Bulgursalat mit Feta und getrockneten Tomaten

Springe zu Rezept
5 de 4 votes

Klicke auf die Herzen!

Dies ist ein köstlicher Bulgursalat mit Feta und getrockneten Tomaten, der perfekt zu einer Grillparty im Sommer oder als schnelles und zugleich gesundes Mittagessen passt. Die getrockneten Tomaten und der Feta sind sehr intensiv im Geschmack und passen daher sehr gut zum Bulgur!

Warum Bulgur ist so gesund?

Bulgur ist eigentlich Vollkornweizen, der von seiner Hülle (der Kleie) befreit und anschließend zum Teil gekocht, getrocknet und geschrotet wird. Dadurch behält es einen Großteil seiner Nährstoffe und ist hervorragend für die Gesundheit!

Bulgur ist eine tolle Proteinquelle und daher ideal, wenn man kein oder nur wenig Fleisch isst. Außerdem hat es einen relativ niedrigen glykämischen Index und sorgt so für ein Sättigungsgefühl, das langfristig anhält.

Es ist also sehr ratsam, ihn regelmäßig zu essen, und außerdem sorgt Bulgur für Abwechslung jenseits von Nudeln und Reis!

Blick von oben auf eine Schüssel mit Bulgur-Salat, getrockneten Tomaten und Feta-Käse

Wie wird Bulgur gekocht?

Hier ist die traditionelle Art, Bulgur zu kochen, damit er möglichst viel Geschmack behält und nicht überkocht. Gib den Bulgur in einen Topf und füge das Doppelte seines Volumens an Wasser hinzu. Bringe es zum Kochen und schalte anschließend die Hitze aus.

Den Topf mit einem Deckel verschließen und den Bulgur 15 Minuten das Wasser aufnehmen lassen, dabei ab und zu umrühren. Wenn du den Bulgur anschließend als Salat verwendest, spüle ihn unter kaltem Wasser ab und lasse ihn gut abtropfen. Dadurch wird der Kochvorgang gestoppt und verhindert, dass die Körner zu sehr aneinander kleben.

zoom auf einen salat aus boulgur, getrockneten tomaten und feta

Die Zutaten für diesen Salat aus Bulgur, Feta und getrockneten Tomaten

Um diesen Salat zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

  • Bulgur: Bulgur ist die Grundlage dieses Salats und dank des Bulgur wird dieser Salat dir über mehrere Stunden ein Sättigungsgefühl satt machen. Man kann es natürlich auch durch andere Körner wie Couscous oder Dinkel ersetzen.
  • Getrocknete Tomaten: Ich liebe getrocknete Tomaten! Hier habe ich getrocknete Tomaten in Olivenöl genommen. Achte bei der Auswahl Ihrer getrockneten Tomaten darauf, dass es sich bei dem verwendeten Öl um Olivenöl handelt oder zumindest ein großer Teil davon enthalten ist. Einige Marken verwenden raffinierte Öle, die weniger Geschmack haben und weniger gesund sind.
  • Kirschtomaten: Kirschtomaten verleihen diesem Salat Frische und verhindern vor allem, dass der Bulgur zu trocken wird. Du kannst sie durch gewürfelte Tomaten ersetzen.
  • Gurke: Wie Kirschtomaten sorgt auch die Gurke für Frische, Crunch und verhindert außerdem, dass der Salat zu trocken wird.
  • Rucola: Rucola verleiht dem Salat eine leicht bittere Note, die ich liebe!
  • Feta: Ich bin ein großer Fan von Feta und gebe ihn in viele Gerichte. Wähle auch hier einen guten Feta, am besten aus Schafs- und Ziegenmilch, möglichst mit g.U. Ein Tipp von mir: Schneide den Feta nicht in Würfel, sondern zerbrösele ihn mit den Händen, dann schmeckt er im Salat besser.
  • Oliven: Oliven verleihen diesem Salat das gewisse Etwas. Gib nicht zu viel hinzu, aber ein paar Oliven, mit oder ohne Kern, werden alle Olivenfans wie mich begeistern.
  • Rote Zwie bel: Die rote Zwiebel verleiht diesem Salat Geschmack. Füge nicht zu viel hinzu, da es sonst zu stark schmecken kann. Ich habe eine kleine rote Zwiebel gewählt und nur die Hälfte davon verwendet.
  • Zitrone: AuchZitronen sorgen für Frische und passen super zu Bulgur. Ich habe nur den Saft verwendet, aber du kannst auch die Schale abreiben, wenn du eine unbehandelte Zitrone hast.

Weitere Rezepte für Salate

Rezept für einen Bulgursalat mit Feta und getrockneten Tomaten

Für 4 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 150 Bulgur
  • 200 g getrocknete Tomaten in Olivenöl, grob geschnitten
  • 150 g Kirschtomaten, geviertelt
  • 1/2 Gurke, gewürfelt
  • 100 g Rucola
  • 200 g Feta, zerbröckelt
  • 1 Handvoll Oliven
  • 1/2 rote Zwiebel, gehackt
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Gib den Bulgur in einen Topf und füge das Doppelte seines Volumens an Wasser hinzu. Bringe es zum Kochen und schalte anschließend die Hitze aus. Den Topf mit einem Deckel verschließen und den Bulgur 15 Minuten das Wasser aufnehmen lassen, dabei ab und zu umrühren. Das Wasser sollte vollständig absorbiert werden.

Wenn der Bulgur gar ist, spüle ihn unter kaltem Wasser ab und lasse ihn gut abtropfen. Dadurch wird der Kochvorgang gestoppt.

Gib den den Bulgur in eine Schüssel und füge den Rucola, die Kirschtomaten, die getrockneten Tomaten, die Gurke, die rote Zwiebel, den Feta und die Oliven hinzu. Presse den Zitronensaft aus und gib ihn über den Salat. Gib einen großzügigen Schuss Olivenöl hinzu. Salz und Pfeffer geben.

Gut mischen und sofort servieren.

Bilder

Finde die Schritte des Rezepts in Bildern wieder.

Schüssel mit gekochtem Bulgur
Blick von oben auf eine Schüssel Salat mit Bulgur, getrockneten Tomaten und ungemischtem Fetakäse
Blick von oben auf eine Schüssel mit Bulgur-Salat, getrockneten Tomaten und Feta-Käse

Häufig gestellte Fragen

Wie lange ist dieser Bulgursalat haltbar?

Dieser Bulgursalat mit Feta und getrockneten Tomaten kann 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Danach beginnen die Tomaten und die Gurke, den Salat zu durchnässen.

Kann man dieses Rezept einfrieren?

Nein, ich empfehle dir nicht, diesen Salat einzufrieren. Den gekochten Bulgur kannst du hingegen alleine einfrieren. So kannst du ihn später wiederverwenden, um einen anderen Salat zu machen oder z. B. in einer Buddha-Bowl.

Für weitere Inspirationen findest du hier meine neuesten Rezepte:

Schreibe mir auch gerne einen Kommentar, darüber freue ich mich immer sehr!

Finde mich auch auf Social Media, um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen:

Rezept drucken

Bulgursalat mit Feta und getrockneten Tomaten

Dies ist ein köstlicher Bulgursalat mit Feta und getrockneten Tomaten, der perfekt zu einer Grillparty im Sommer oder als schnelles und zugleich gesundes Mittagessen passt. Die getrockneten Tomaten und der Feta sind sehr intensiv im Geschmack und passen daher sehr gut zum Bulgur!
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 4 votes

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Salat
Land & Region Mediterran
Portionen 4
Kalorien 421 kcal

Zutaten
  

  • 150 Bulgur
  • 200 g getrocknete Tomaten in Olivenöl grob geschnitten
  • 150 g Kirschtomaten geviertelt
  • 1/2 Gurke gewürfelt
  • 100 g Rucola
  • 200 g Feta zerbröckelt
  • 1 Handvoll Oliven
  • 1/2 rote Zwiebel gehackt
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Gib den Bulgur in einen Topf und füge das Doppelte seines Volumens an Wasser hinzu. Bringe es zum Kochen und schalte anschließend die Hitze aus. Den Topf mit einem Deckel verschließen und den Bulgur 15 Minuten das Wasser aufnehmen lassen, dabei ab und zu umrühren. Das Wasser sollte vollständig absorbiert werden.
  • Wenn der Bulgur gar ist, spüle ihn unter kaltem Wasser ab und lasse ihn gut abtropfen. Dadurch wird der Kochvorgang gestoppt.
  • Gib den den Bulgur in eine Schüssel und füge den Rucola, die Kirschtomaten, die getrockneten Tomaten, die Gurke, die rote Zwiebel, den Feta und die Oliven hinzu. Presse den Zitronensaft aus und gib ihn über den Salat. Gib einen großzügigen Schuss Olivenöl hinzu. Salz und Pfeffer geben.
  • Gut mischen und sofort servieren.

Nutrition

Sodium: 656mgCalcium: 374mgVitamin C: 48mgVitamin A: 1462IUSugar: 22gFiber: 15gPotassium: 2182mgCholesterol: 45mgCalories: 421kcalMonounsaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 1gSaturated Fat: 7gFat: 13gProtein: 20gCarbohydrates: 65gIron: 7mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!