Klassischer französischer Salat Niçoise

Springe zu Rezept Video abspielen
4.80 de 10 votes

Klicke auf die Herzen!

Wenn du auf der Suche nach einem frischen, farbenfrohen und nahrhaften Salat bist, musst du unbedingt diesen berühmten französischen Salat ausprobieren: Salat Niçoise.

Salade niçoise ist ein Klassiker der französische Küche, der seinen Ursprung in Nizza hat, einer wunderschönen Stadt an der Côte d’Azur (Südfrankreich).

Zoom auf eine große Servierplatte mit Salat Niçoise.

Es handelt sich um einen einfachen, aber geschmacksintensiven Salat mit Thunfisch, hartgekochten Eiern, Kartoffeln, grünen Bohnen und Kapern.

Ein bisschen Geschichte…

Der traditionelle Salat Niçoise bestand aus Tomaten, Sardellen und Olivenöl. Thunfisch wurde erst im 19. Jahrhundert eingeführt, da er eine sehr teure Delikatesse war.

Das heutige Rezept mit grünen Bohnen und Kartoffeln ist eine Kreation des berühmten Pariser Kochs Auguste Escoffier. Er hat diesen Salat populär gemacht. Aber er hat auch eine Kontroverse unter den Puristen dieses Salates von Nizza ausgelöst!

Zoom auf eine große Servierplatte mit Salat Niçoise.

Warum solltest du den Salat Niçoise ausprobieren?

Hier sind einige Gründe, warum du dieses klassische Rezept für einen Salat Niçoise ausprobieren solltest:

  • NAHRHAFT: Dieser Salat ist vollgepackt mit Nährstoffen wie Eiweiß, gesunden Fetten und Vitaminen. Er ist gesund, leicht und sorgt dank des Thunfischs und der Eier für ein Sättigungsgefühl.
  • ANPASSBAR: In diesem Artikel teile ich mit dir das traditionelle Rezept, aber du kannst diesen Salat an deine eigenen Vorlieben und an das, was du in deinem Kühlschrank hast, anpassen.
  • VIELSEITIG: Dieser Salat eignet sich perfekt für ein schnelles Mittagessen. Aber auch für besondere Anlässe im Sommer, denn er sieht wunderschön aus und wird bei deinen Gästen sicher Eindruck machen!
Liste der Zutaten für einen Salat Niçoise

Liste der Zutaten

Hier sind die wichtigsten Zutaten, die du für dieses Rezept für einen Salat Niçoise benötigst.

  • Salat: Er ist die Grundlage für diesen Salat. Kopfsalat verleiht dem Salat Knackigkeit und Frische.
  • Grüne Bohnen: Ich habe frische grüne Bohnen oder Haricots verts auf französisch verwendet. Sie geben dem Salat eine leuchtend grüne Farbe und einen satten Biß.
  • Thunfisch: Thunfisch ist die Hauptzutat für den Salat Niçoise. Ich verwende hochwertigen Thunfisch aus der Dose. Für einen besonderen Anlass kannst du auch frische, gebratene Thunfischsteaks verwenden.
  • Eier: Hartgekochte Eier sind ein traditioneller Bestandteil des Salats Niçoise und verleihen ihm eine cremige Textur und einen subtilen geschmacklichen Anreiz.
  • Schwarze Oliven: Ich verwende kleine schwarze Nizza-Oliven. Die Nizza-Oliven haben einen intensiven Geschmack nach reifen Oliven, mit einem Hauch von Säure im Nachgeschmack. Wenn du diese bei dir nicht findest, kannst du auch Kalamata-Oliven nehmen.
  • Kirschtomaten: Ich habe Kirschtomaten verwendet, die dem Salat Niçoise Süße und Saftigkeit geben. Achte bitte immer darauf, reife Tomaten für mehr Süße zu wählen!
  • Kapern: Kapern haben einen salzigen und leicht säuerlichen Geschmack, der sehr gut mit den anderen Zutaten harmoniert.
  • Rote Zwiebeln: Rote Zwiebeln geben dem Salat Niçoise einen scharfen und würzigen Geschmack und verleihen ihm eine knackige und knusprige Textur. Du kannst die roten Zwiebeln durch Frühlingszwiebeln oder süße Zwiebeln ersetzen.
  • Kartoffeln: Ich empfehle feste kleine Kartoffeln wie Babykartoffeln oder rote Kartoffeln. Die Kartoffeln machen den Salat nahrhafter.
  • Dijon-Senf-Vinaigrette: Das beste Dressing für diesen Salat! Ich empfehle dir, diese Vinaigrette selbst zuzubereiten. Schau dir mein Rezept für eine einfache Dijon-Senf-Vinaigrette an.

Die genauen Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Zoom auf eine große Servierplatte mit Salat Niçoise.

Wie bereitet man einen Salat Niçoise zu?

Folge diesen einfachen Schritten, um diesen köstlichen Salat zuzubereiten:

SCHRITT 1: Babykartoffeln gründlich abspülen und halbieren. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Auf ein Backblech legen, in den Ofen schieben und bei 180°C 30 Minuten lang backen, bis sie weich sind.

SCHRITT 2: Zunächst die grünen Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die grünen Bohnen vorsichtig hineingeben. Sie müssen etwa 7 Minuten lang kochen bis sie weich, aber noch knusprig sind. Sobald sie gar sind, die grünen Bohnen mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen, unter kaltem Wasser abspülen und in eine Schüssel mit Eiswürfeln und Wasser geben.

Lass‘ sie etwa 10 Minuten im Eiswasser liegen, um den Garprozeß zu stoppen. Danach die grünen Bohnen noch einmal abtropfen lassen.

Zoom auf eine Schüssel mit grünen Bohnen.

SCHRITT 3: Gib die Eier in denselben Topf mit kochendem Wasser und koche sie etwa 10 Minuten lang, um hartgekochte Eier zu erhalten. Sobald sie fertig sind, vorsichtig unter kaltes Wasser halten, um sie abzuschrecken. Nun die Eier pellen und in zwei Hälften schneiden, so dass das perfekt gekochte Eigelb zum Vorschein kommt.

SCHRITT 4: Salatblätter waschen und grob schneiden. Die Kirschtomaten halbieren und die roten Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Den Thunfisch abtropfen lassen.

SCHRITT 5: Bereite nun die Vinaigrette zu, indem du alle Zutaten in ein kleines Glas oder eine Flasche gibst, gut vermischt und dann kräftig schüttelst.

Zoom auf eine Flasche Vinaigrette

SCHRITT 6: Die Zutaten auf einem großen Teller anrichten, beginnend mit den Salatblättern. Mit Petersilie bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Vinaigrette-Dressing über den Salat gießen und sofort servieren. Guten Appetit!

Zoom auf eine große Servierplatte mit Salat Niçoise.

Ideen für Variationen

Hier sind einige Tipps, wie du dein Rezept für den klassischen französischen Salat Niçoise verbessern kannst:

  • Fleisch: Während das klassische Rezept Thunfisch als Hauptprotein enthält, kannst du anstelle von Thunfisch auch gegrilltes Hähnchen oder geräucherten Lachs hinzufügen.
  • Gemüse der Saison: Der klassische französische Salat Niçoise zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus. So kannst du verschiedene frische Gemüsesorten wie Artischockenherzen, Spargel, Radieschen, rote Beete, Paprika usw. ausprobieren.
  • Dressings: Probiere eine Zitronen-Kräuter-Vinaigrette, eine cremige Vinaigrette mit etwas Joghurt oder Sahne oder ein Balsamico-Dressing.
  • Garnieren: Den Salat mit Pinienkernen, Parmesan, Feta-Käse oder frischen Kräutern wie Schnittlauch oder Dill garnieren.

Geraldine’s Tipps

  • Ich empfehle immer, hochwertige Zutaten zu wählen. Vor allem für dieses Rezept, zumal jede einzelne Zutat recht günstig ist.
  • Um den Geschmack zu verbessern, mische Salat, grüne Bohnen und Tomaten separat mit der Vinaigrette , wenn du sofort servierst. Wenn du den Salat im Voraus zubereitest, solltest du die Vinaigrette zumächst beiseite stellen und erst kurz vor dem Servieren darüber träufeln.
  • Wenn noch etwas übrig bleiben sollte, kannst du ein klassisches Sandwich mit Salat Niçoise zubereiten und die Zutaten des Salats in ein pain bagnat oder Baguette geben!

Häufig gestellte Fragen

Wie lange ist dieser Salat Niçoise haltbar?

Es wird empfohlen, diesen Salat sofort nach der Zubereitung zu genießen. Du kannst die Reste jedoch in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu 2 Tagen aufbewahren.

Wenn du noch etwas übrig hast, kannst du ein klassisches Sandwich mit Salat Niçoise zubereiten und die Zutaten des Salats in ein Pfannenbrot geben!

Kann ich diesen Salat vegan zubereiten?

Ja! Ersetze einfach Thunfisch durch Tofu und lasse die Eier weg. Jetzt kannst du einen veganen klassischen französischen Niçoise-Salat genießen.

Kann ich dieses Rezept im Voraus zubereiten?

Ja, du kannst diesen Salat im Voraus zubereiten. Hebe die Vinaigrette jedoch bis zum letzten Moment auf und beträufele den Salat erst kurz vor dem Servieren damit.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Klassischer französischer Salat Niçoise

Wenn du auf der Suche nach einem frischen, farbenfrohen und nahrhaften Salat bist, musst du unbedingt diesen berühmten französischen Salat ausprobieren: Salat Niçoise.
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
4.8 de 10 votes

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Salat
Küche Französisch
Portionen 4
Kalorien 494 kcal

Zutaten
  

  • 1/2 Kopf Kopfsalat
  • 500 g frische grüne Bohnen
  • 200 g Thunfisch aus der Dose
  • 4 Eier
  • 1 Tasse schwarze Oliven
  • 250 g Kirschtomaten
  • 4 Esslöffel Kapern
  • 2 rote Zwiebeln
  • 500 g Babykartoffeln
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und schwarzen Pfeffer

Dijon-Senf-Vinaigrette

Anleitungen
 

  • Zunächst die Babykartoffeln waschen und dann in zwei Hälften schneiden. Die Kartoffelhälften in eine Schüssel geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die gewürzten Kartoffeln auf ein Backblech geben.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen, dann das Backblech mit den Kartoffeln in den Ofen schieben. Etwa 30 Minuten backen, bis die Kartoffeln goldgelb und weich sind.
  • Dann die grünen Bohnen waschen und die Enden abschneiden. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und eine großzügige Prise Salz hinzufügen. Sobald das Wasser kocht, die grünen Bohnen hinzufügen und etwa 7 Minuten kochen.
  • Während die grünen Bohnen kochen, eine Schüssel mit Eiswasser vorbereiten. Nach 7 Minuten die grünen Bohnen abtropfen lassen, unter kaltem Wasser abspülen und sofort zum Abkühlen in eine Schüssel mit Eiswürfeln und Wasser geben. Lasse sie 5-10 Minuten im Eiswasser liegen und dann wieder abtropfen lassen.
  • In einem separaten Topf Wasser zum Kochen bringen und die Eier 10 Minuten lang kochen. Nach dem Garen unter kaltem Wasser abschrecken, schälen und halbieren.
  • Die Salatblätter waschen und grob schneiden. Die Kirschtomaten halbieren und die roten Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Den Thunfisch abtropfen lassen.
  • Für die Vinaigrette alle Zutaten der Vinaigrette in einem kleinen Gefäß mischen und gut schütteln, um sie zu emulgieren. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.
  • Nimm eine große Servierplatte und schichte die Zutaten darauf. Beginne mit dem Salat als Basis, füge dann grüne Bohnen, Kirschtomaten, rote Zwiebeln, Oliven, Thunfisch, hartgekochte Eier, Kapern und die gebackenen Kartoffeln hinzu. Mit etwas gehackter Petersilie bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Kurz vor dem Servieren das Vinaigrette-Dressing über den Salat geben.

Video

Notizen

Wenn du den Salat im Voraus zubereiten möchtest, kannst du alle Zutaten -außer des Dressings- zusammenstellen. Das Vinaigrette-Dressing erst kurz vor dem Servieren über den Salat gießen.
Wenn du den Salat sofort servierst, solltest du die Salatblätter, die Kirschtomaten und die grünen Bohnen separat mit einer kleinen Menge Dijon-Senf-Vinaigrette mischen, um die Aromen zu verstärken, bevor du sie auf dem Teller anrichtest.

Nährwerte

Calories: 494kcalCarbohydrates: 42gProtein: 22gFat: 28gSaturated Fat: 5gPolyunsaturated Fat: 4gMonounsaturated Fat: 18gTrans Fat: 0.02gCholesterol: 182mgSodium: 975mgPotassium: 1274mgFiber: 10gSugar: 11gVitamin A: 1921IUVitamin C: 61mgCalcium: 149mgIron: 5mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

2 Kommentare

  1. Nikolai says:

    5 Sterne
    Mein Rat wäre sicherzustellen, dass der Salat wirklich trocken wird nach dem Waschen. (Oder ich war zu ungeduldig.)
    Jedenfalls sehr lecker!

  2. Michaela mueller says:

    4 Sterne
    super Rezept..habe ich ausprobiert 👍🍀🍽️🥖🥖

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung