Einfache Dijon-Senf-Vinaigrette

4.8 von 21
Vorbereitung: 5 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen

Wenn du ein klassisches, einfaches und leichtes Dressing-Rezept suchst, ist diese einfache Dijon-Senf-Vinaigrette genau das Richtige und auch mein Lieblingsrezept! Du brauchst nur ein paar einfache Zutaten und ein paar Minuten Vorbereitungszeit!

Diese einfache Dijon-Senf-Vinaigrette hält sich lange, so dass ich immer etwas davon im Kühlschrank habe für einen schnellen grünen Salat als Beilage oder andere Salatrezepte oder sogar als Dip-Sauce servieren zu können.

Zoom auf eine Flasche Dijon-Senf-Vinaigrette

Mit diesem selbstgemachten Vinaigrette-Dressing verabschiedest du dich von faden Salaten und begrüßt die wunderbare Welt der selbstgemachten Salatdressings!

Was ist eine Vinaigrette?

Eine Vinaigrette ist eine klassische französische Salatsoße, die ursprünglich aus Dijon-Senf, Essig und Öl hergestellt wurde.

Dijon-Senf ist eine Senfart, die ihren Ursprung in der Stadt Dijon, in der Region Burgund in Frankreich hat. Sie ist nach der Stadt selbst benannt. Dijon-Senf ist bekannt für seine weiche Textur und seinen kräftigen und würzigen Geschmack.

Zutatenliste für die Herstellung einer Dijon-Senf-Vinaigrette

Liste der Zutaten

Diese einfache Dijon-Vinaigrette wird mit hochwertigen Zutaten und ohne Konservierungsstoffe zubereitet.

  • Olivenöl: Olivenöl ist die Grundlage für diese Vinaigrette. Es verleiht dem Dressing Fülle und Geschmeidigkeit. Ich empfehle ein natives Olivenöl extra, um den besten Geschmack zu erzielen. Du kannst es durch ein beliebiges Pflanzenöl wie Sonnenblumenöl, Rapsöl, Walnussöl usw. ersetzen.
  • Weißweinessig: Weißweinessig sorgt für einen säuerlichen Kick mit einem Hauch von Süße.
  • Dijon-Senf: Dijon-Senf verleiht der Vinaigrette einen kräftigen Geschmack. Er ist ein natürlicher Emulgator und trägt dazu bei, dass sich Essig und Öl verbinden und die Vinaigrette einen würzigen Geschmack und eine cremige Konsistenz erhält. Du kannst auch einen einfachen Senf oder Vollkornsenf verwenden.
  • Knoblauch: Er ist eine optionale Zutat. Er verleiht der Vinaigrette einen tiefen, herzhaften Geschmack. Du kannst den Knoblauch durch Schalotten ersetzen.
  • Salz und schwarzer Pfeffer: Salz verstärkt die Aromen und schwarzer Pfeffer verleiht dem Dressing einen dezenten Kick.

Die genauen Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Zoom auf eine Flasche Dijon-Senf-Vinaigrette

Wie bereitet man Dijon-Senf-Vinaigrette zu?

Das Verhältnis

In my opinion, the suggested ratio of 3:1, meaning 3/4 parts olive oil to 1/4 part vinegar, often found in many recipes, tends to result in a vinaigrette that is excessively oily. For the best flavor, I recommend using a ratio 1:2, 1 part vinegar to 2 parts oil. 

Die klassische Methode

Die klassische Vinaigrette sollte in der Regel mit einem Schneebesen oder einer Gabel verrührt werden.

  • Schritt 1: Den Weißweinessig und das Salz in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren, um das Salz zu verdünnen.
  • Schritt 2: Den Dijon-Senf hinzufügen und mischen.
  • Schritt 3: Gieße unter ständigem Rühren langsam und in einem gleichmäßigen Strahl das Olivenöl in die Schüssel. Schlage solange weiter, bis die Mischung eindickt und emulgiert.
  • Schritt 4: Knoblauch oder Schalotten (optional) hinzufügen und ein letztes Mal verquirlen.

Die faule Methode

Auch wenn es nicht die klassische Methode ist, bereite ich meine Vinaigrette gerne in einem kleinen Gefäß wie z.B.: einem Einmachglas oder einer kleinen Glasflasche mit Deckel zu. Die Verwendung eines Einmachglases reduziert die Anzahl der für die Zubereitung der Vinaigrette benötigten Utensilien. Anstatt eine kleine Schüssel und einen Schneebesen oder eine Gabel zu verwenden, kannst du das Glas sowohl zum Mischen als auch zur Aufbewahrung nutzen.

  • Schritt 1: Gib den Weißweinessig, das Salz und den Dijon-Senf in ein kleines Glas oder einen anderen Behälter.
  • Schritt 2: Gieße das Olivenöl auf einmal ein und schließe den Deckel. Einige Sekunden lang schütteln, bis die Vinaigrette emulgiert ist.
  • Schritt 4: Knoblauch oder Schalotten (optional) hinzufügen und ein letztes Mal verquirlen.
Zoom auf eine Flasche Dijon-Senf-Vinaigrette

Ideen für Variationen

Füge die folgenden Dinge zu deiner Dijon-Senf-Vinaigrette hinzu, um sie noch schmackhafter zu machen.

  • Honig/Ahornsirup: Süße deine Vinaigrette, indem du Honig oder Ahornsirup hinzugibst.
  • Zitrone: Um einen Zitrusgeschmack hinzuzufügen, ersetze den Zitronensaft durch Essig.
  • Essig: Du kannst Rotwein- oder Apfelessig anstelle von Weißweinessig verwenden, um ein anderes Geschmacksprofil zu erzielen. Beachte jedoch bitte, dass jede Essigsorte der Vinaigrette einen eigenen Geschmack verleiht.
  • Frische oder getrocknete Kräuter: Füge verschiedene Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Thymian oder Rosmarin hinzu, um deinem Dressing einen einzigartigen Geschmack zu verleihen.

Geraldine’s Tipps

Wenn du die Dijon-Senf-Vinaigrette zum ersten Mal zubereitest, findest du hier einige hilfreiche Tipps für ein optimales Ergebnis:

  1. Das beste Ergebnis erzielst du, wenn du die Vinaigrette erst einige Minuten vor dem Servieren über den Salat gibst, damit die Salatblätter frisch und knackig bleiben.
  2. Wenn das Dressing zu sauer ist, kann man es mit Olivenöl abschmecken, wenn es zu fade ist, mit etwas Essig und Senf.
  3. Ich empfehle, das Dressing bei Zimmertemperatur zu servieren, damit es optimal schmeckt.
  4. Bereite eine großzügige Menge Dijon-Senf-Vinaigrette zu und bewahre sie im Kühlschrank auf, damit du immer ein hausgemachtes Salatdressing für schnelle Salatrezepte an arbeitsreichen Abenden zur Hand hast.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange hält sich die selbstgemachte Dijon-Senf-Vinaigrette?

Bewahre die Dijon-Senf-Vinaigrette in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf. Sie ist bis zu sieben Tage haltbar.

Kann ich die Dijon-Senf-Vinaigrette einfrieren?

Das Einfrieren dieser Vinaigrette ist zwar eine verlockende Idee, wird aber nicht empfohlen. Das liegt daran, dass sich dann das Öl und der Essig trennen. Infolgedessen verändern sich Textur und Geschmack.

Kann ich die Dijon-Senf-Vinaigrette im Voraus zubereiten?

Ja, du kannst dieses Dressing im Voraus zubereiten.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Easy Dijon Mustard Vinaigrette

Klicke auf die Sterne!

4.8 von 21
If you’re looking for a classic, simple and easy dressing recipe, this easy Dijon Mustard Vinaigrette is my go-to recipe! You only need a few simple ingredients and a coule of minutes prep time! 
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Gesamtzeit 5 Minuten
Gericht Side dish
Küche French
Portionen 10
Kalorien 194 kcal

Kochutensilien

  • 1 small jar with lid

Zutaten
  

  • 2 tsp Dijon mustard
  • 1/2 cup white wine vinegar 125 ml
  • 1 cup olive oil 250 ml
  • 1 pinch of salt
  • Black pepper
  • 1 garlic clove

Anleitungen
 

  • In a small jar or container, add the white wine vinegar, salt, Dijon mustard.
  • Pour the olive oil at once and close the lid. Shake for a few seconds until the vinaigrette emulsifies.
  • Add garlic or shallots (optional) and whisk one last time.

Video

Nährwerte

Calories: 194kcalCarbohydrates: 0.2gProtein: 0.1gFat: 22gSaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 16gSodium: 16mgPotassium: 8mgFiber: 0.05gSugar: 0.02gVitamin A: 1IUVitamin C: 0.2mgCalcium: 2mgIron: 0.2mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!
4.81 from 21 votes (21 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




Ein Kommentar

  1. 4 Sterne
    Ich nutze die Schraubglasmethode für eine Vinaigrette auch seit einigen Jahren.
    Ich empfehle jedoch, wenn man sie aufbewahren will, noch keinen Knoblauch oder Schalotten zuzugeben, da sie dann bitter werden könnte.