Bohnensuppe mit Thymian und Zitrone

Springe zu Rezept Rezept drucken Gib eine Bewertung ab!
No ratings yet
0Shares
0 0

Hier ist ein Rezept für Bohnensuppe mit Thymian und Zitrone. Dieses Rezept ist von der italienischen Küche inspiriert. Diese Version ist 100% vegan und sehr einfach machen. Perfekt für eine leichte und reichhaltige Mahlzeit zugleich.

Bohnensuppe mit Thymian und Zitrone

Weiße Bohnen verdienen mehr Aufmerksamkeit !

Weiße Bohnen gehören nicht zu den glamourösesten Gemüsesorten. Es ist jedoch eine Hülsenfrucht wie zum Beispiel Kichererbsen, die absolut in Mode sind.

Weiße Bohnen sind reich an Eiweiß und daher wichtig, wenn man eine Ernährung mit oder oder gar kein tierisches Eiweiß hat. Sie sind auch reich an Vitaminen, Eisen, Magnesium und Kalzium. Dank seiner sättigenden Wirkung und seines hohen Ballaststoffegehalts hat man ein gehaltvolles Gericht mit einer relativ wenig Kalorien.

Es gibt eigentlich viele coole Rezepte, die weiße Bohnen verwenden! Zum Beispiel empfehle ich, das Yotam Ottolenghi-Rezept für Aioli bzw. Hummus mit weißen Bohnen zu probieren (siehe Rezept ).

Bohnensuppe mit Thymian und Zitrone

Rezept für Bohnensuppe mit Thymian und Zitrone

Zutaten

Für die Suppe

  • 400 g weiße Bohnen, gekocht und abgetropft (2 Dosen)
  • 5 Stangen Sellerie
  • 1 Handvoll Spinat
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 g Brot, wenn möglich altes Brot
  • 6 Zweige Thymian
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Für die Toppings

Bohnensuppe mit Thymian und Zitrone

Zubereitung

Schritt 1: Die Toppings

Den Backofen auf 175 ° C vorheizen. Die Kichererbsen abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Rosenkohl waschen, halbieren und ebenfalls auf das Backblech legen.

Einen Spritzer Olivenöl hinzufügen. Salz und Pfeffer geben. Dann 20 Minuten backen.

Schritt 2: Die Suppe

Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Selleriestangen in kleine 2 cm große Würfel schneiden.

Zwiebeln und Sellerie in einem großen Topf anbraten. Dann den Knoblauch über die Pfanne drücken. Sobald die Zwiebeln leicht durchscheinend sind, füge die abgetropften weißen Bohnen hinzu.

1 Minute kochen, dann die Gemüsebrühe einfüllen. Füge die Zweige des Thymians hinzu. Salz und Pfeffer geben. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen lassen.

Schritt 3: Zum Abschluss …

Zum Schluss die Hälfte der Suppe entnehmen, dabei die Thymianzweige meiden, aber darauf achten, dass etwa die Hälfte der Bohnen vorhanden ist. Gieße es in eine Schüssel und füge das Brot hinzu. Einige Minuten ziehen lassen und dann alles mit einem Mixer pürieren.

Etwas Zitronensaft hinzufügen und die pürierte Suppe in die Hauptsuppe gießen. Spinat hinzufügen und 2 Minuten weiterkochen.

Die Suppe in einer Schale geben, Kichererbsen und Rosenkohl sowie einen Teelöffel Tapenade hinzufügen.

Du kannst zusätzlich etwas Zitronenschale oben darauf reiben und einen Spritzer natives Olivenöl extra für den Geschmack hinzufügen!

Bohnensuppe mit Thymian und Zitrone

Wenn Dir dieses Rezept gefallen hat, schau Dir doch mal meine neuesten Rezepte an!

Gerne kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen, wenn Dir dieses Rezept geschmeckt hat oder wenn Du Fragen hast.

Rezept drucken

Bohnensuppe mit Thymian und Zitrone

Gib eine Bewertung ab!Fahre mit dem Mauszeiger über die Sterne und klicke, um eine Bewertung abzugeben.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Plat principal
Land & Region Française, International, Méditéranéenne
Portionen 4
Kalorien

Zutaten
  

Für die Suppe

  • 400 g weiße Bohnen gekocht und abgetropft (2 Dosen)
  • 5 Stangen Sellerie
  • 1 Handvoll Spinat
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 g Brot wenn möglich altes Brot
  • 6 Zweige Thymian
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Für die Toppings

Anleitungen
 

Schritt 1: Die Toppings

  • Den Backofen auf 175 ° C vorheizen. Die Kichererbsen abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Rosenkohl waschen, halbieren und ebenfalls auf das Backblech legen.
  • Einen Spritzer Olivenöl hinzufügen. Salz und Pfeffer geben. Dann 20 Minuten backen.

Schritt 2: Die Suppe

  • Die Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Selleriestangen in kleine 2 cm große Würfel schneiden.
  • Zwiebeln und Sellerie in einem großen Topf anbraten. Dann den Knoblauch über die Pfanne drücken. Sobald die Zwiebeln leicht durchscheinend sind, füge die abgetropften weißen Bohnen hinzu.
  • 1 Minute kochen, dann die Gemüsebrühe einfüllen. Füge die Zweige des Thymians hinzu. Salz und Pfeffer geben. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen lassen.

Schritt 3: Zum Abschluss …

  • Zum Schluss die Hälfte der Suppe entnehmen, dabei die Thymianzweige meiden, aber darauf achten, dass etwa die Hälfte der Bohnen vorhanden ist. Gieße es in eine Schüssel und füge das Brot hinzu. Einige Minuten ziehen lassen und dann alles mit einem Mixer pürieren.
  • Etwas Zitronensaft hinzufügen und die pürierte Suppe in die Hauptsuppe gießen. Spinat hinzufügen und 2 Minuten weiterkochen.
  • Die Suppe in einer Schale geben, Kichererbsen und Rosenkohl sowie einen Teelöffel Tapenade hinzufügen.
  • Du kannst zusätzlich etwas Zitronenschale oben darauf reiben und einen Spritzer natives Olivenöl extra für den Geschmack hinzufügen!
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung