder des Teigs , indem du mit einem Messer an der Tarteform entlangfährst. Lege eine große Servierplatte auf den Teigboden und drehe die Tarte auf einmal um. Die Tarteform herausnehmen. Du kannst Ziegenfrischkäse darüber zerbröseln und etwas Thymian darüber verteilen.

Video

Nährwerte

Calories: 433kcalCarbohydrates: 53gProtein: 9gFat: 21gSaturated Fat: 13gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 5gTrans Fat: 1gCholesterol: 52mgSodium: 463mgPotassium: 310mgFiber: 4gSugar: 12gVitamin A: 752IUVitamin C: 14mgCalcium: 80mgIron: 3mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Eigentlich kann ich keine gekochten Zwiebel essen, würgen mich. Die Tarte sieht aber so gut aus und durch die lange Garzeit sind die Zwiebeln weich, konnte ich essen. Ein absoluter Traum! Der Ziegenkäse bringt den letzten Schliff.