Linsensalat mit Bergkäse und Haselnüsse

Springe zu Rezept
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Im Winter esse ich mindestens einmal pro Woche Linsen! Dieses Rezept für Linsensalat mit Bergkäse und Haselnüsse ist ideal als Vorspeise, Beilage oder für ein schnelles Mittagessen zum Mitnehmen. Dieser Salat ist eine gesunde und zugleich vollwertige Mahlzeit.

Warum sind Linsen so gesund?

Linsen sind sehr gesund! Im Winter empfehle ich dir, sie regelmäßig zu essen, da sie viele Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Kalium oder Vitamine, insbesondere B9 und B3 liefern.

Außerdem sind Linsen reich an Proteinen und daher ein sehr wichtiges Lebensmittel, wenn man sich vegetarisch oder vegan ernährt.

Schließlich sorgen Linsen für ein langfristiges Sättigungsgefühl, da sie einen sehr niedrigen glykämischen Index haben. Entgegen der landläufigen Meinung haben Linsen, wenn sie in Wasser gekocht werden, relativ wenig Kalorien, daher kannst du sie ohne schlechtes Gewissen essen!

Linsensalat mit Bergkäse und Haselnüsse

Mehr Rezepte mit Linsen

Rezept für Linsensalat mit Bergkäse und Haselnüsse

Für 4 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 220 g grüne oder schwarze Linsen
  • 120 g Bergkäse (z.B hier französischer Tomme-Käse)
  • 100 g Haselnüsse
  • 10-15 Stängel Schnittlauch
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Dir fehlt eine Zutat? Finde hier meine Tips wie man einige Zutaten ersetzen kann.

Zubereitung

Die Linsen wie auf der Packung angegeben kochen.

Anschließend abtropfen lassen und direkt unter kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht weiterkochen.

Den Käse in feine Würfel schneiden. Die Haselnüsse und schneiden Sie sie grob hacken. Den Schnittlauch fein schneiden.

Die Linsen, das Olivenöl und den Saft einer Zitrone in eine Schüssel geben. Je nach Größe der Zitrone muss du nicht die ganze Zitrone verwenden, da sonst der Salat zu sauer wird. Salz und Pfeffer geben.

Den Bergkäse und die Haselnüsse hinzufügen und alles gut durchmischen.

Hinweis

Dieser Salat kann kalt, lauwarm oder warm gegessen werden. Sie eignet sich perfekt für die Zubereitung im Voraus oder für eine Mahlzeit zum Mitnehmen.

Linsensalat mit Bergkäse und Haselnüsse

Fragen & Antworten

Kann ich Zutaten ersetzen?

Ja, natürlich! Wie bei jedem Blog-Beitrag gebe ich dir meine Tipps, um einige Zutaten in diesem Rezept zu ersetzen:

  • Linsen: Ich habe grüne Linsen gewählt, weil sie beim Kochen fest bleiben. Sie können aber auch andere Linsensorten wählen, wie z. B. Beluga-Linsen, die ideal für Salate sind, weil sie beim Kochen fest bleiben.
  • Bergkäse : Es gibt verschiedene Arten von Bergkäse: frz. Alpenkäse (Tomme, was ich genommen habe), Appenzeller, Emmentaler usw. Bei der Auswahl des Käses bist du natürlich völlig frei. Nimm einfach das, was du im Kühlschrank hast. Ich empfehle jedoch einen Hartkäse mit einem relativen kräftigen Geschmack.
  • Haselnüsse: Du kannst die Haselnüsse durch andere Nüsse wie Walnüsse oder Mandeln ersetzen.
  • Schnittlauch: Du kannst Schnittlauch durch andere frische Kräuter wie Petersilie, Dill, Koriander oder eine Kräutermischung ersetzen. Wenn du keine frischen Kräuter hast, kannst du sie auch tiefgekühlt kaufen.
  • Olivenöl: Ich liebe Olivenöl und verwende es für alles. Du kannst auch Rapsöl verwenden und ein wenig Walnuss- oder Mandelöl hinzufügen, um den Salat aufzupeppen.

Kann ich diesen Salat im Voraus zubereiten?

Ja, dieser Linsensalat mit Tomme-Käse und Haselnüssen lässt sich hervorragend im Voraus zubereiten. Die Aromen, insbesondere der Schnittlauch, werden in den nächsten Tagen noch intensiver. Da die Haselnüsse dann nicht mehr so knackig sind, würde ich empfehlen, sie erst kurz vor dem Servieren hinzuzufügen.

Wie bewahre ich diesen Linsensalat auf?

1-3 Tage im Kühlschrank in einem verschlossenen Behälter.

Linsensalat mit Bergkäse und Haselnüsse

Für weitere Inspirationen findest du hier meine neuesten Rezepte:

Schreibe mir auch gerne einen Kommentar, darüber freue ich mich immer sehr!

Finde mich auch auf Social Media, um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen:

Rezept drucken

Linsensalat mit Bergkäse und Haselnüsse

Im Winter esse ich mindestens einmal pro Woche Linsen! Dieses Rezept für Linsensalat mit Bergkäse und Haselnüsse ist ideal als Vorspeise, Beilage oder für ein schnelles Mittagessen zum Mitnehmen. Dieser Salat ist eine gesunde und zugleich vollwertige Mahlzeit. 
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region International
Portionen 4
Kalorien 536 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Die Linsen wie auf der Packung angegeben kochen.
  • Anschließend abtropfen lassen und direkt unter kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht weiterkochen.
  • Den Käse in feine Würfel schneiden. Die Haselnüsse und schneiden Sie sie grob hacken. Den Schnittlauch fein schneiden.
  • Die Linsen, das Olivenöl und den Saft einer Zitrone in eine Schüssel geben. Je nach Größe der Zitrone muss du nicht die ganze Zitrone verwenden, da sonst der Salat zu sauer wird. Salz und Pfeffer geben.
  • Den Bergkäse und die Haselnüsse hinzufügen und alles gut durchmischen.

Notizen

Dieser Salat kann kalt, lauwarm oder warm gegessen werden. Sie eignet sich perfekt für die Zubereitung im Voraus oder für eine Mahlzeit zum Mitnehmen.

Nutrition

Sodium: 200mgCalcium: 289mgVitamin C: 20mgVitamin A: 420IUSugar: 3gFiber: 20gPotassium: 244mgCholesterol: 32mgCalories: 536kcalMonounsaturated Fat: 18gPolyunsaturated Fat: 3gSaturated Fat: 8gFat: 31gProtein: 26gCarbohydrates: 40gIron: 6mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!