Pasta mit Auberginen und Mozzarella

Springe zu Rezept
4.86 de 7 votes

Klicke auf die Herzen!

Dies ist ein einfaches und schnelles Rezept für Pasta mit Auberginen und Mozzarella, das von einem italienischen Rezept Pasta alla Norma inspiriert wurde.

Das traditionelle Rezept für Pasta alla Norma wird mit Auberginen, Tomaten und Parmesan zubereitet und eventuell mit etwas Chili verfeinert. Dieses Rezept für Pasta mit Auberginen und Mozzarella orientiert sich stark daran. Ich habe aber Mozzarella anstelle von Parmesan für mehr Cremigkeit hinzugefügt!

Blick von oben auf eine Schüssel mit Pasta mit Auberginen und Mozzarella, dekoriert mit Basilikum

Die Zubereitung von Auberginen

Die Zubereitung der Auberginen ist der Schlüssel zu diesem Rezept! Sie sollten zart sein, aber nicht vollständig im Mund zergehen.

Auberginen werden in Olivenöl mit Knoblauch und Oregano angebraten und dann mit Tomaten für einige Minuten gegart. Um dieses Pasta etwas Cremigkeit zu verleihen, habe ich Mozzarella sowohl geschmolzen in die Sauce und als auch zum Schluss oben auf die Pasta gegeben. Das schmeckt super!

Aber zuerst empfehle ich dir die Auberginen zu salzen.

Zoom auf eine Schüssel Pasta mit Auberginen und Mozzarella, dekoriert mit Basilikumblättern

Warum Auberginen vorher salzen?

Es wird empfohlen, Auberginen, aber auch andere Gemüsesorten wie Gurken zu salzen, um überschüssiges Wasser zu entfernen und die Bitterkeit zu verringern.

Bei Auberginen verhindert das Salzen, dass sie zu viel Fett aufnehmen, und macht sie dadurch leichter.

Wie salzt man Auberginen?

Um Auberginen zu salzen, solltest du sie zunächst waschen. Schneide sie dann in die gewünschte Form, in Würfel oder Scheiben.

Lege die Auberginen dann in eine Schüssel oder auf ein Backblech und bestreue sie mit grobem Salz. Sei großzügig mit dem Salz, das Salz wird später abgespült, damit die Auberginen nicht zu salzig werden.

Lasse sie 15-30 Minuten ruhen. Die Auberginen sollten Wasser abgegeben haben. Zum Schluss die Auberginen unter kaltes Wasser abspülen, um überschüssiges Salz zu entfernen, und dann mit Küchenpapier abtrocknen.

Auberginen salzen

Weitere Pasta-Rezepte

Rezepte mit Pasta mit Auberginen und Mozzarella

Für 4 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 400 g Pasta, wie z.B. Rigatoni, Spaghetti, Penne
  • 2 Auberginen
  • 800 g ganze Tomaten, aus der Dose
  • 250 g Mozzarella
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel getrockneter Oregano
  • Grobes Salz (optional)
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Zutaten-Liste für die Zubereitung von Pasta mit Auberginen und Mozzarella

Zubereitung

  1. Zuerst solltest du die Auberginen salzen. Wasche sie dafür und schneide sie in Würfel. Gib sie in eine Schüssel und füge grobes Salz hinzu. Lasse sie 15-30 Minuten ruhen. Dann die Auberginen unter Wasser abspülen und schließlich mit Küchenpapier abtrocknen.
  2. Erhitze in einem Schmortopf oder einer tiefe Pfanne einen Schuss Olivenöl und füge die Auberginen hinzu. Brate sie 3 Minuten lang an. Füge den gehackten Knoblauch und den Oregano hinzu.
  3. Anschließend die Tomaten hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 15-30 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.
  4. In der Zwischenzeit koche die Pasta al dente, wie auf der Packung angegeben Bewahre 10 cl des am Ende der Kochzeit entnommenen Pastawassers zurück.
  5. Zum Schluss gieße das Kochwasser zur Tomatensauce und füge dann die Hälfte des Mozzarellas hinzu. Rühre gut um, damit diese etwas schmilzt.
  6. Serviere die Pasta mit der Auberginen- und Tomatensause und dem restlichen, in Stücke geschnittenen Mozzarella oben drauf. Mit einigen Basilikum dekorieren.

Bilder

Finde die Schritte des Rezepts in Bildern.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange ist diese Pasta mit Auberginen und Mozzarella haltbar?

Diese Pasta mit Auberginen und Mozzarella ist im Kühlschrank 3 Tage lang haltbar.

Kann ich diese Pasta im Voraus zubereiten?

Ja, du kannsz die Auberginensauce im Voraus zubereiten. Stoppe dazu bei Schritt 3. Gib das Pastawasser und den Mozzarella erst im letzten Moment hinzu.

Kann ich diese Pasta einfrieren?

Ja, du kannst diese Pasta mit Auberginen und Mozzarella so wie sie ist einfrieren. Sie ist im Gefrierschrank 3 Monate haltbar.

Für mehr Frische empfehle ich dir jedoch, nur die Auberginensauce einzufrieren, idealerweise ohne den Mozzarella, da dieser nach dem Einfrieren seine cremige Textur verliert. Gib den Mozzarella in die Sauce und über die Pasta erst kurz vor dem Servieren.

Blick von oben auf eine Schüssel mit Pasta mit Auberginen und Mozzarella, dekoriert mit Basilikum

Für weitere Inspirationen findest du hier meine neuesten Rezepte:

Schreibe mir auch gerne einen Kommentar, darüber freue ich mich immer sehr!

Finde mich auch auf Social Media, um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen:

Rezept drucken

Pasta mit Auberginen und Mozzarella

Dies ist ein einfaches und schnelles Rezept für Pasta mit Auberginen und Mozzarella, das von einem italienischen Rezept Pasta alla Norma inspiriert wurde. 
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
4.9 de 7 votes

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Italienisch
Portionen 4
Kalorien 658 kcal

Zutaten
  

  • 400 g Pasta wie z.B. Rigatoni, Spaghetti, Penne
  • 2 Auberginen
  • 800 g ganze Tomaten aus der Dose
  • 250 g Mozzarella
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Oregano getrocknet
  • Grobes Salz optional
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst solltest du die Auberginen salzen. Wasche sie dafür und schneide sie in Würfel. Gib sie in eine Schüssel und füge grobes Salz hinzu. Lasse sie 15-30 Minuten ruhen. Dann die Auberginen unter Wasser abspülen und schließlich mit Küchenpapier abtrocknen.
  • Erhitze in einem Schmortopf oder einer tiefe Pfanne einen Schuss Olivenöl und füge die Auberginen hinzu. Brate sie 3 Minuten lang an. Füge den gehackten Knoblauch und den Oregano hinzu.
  • Anschließend die Tomaten hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 15-30 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit koche die Pasta al dente, wie auf der Packung angegeben Bewahre 10 cl des am Ende der Kochzeit entnommenen Pastawassers zurück.
  • Zum Schluss gieße das Kochwasser zur Tomatensauce und füge dann die Hälfte des Mozzarellas hinzu. Rühre gut um, damit diese etwas schmilzt.
  • Serviere die Pasta mit der Auberginen- und Tomatensause und dem restlichen, in Stücke geschnittenen Mozzarella oben drauf. Mit einigen Basilikum dekorieren.

Nutrition

Calories: 658kcalCarbohydrates: 99gProtein: 31gFat: 16gSaturated Fat: 9gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 4gCholesterol: 49mgSodium: 423mgPotassium: 1294mgFiber: 13gSugar: 17gVitamin A: 2163IUVitamin C: 33mgCalcium: 401mgIron: 3mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung