Kabeljau mit Parmesankruste und Thymian

4.9 von 14
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen
Gebackener Kabeljau mit Parmesankruste und Thymian

Dieses köstliche Rezept für Kabeljau mit Parmesankruste und Thymian ist eine tolle Option für geschäftige Abende in der Woche, denn es ist in weniger als 30 Minuten zubereitet!

Das ist nicht nur eine gesunde Mahlzeit, sondern die knusprige Textur der Parmesan-Thymian-Kruste macht den eher neutralen Kabeljau auch ultra-schmackhaft, sodass die ganze Familie ihn lieben wird!

Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, frisches Kabeljaufilet zuzubereiten und du brauchst sogar nur ein paar einfache Zutaten.

Weitere Fischrezepte

Wenn du Fischrezepte magst, probiere meine finnische Lachssuppe aus, die auf meinem Blog sehr beliebt ist, oder meine vereinfachte Version der Bouillabaise.

Zutaten

Liste der Zutaten für Kabeljau mit Parmesankruste und Thymian
  • Kabeljaufilets: Wähle am besten frische Kabeljaufilets. Du kannst tiefgefrorene oder aufgetaute Kabeljaufilets verwenden. Ich empfehle für das beste Ergebnis aber, frischen Fisch zu verwenden. Du kannst dieses Rezept auch mit anderen Weißfischsorten zubereiten.
  • Paniermehl oder Panko: Ich verwende japanisches Paniermehl namens Panko, das der Kruste eine leichte und knusprige Textur verleiht. Du kannst natürlich auch normales Paniermehl nehmen. .
  • Parmesan: Verwende frisch geriebenen Parmesan, um den besten Geschmack und die beste Konsistenz zu erhalten.
  • Knoblauch: Ich verwende gerne frische Knoblauchzehen. Du kannst aber auch Knoblauchpulver nehmen.
  • Olivenöl: Verwende -wenn möglich- extra natives Olivenöl. Ich füge es direkt zu den Semmelbröseln hinzu, um die Kruste noch knuspriger zu bekommen. Du kannst es durch Avocadoöl oder ein anderes Pflanzenöl ersetzen.
  • Zitrone: Ich verwende die Zitronenschale für die Kruste und die Dekoration und schneide dann die Zitrone in Viertel, um sie daneben zu servieren.
  • Thymian: Frischer Thymian passt wunderbar zu Parmesan und Zitrone! Du kannst auch getrockneten Thymian verwenden. Der Geschmack ist dann etwas intensiver, reduziere also die Menge. Für einen milderen Geschmack solltest du frische Petersilie nehmen.

Die genauen Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Kabeljau im Parmesanmantel

Kabeljau mit Parmesankruste: Schritt für Schritt

  1. Den Fisch zubereiten. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Kabeljaufilets mit Küchenpapier trocken tupfen und von beiden Seiten salzen. Die Fischfilets auf das vorbereitete Backblech oder in eine mit etwas Olivenöl eingefettete Auflaufform legen.
  2. Bereite die Kruste zu. In einer kleinen Schüssel das Panko-Paniermehl, den Parmesan, die Zitronenschale, den frischen Thymian, den Knoblauch und den schwarzen Pfeffer vermischen. Das Olivenöl hinzufügen.
  3. Den Fisch garnieren. Die Panko-Mischung auf den Fisch geben. Es ist nicht schlimm, wenn etwas daneben fällt.
  4. Fisch im Ofen garen. 12-15 Minuten bei 180 °C im Ofen backen, bis die Kruste goldbraun ist.
Kabeljau mit Parmesankruste

Géraldines Tipps

  1. Gleichmäßige Kruste: Belege die Fischfilets gleichmäßig mit dem Paniermehl, um eine gleichmäßige, knusprige Kruste zu erhalten.
  2. Backblech nicht mit Filets überladen : Achte darauf, dass die Kabeljaufilets auf dem Backblech ausreichend Platz haben und nicht zu eng beieinander liegen. Eine Überladung kann den Dampf einfangen, was zu einer matschigen Kruste führen kann.
  3. Garzeit anpassen: Die Garzeit kann je nach Dicke der Filets variieren. Wenn die Filets dicker sind, muss die Garzeit eventuell etwas verlängert werden, um sicherzustellen, dass sie gut durchgebraten sind.
Grüne Bohnen mit Kabeljau

FAQ : Kabeljau mit Parmesankruste und Thymian

Kann ich auch eine andere Art von Fisch verwenden?

Ja, du kannst dieses Rezept auch mit anderen Weißfischsorten wie Seelachs, Seehecht oder sogar Lachs zubereiten.

Wie kann man verhindern, dass die Kruste matschig wird?

Tupfe die Filets vor dem Belegen gut trocken und vermeide eine Überladung.

Woher weiß ich, ob der Kabeljau gar ist?

Das Fleisch des Kabeljaus sollte nicht mehr glasig sein, sondern ein undurchsichtiges weißes Fleisch haben. Du kannst auch ein Thermometer verwenden, um zu überprüfen, wann die Innentemperatur des Fisches 63 °C erreicht hat.

Kann ich Kabeljau mit diesem Rezept grillen?

Ja, bei mittlerer Hitze rösten, bis er goldbraun und durchgebraten ist.

Wie sollte man diesen fertig gebackenen Fisch aufbewahren?

Im Kühlschrank, in einer luftdicht verschlossenen Dose, bis zu 48 Stunden. Du kannst ihn am nächsten Tag kalt mit einem Salat servieren.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezeptkarte

Rezept drucken

Kabeljau mit Parmesankruste und Thymian

Klicke auf die Sterne!

4.9 von 14
Dieses köstliche Rezept für Kabeljau mit Parmesankruste und Thymian ist eine tolle Option für geschäftige Abende in der Woche, denn es ist in weniger als 30 Minuten zubereitet! 
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Französisch
Portionen 4
Kalorien 290 kcal

Zutaten
  

  • 4 Kabeljaufilets 150-200 g pro Filet
  • 75 g Panko Paniermehl
  • 50 g Parmesan
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel frischer Thymian oder 2 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Zitrone , unbehandelt
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz

DEKORATION

  • Frischer Thymian
  • Frische Zitronenschale

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Kabeljaufilets mit Küchenpapier trocken tupfen und von beiden Seiten salzen. Die Fischfilets auf das vorbereitete Backblech oder in eine mit etwas Olivenöl eingefettete Auflaufform legen.
  • In einer kleinen Schüssel das Panko-Paniermehl, den Parmesan, die Zitronenschale, den frischen Thymian, den Knoblauch und den schwarzen Pfeffer vermischen. Das Olivenöl hinzufügen.
  • Die Panko-Mischung auf den Fisch geben. Es ist nicht schlimm, wenn etwas daneben fällt.
  • 12-15 Minuten bei 180 °C im Ofen backen, bis die Kruste goldbraun ist.

Video

Nährwerte

Calories: 290kcalCarbohydrates: 15gProtein: 32gFat: 11gSaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 6gCholesterol: 70mgSodium: 326mgPotassium: 721mgFiber: 2gSugar: 2gVitamin A: 297IUVitamin C: 22mgCalcium: 174mgIron: 2mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Ein wunderbares Rezept! Schnell und sooo köstlich. Ich kann leider nicht immer einen frischen Fisch beim Einkaufen erwischen und bin etwas unsicher, wie man gut mit den gefrorenen Fischen umgeht: lässt man sie nur antauen oder soll ich sie ganz auftauen: im Kühlschrank über Nacht ? Über ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar

    1. Vielen Dank, Birgit ! Um den Fisch aufzutauen, lasse ich ihn in seinem luftdicht verschlossenen Beutel (sehr wichtig) und lege ihn in einen Behälter mit kaltem Wasser. Der Fisch braucht nur max. eine Stunde, um auf diese Weise aufzutauen. Wechseln Sie das Wasser eventuell nach 20 Minuten.