Rigatoni mit Tomatensauce und Burrata

4.7 von 15
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Springe zu Rezept

Was könnte einfacher sein, als Pasta mit Tomatensauce? Dieses Rezept für Rigatoni mit Tomatensauce und Burrata ist super schnell und einfach zuzubereiten, aber die schmelzende Burrata über der Pasta macht dieses Rezept unglaublich lecker!

Der Unterschied zwischen Burrata und Mozzarella

Was ist der Unterschied zwischen Burrata und Mozzarella? Burrata ist ein italienischer Käse vom Typ Filata. Es ist eine Art Mozzarella, bei dem der Mozzarella mit Sahne gefüllt ist.

Im Geschmack ist die Burrata feiner als Mozzarella und vor allem die Konsistenz ist viel cremiger. Das macht sie besonders lecker. Man kann die Burrata einfach so essen, wie sie ist, oder als Vorspeise nur mit einem Spritzer Olivenöl.

In diesem Rezept ist die Burrata so zart, dass ich sie nicht gekocht habe. Ich habe sie auf die noch heiße Pasta mit Tomatensauce gelegt, damit die Burrata ihre Frische behält und der Pasta einen cremigen Touch verleiht.

Rigatoni mit Tomatensauce und Burrata

Läuft dir das Wasser im Munde zusammen? Hier sind einige andere Rezepte auf Burrata-Basis.

Rezept für Rigatoni mit Tomatensauce und Burrata

Für ca. 2 Personen benötigst du folgende Zutaten.

Zutaten

  • 400 g Rigatoni oder andere Pastasorten
  • 500 g geschälte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Burrata
  • 1 Handvoll Baby-Spinatblätter
  • 1 Prise brauner Zucker, optional
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter: Thymian, Rosmarin, Basilikum
  • Natives Olivenöl extra
Rigatoni mit Tomatensauce und Burrata

Zubereitung

Schritt 1: Die Pasta

Die Rigatoni-Nudeln in kochendem Wasser kochen.

Reserviere zwischen 6 und 10 cl Nudelkochwasser, das am Ende des Kochens entnommen wurde. Dann füge dieses stärkehaltige Wasser zu der Tomatensauce zu, damit die Tomatensauce besser an der Pasta haften bleibt.

Schritt 2: Die Tomatensauce

Knoblauch hacken. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

In einer Bratpfanne den Knoblauch 2 Minuten in etwas Olivenöl anbraten. Dann die geschälten Tomaten hinzufügen.

Nach deinem Geschmack aromatische Kräuter wie Thymian oder Rosmarin hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Wenn die Tomatensauce zu sauer ist, füge eine Prise braunen Zucker hinzu. Bei schwacher Hitze ca. 10-15 Minuten kochen lassen.

Schritt 3: Zum Abschluss

Füge kurz vor dem Servieren die Kirschtomaten zu der Tomatensauce. Dann 6 bis 10 cl Nudelkochwasser hinzufügen. Gut verrühren.

Die Nudeln abtropfen lassen und in die Tomatensauce gießen. Gut umrühren.

Lege ein paar Blätter Baby-Spinat auf einen Teller. Füge eine Portion Pasta hinzu. Eine Portion frische Burrata direkt auf die Nudeln geben. Zum Schluss noch einen Schuss natives Olivenöl extra.

Rigatoni mit Tomatensauce und Burrata

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Rigatoni mit Tomatensauce und Burrata

Klicke auf die Sterne!

4.7 von 15
Was könnte einfacher sein als Pasta mit Tomatensauce? Dieses Rezept für Rigatoni mit Tomatensauce und Burrata ist super schnell und einfach zuzubereiten, aber die schmelzende Burrata über die Pasta macht dieses Rezept unglaublich lecker!
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Plat principal
Küche Italienne, Méditéranéenne
Portionen 4
Kalorien 494 kcal

Zutaten
  

  • 400 g Rigatoni oder andere Pastasorten
  • 500 g geschälte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Burrata
  • 1 Handvoll Baby-Spinatblätter
  • 1 Prise brauner Zucker optional
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter: Thymian Rosmarin, Basilikum
  • Natives Olivenöl extra

Anleitungen
 

Schritt 1: Die Pasta

  • Die Rigatoni-Nudeln in kochendem Wasser kochen.

Schritt 2: Die Tomatensauce

  • Knoblauch hacken. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • In einer Bratpfanne den Knoblauch 2 Minuten in etwas Olivenöl anbraten. Dann die geschälten Tomaten hinzufügen.
  • Nach deinem Geschmack aromatische Kräuter wie Thymian oder Rosmarin hinzufügen. Salz und Pfeffer geben.
  • Wenn die Tomatensauce zu sauer ist, füge eine Prise braunen Zucker hinzu. Bei schwacher Hitze ca. 10-15 Minuten kochen lassen.

Schritt 3: Zum Abschluss

  • Füge kurz vor dem Servieren die Kirschtomaten zu der Tomatensauce hinzu. Dann 6 bis 10 cl Nudelkochwasser hinzufügen. Gut rühren.
  • Die Nudeln abtropfen lassen und in die Tomatensauce gießen. Gut umrühren.
  • Legen ein paar Blätter Baby-Spinat auf einen Teller. Füge eine Portion Pasta hinzu.
  • Eine Portion frische Burrata direkt auf die Nudeln geben. Zum Schluss noch einem Schuss nativem Olivenöl extra.

Nährwerte

Calories: 494kcalCarbohydrates: 83gProtein: 20gFat: 11gSaturated Fat: 5gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 1gCholesterol: 22mgSodium: 191mgPotassium: 587mgFiber: 5gSugar: 7gVitamin A: 728IUVitamin C: 27mgCalcium: 242mgIron: 3mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung