Fisch- und Blumenkohl-Tacos

Springe zu Rezept
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Wenn Du noch nie Fisch-Tacos probiert hast, dann warte nicht länger! Vor ein paar Tagen habe ich zum ersten Mal versucht, Fisch-Tacos zu machen, als ich Gäste hatte, und es war ein Erfolg. Hier ist mein Rezept für Fisch- und Blumenkohl-Tacos!

Dieses Rezept erfordert ein wenig Vorbereitung, aber das ist es wert! Der Vorteil ist, dass man alles im Voraus vorbereiten, dann in letzter Minute die Tacos zusammenbauen kann.

Fisch- und Blumenkohl-Tacos
Fisch- und Blumenkohl-Tacos

Wie bereitet man den Fisch vor?

Du kannst den Fisch im Voraus zubereiten und in letzter Minute anbraten.

Welcher Fisch für Tacos nehmen?

Für dieses Rezept empfehle ich, einen weißen Fisch wie Seehecht, Seelachs oder Kabeljau zu wählen. Da Tacos mit scharfen und geschmacksintesiven Saucen (Guacamole, Pico de Gallo, Chipotle-Sauce usw.) serviert werden, ist es nicht notwendig, einen sehr feinen Fisch zu wählen. Bevorzuge lieber Fische, die frisch und im Angebot sind!

Menge für 4 Personen:

  • 400 g Weißfisch (Kabeljau, Seehecht usw.)

Für die Marinade

Den Fisch mindestens 10 Minuten lang marinieren. Man können ihn länger marinieren, aber nicht länger als 2 Stunden. Für die Marinade habe ich die folgenden Zutaten verwendet:

  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Messerspitze Epelette-Pfeffer
  • Salz und Pfeffer

Den Fisch braten

Kurz vor dem Servieren etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Dann den Fisch bei mittlerer Hitze braten, bis er innen gar ist.

Zubereitung des Blumenkohls

Zum Fisch habe ich geröstete Blumenkohl und Kichererbsen hinzugefügt.

  • 1 Blumenkohl
  • 1/2 Dose Kichererbsen (100 g)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Paprika
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Den Blumenkohl in Röschen aufteilen. Die Kichererbsen abtropfen lassen. Auf ein Backblech legen. Einen Spritzer Olivenöl darüber gießen. Mit Kreuzkümmel und Paprika bestreuen.

15 Minuten bei 200°C backen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. Man kann alles im Voraus vorbereiten und kurz vor dem Servieren fertig backen.

Für eine 100% vegetarische Version kann man diese Tacos nur mit Blumenkohl und gegrillten Kichererbsen zubereiten!

Fisch- und Blumenkohl-Tacos
Fisch- und Blumenkohl-Tacos

Zubereitung der Saucen

Was Tacos so lecker macht, sind die Saucen, die man dazu isst! Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten und Variationen. Meine Lieblingssaucen und diejenigen, die besonders gut zu diesen Fisch- und Blumenkohl-Tacos passen, sind Pico de Gallo, Guacamole und eine Chipotle-Sauce.

Pico de Gallo

Pico de Gallo ist eine kalte Sauce aus gehackten Tomaten, Chilischoten, Koriander und Limette. Für meinen Pico de Gallo benutze ich die folgenden Mengen:

  • 4 rote Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 2 Limetten
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • Koriander
  • Salz
Pico de Gallo
Pico de Gallo

Tomaten und Zwiebel würfeln. In eine kleine Schüssel geben. Den fein gehackten Knoblauch und die Chilischote hinzufügen. Die Limetten auspressen. Den Limettensaft, Kreuzkümmel und eine Prise Salz zu den Tomaten geben. Mit frischem Koriander bestreuen.

Manche Leute mögen keinen Koriander, was zu Hause der Fall ist! Wenn dies auch bei Dir so ist, ersetze Koriander durch glatte Petersilie.

Chipotle-Sauce

Die Chipotle-Sauce ist eine cremige, leicht scharfe Sauce. Zur Zubereitung dieser Sauce benötigst Du Chipotle in Adobo-Sauce. Dies kann man in kleinen Dosen im Supermarkt in der mexikanischen Abteilung finden.

  • 1 Griechischer Joghurt
  • 2 Chipotle-Paprika in Adobo-Sauce
  • 3 Esslöffel Mayonnaise
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel kaltes Wasser
  • 1/2 Limette, Saft
  • Salz

Einfach alle Zutaten in einem Mixer geben.

Chipotle-Sauce
Chipotle-Sauce

Guacamole

Die Guacamole-Sauce ist ein Klassiker der mexikanischen Küche! Man kann es leicht fertig finden, aber es geht nichts über Selbstgemachtes.

Es gibt viele Rezepte mit oder ohne Tomate, mit oder ohne Sahne. Als Beilage zu diesen Fisch- und Blumenkohl-Tacos habe ich mich für folgendes Rezept entschieden:

  • 2 Avocados
  • 1 Tomate
  • 1 Limette, Saft
  • 1/2 Chili (optional)
  • Salz

Einfach alle Zutaten in einem Mixer geben.

Guacamole
Guacamole

Rotkohlsalat

Um den Tacos ein wenig Knusprigkeit zu verleihen, habe ich schließlich noch einen Rotkohlsalat vorbereitet.

  • 1/4 Rotkohl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Limette, Saft

Den Rotkohl fein schneiden und in eine Schüssel geben. Eine gute Prise Salz und den Saft einer halben Limette hinzufügen. Den Rotkohl etwa 40 Minuten oder länger marinieren lassen.

Zubereitung der Tacos

Zuerst die Tortillas aufwärmen. Ich wärme sie gerne auf einer gusseisernen Bratpfanne, ohne Öl, auf. Es dauert nur wenige Sekunden.
Zum Schluss die folgenden Zutaten der Reihe nach auf jede Tortilla legen:

  1. Guacamole
  2. Salat
  3. Fisch
  4. Blumenkohl
  5. Kichererbsen
  6. Rotkohl
  7. Pico de Gallo
  8. Chipotle-Sauce
  9. Koriander und/oder glatte Petersilie

Genießt es, solange es noch heiß ist!

Fisch- und Blumenkohl-Tacos
Fisch- und Blumenkohl-Tacos

Wenn es dir dieses Rezept von Fisch- und Blumenkohl-Tacos gefallen hat, dann werden dich diese anderen Rezepte sicher auch interessieren!

Gerne kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen, wenn Dir dieses Rezept geschmeckt hat oder wenn Du Fragen hast.

Rezept drucken

Fisch- und Blumenkohl Tacos

Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Plat principal
Land & Region Mexicaine
Portionen 4
Kalorien

Zutaten
  

Für den Fisch

  • 400 g weißer Fisch wie Seelachs, Kabeljau, Seehecht usw.

Für die Fischmarinade

  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Epelette-Pfeffer oder milde Chili-Pulver
  • Salz und Pfeffer

Für Blumenkohl und Kichererbsen

  • 1 Blumenkohl
  • 1/2 Dose Kichererbsen 100 g
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Pico de gallo

  • 4 rote Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 2 Limetten
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Koriander
  • Salz

Chipotle-Sauce

  • 1 griechischer Joghurt
  • 2 Chipotles in Adobo-Sauce
  • 3 EL Mayonnaise
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 1/2 Limettensaft
  • Salz

Guacamole

  • 2 Juristen
  • 1 Tomate
  • 1 Limette
  • 1/2 Chili-Option
  • Salz

Rotkohl

  • 1/4 Rotkohl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Limette

Sonstige Zutaten

  • 12 kleine Totillas oder 4 große Tortillas
  • 4 Blätter Kopfsalat
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Bund glatte Petersilie

Anleitungen
 

Für den Fisch

  • Die Fischmarinade zubereiten, indem man Olivenöl, Kreuzkümmel, Paprika und Epelette-Pfeffer miteinander vermischt.
  • Den Fisch mindestens 10 Minuten lang marinieren. Man kann ihn länger marinieren, aber nicht länger als eine Stunde.
  • Kurz vor dem Servieren etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Dann den Fisch bei mittlerer Hitze braten, bis er innen gar ist.

Für Blumenkohl und Kichererbsen

  • Den Blumenkohl in Röschen aufteilen. Die Kichererbsen abtropfen lassen. Auf ein Backblech legen.
  • Einen Spritzer Olivenöl darüber gießen. Mit 1 TL Kreuzkümmel und 1 TL Paprika bestreuen.
  • 15 Minuten bei 200°C backen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Man kann alles im Voraus vorbereiten und kurz vor dem Servieren kochen.

Pico de gallo

  • Tomaten und Zwiebel würfeln. In eine kleine Schüssel geben. Den fein gehackten Knoblauch und die Chilischote hinzufügen. Die Limetten auspressen. Den Limettensaft, eine Prise Salz und Kreuzkümmel zu den Tomaten geben. Mit frischem Koriander bestreuen.

Chipotle-Sauce

  • Alle Zutaten mit einem Mixer mischen.

Guacamole

  • Alle Zutaten mit einem Mixer mischen.

Rotkohl

  • Den Rotkohl fein schneiden und in eine Schüssel geben. Eine gute Prise Salz und den Saft einer halben Limette hinzufügen. Mindestens 30 Minuten oder länger marinieren lassen.

Zubereitung der Tacos

  • Die Tortillas in einer Pfanne ohne Öl oder im Ofen erhitzen.
  • Auf jede Tortilla der Reihe nach legen:
  • Guacamole, Salat, Fisch, Blumenkohl, Kichererbsen, Rotkohl, Pico de Gallo, Chipotle-Sauce, Koriander und/oder glatte Petersilie.
  • Heiß oder kalt servieren.
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung