Grünkohlsalat mit Apfel und Feta

Springe zu Rezept
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Auf der Suche nach einer Idee für einen Wintersalat? Dann gibt es hier ein sehr einfaches und köstliches Rezept für Grünkohlsalat mit Apfel und Feta.

Wo kommt Grünkohl her?

Grünkohl ist ein Gemüse aus der Familie der Kohlgewächse, genauer gesagt aus der Familie der Braunkohlgewächse. Im Gegensatz zu traditionellen Kohlsorten wie Rotkohl oder Weißkohl bildet Grünkohl keinen Kopf und kommt in langen Stielen mit gewellten Blättern. Die Stängel können bis zu einem Meter lang werden.

Chou Kale ou Chou vert frisé
Grünkohl

Grünkohl hat einen köstlichen, leicht süßlichen Geschmack. Er kann den Spinat in vielen Gerichten ersetzen, wobei er eine festere Textur als Spinat behält.

In der traditionellen deutschen Küche ist er häufig in Form eines Grünkohl-Eintopfes zu finden. Auf der anderen Seite des Atlantiks, in den Vereinigten Staaten oder Kanada, ist Grünkohl sehr beliebt und in allen Formen zu finden: Smoothie, Salat, Chips usw.

Rezept von Grünkohlsalat mit Apfel und Feta

Für 2 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten:

Zutaten

Für den Salat

  • 1 großes Bund Grünkohl (Grünkohl)
  • 1/2 Granatapfel
  • 100 g Feta-Käse
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Apfel
  • 1 Esslöffel Butter
  • Pfeffer

Für die Salatsauce

  • 1 Esslöffel Quark/Topfen
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Tahini
  • 1 Limette, Saft
  • Salz
Grünkohlsalat mit Apfel und Feta

Zubereitung

Schritt 1 : Grünkohl

Den Grünkohl waschen und trocknen. Danach fein schneiden. Auf einen Teller oder in eine Salatschüssel legen.

Salade de Chou Kale, Pommes et Feta

Um den Grünkohl zarter zu bekommen, kann man ihn mit ein wenig Olivenöl und Zitronensaft marinieren lassen. Dann massiert man den Grünkohl einige Minuten lang mit den Händen. Einen ausführlichen Artikel darüber, wie Grünkohl in 15 Minuten aufgeweicht werden kann, gibt es in dem Blog Minimalist Baker.

Schritt 2 : Die Salatsauce

Quark, Olivenöl, Tahini und Limettensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce probieren und gegebenenfalls die Mengen nachjustieren. Hier sind einige Hinweise:

  • Wenn die Sauce zu salzig ist, etwas Quark und das Olivenöl hinzufügen.
  • Wenn die Sauce zu säuerlich ist, etwas Salz, Olivenöl und Quark hinzufügen.

Die Salautsauce auf dem Grünkohl gießen.

Salade de Chou Kale, Pommes et Feta

Schritt 3: Granatapfel und Pinienkerne

Der Granatapfel halbieren und entkernen. Die Kerne in den Salat geben.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Sie sollten einfach goldbraun werden. Dann zum Salat hinzufügen.

Salade de Chou Kale, Pommes et Feta

Schritt 4 : Feta

Den Feta-Käse in Würfel schneiden und zum Salat geben.

Schritt 5: Apfel

Den Apfel waschen und schälen. Die Kerne entfernen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

Einen Esslöffel Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Apfelscheiben hinzufügen. Die Hitze reduzieren und die Äpfel braten, bis sie leicht gebräunt sind.

Die Apfelscheiben auf den Salat legen. Warm oder kalt essen.

Salade de Chou Kale, Pommes et Feta
Salade de Chou Kale, Pommes et Feta

Wie kann man dieses Rezept von Grünkohlsalat mit Apfel und Feta verändern?

Du kannst dieses Rezept von Grünkohlsalat mit Apfel und Feta gerne verändern, hier sind einige Ideen und Vorschläge:

  • Den Apfel durch Birne ersetzen.
  • Die Pinienkerne durch geröstete Haselnüsse oder Pekannüsse ersetzen.
  • Für ein schnelles Rezept ohne Kochen lasse den Apfel roh.
  • Der Granatapfel durch Cranberries ersetzen.

Wenn es dir dieses Rezept gefallen hat, dann werden dich diese anderen Rezepte sicher auch interessieren!

Gerne kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen, wenn Dir dieses Rezept geschmeckt hat oder wenn Du Fragen hast.

Rezept drucken

Grünkohlsalat mit Apfel und Feta

Vous cherchez une idée de salade hivernale? Alors voici une recette très simple et délicieuse de Salade de Chou Kale, Pommes et Feta.
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Amerikanisch
Portionen 2
Kalorien

Zutaten
  

Für den Salat

  • 1 großes Bund Grünkohl Grünkohl
  • 1/2 Granatapfel
  • 100 g Feta-Käse
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Apfel
  • 1 Esslöffel Butter
  • Pfeffer

Für die Salatsauce

  • 1 Esslöffel Quark/Topfen
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Tahini
  • 1 Limette Saft
  • Salz

Anleitungen
 

Schritt 1 : Grünkohl

  • Den Grünkohl waschen und trocknen. Danach fein schneiden. Auf einen Teller oder in eine Salatschüssel legen.

Schritt 2 : Die Salatsauce

  • Quark, Olivenöl, Tahini und Limettensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce probieren und gegebenenfalls die Mengen nachjustieren. Hier sind einige Hinweise:
  • Wenn die Sauce zu salzig ist, etwas Quark und das Olivenöl hinzufügen.
  • Wenn die Sauce zu säuerlich ist, etwas Salz, Olivenöl und Quark hinzufügen.
  • Die Salautsauce auf dem Grünkohl gießen.

Schritt 3: Granatapfel und Pinienkerne

  • Der Granatapfel halbieren und entkernen. Die Kerne in den Salat geben.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Sie sollten einfach goldbraun werden. Dann zum Salat hinzufügen.

Schritt 4 : Feta

  • Den Feta-Käse in Würfel schneiden und zum Salat geben.

Schritt 5: Apfel

  • Den Apfel waschen und schälen. Die Kerne entfernen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Einen Esslöffel Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Apfelscheiben hinzufügen. Die Hitze reduzieren und die Äpfel braten, bis sie leicht gebräunt sind.
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung