Französische Zwiebelsuppe

4.8 von 16
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen

Schon seit Tagen habe ich Lust auf eine meiner Lieblingssuppen: eine gute französische Zwiebelsuppe mit Käse überbacken.

Diese so genannte Soupe à l’oignon gratinée ist ein tolles Rezept für eine Vorspeise oder ein leichtes Abendessen an kalten Wintertagen.

Der Ursprung der französischen Zwiebelsuppe

Wie der Name schon sagt, ist die französische Zwiebelsuppe oder Soupe à l’oignon ein klassisches französisches Suppenrezept.

Bevor sie so populär wurde, war diese Zwiebelsuppe ein Gericht der armen Leute. Die Zwiebeln ließen sich leicht anbauen, und das Brot obenauf war eigentlich altes Brot.

Was ist eine französische Zwiebelsuppe?

Die traditionelle französische Zwiebelsuppe ist eine etwas dickere, geschmacksintensive Suppe mit karamellisierten Zwiebeln, Hühner- oder Rinderbrühe und wird traditionell mit Brot und Käse gratiniert serviert.

Diese Suppe wird in der Regel als Vorspeise in kleinen, individuellen Auflaufformen serviert. Da es sich aber um eine relativ gehaltvolle Suppe handelt, kann man sie auch als Hauptgericht servieren, zum Beispiel mit einem grünen Salat und einer Käseplatte. Es ist ein Genuss!

Liste der Zutaten

Dieses Rezept ist wirklich sparsam, da man nur wenige, recht günstige Zutaten benötigt.

Im Folgenden findest du meine Kommentare und Ersatzmöglichkeiten für die Hauptzutaten.

Zwiebeln: Diese Zwiebelsuppe wird traditionell mit gelben Zwiebeln zubereitet. Du kannst sie durch andere Zwiebelsorten wie rote Zwiebeln oder süße Zwiebeln ersetzen.

Brühe: Da ich ein vegetarisches Rezept wollte, habe ich Gemüsebrühe verwendet. Du kannst stattdessen auch Rinder- oder Hühnerbrühe verwenden.

Butter: Ich habe ungesalzene französische Butter mit einem Fettgehalt von mindestens 82 % verwendet.

Weißwein: Weißwein wird zum Ablöschen der Zwiebeln verwendet und verleiht der Suppe einen Hauch von Säure. Du kannst auch Rotwein verwenden. In diesem Fall wird die Suppe eine dunklere Farbe haben.

Cognac: Dies ist eine optionale Zutat, aber ich habe der Zwiebelsuppe mit dem Weißwein auch einen Schuss Cognac hinzugefügt. Er verleiht der Suppe eine köstliche holzige Note.

Mehl: Das Mehl wird verwendet, um die Suppe leicht anzudicken. Ich verwende Weizenmehl Type 405 oder 505. Du kannst es durch Speisestärke ersetzen. In diesem Fall halbiere die Menge, da Speisestärke die doppelte Verdickungswirkung hat.

Muskatnuss: Muskatnuss verleiht der Suppe einen köstlichen Geschmack.

Brot: Traditionell werden alte Baguettescheiben verwendet, die in der Suppe weich werden. Du kannst natürlich auch frisches Brot nehmen. In diesem Fall empfehle ich, es vorher zu toasten, damit es stabil bleibt.

Knoblauch: Du brauchst eine Knoblauchzehe, mit der du das Brot einreibst, um ihm einen schönen Knoblauchgeschmack zu verleihen.

Geriebener Käse: Geriebener Käse ist das besondere Extra in diesem Supppenrezept! Ich verwende geriebenen Gruyère Käse, aber du kannst auch andere Käsesorten wie geriebenen Comté, Gouda oder Emmentaler nehmen.

Die genauen Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Draufsicht auf Mini-Kasserollen einer französischen Zwiebelsuppe

Wie bereitet man eine französische Zwiebelsuppe zu?

ZWIEBELN: Zuerst die Zwiebeln schälen, halbieren und dann in Streifen schneiden.

In einem großen Topf oder Bräter die Zwiebeln mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Wenn sie anfangen, glasig zu werden, die Butter hinzufügen und weitere 10 Minuten goldbraun anbraten.

ABLÖSCHEN: Mit dem Weißwein und dem Cognac ablöschen und mit einem Holzlöffel umrühren, umdie braunen Stücke zu lösen, die sich am Boden des Topfes festgesetzt haben. 2 Minuten einkochen lassen.

KÖCHELN: Das Mehl hinzufügen und gut vermischen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und mit Pfeffer und Muskatnuss würzen. Bei mittlerer Hitze 30 Minuten lang köcheln lassen.

Blick auf eine Zwiebelsuppe in einem Dutch Oven

BACKEN: Schneide die Baguettescheiben und toaste sie. Pro Portion eine oder zwei Scheiben abzählen. Die getoasteten Baguettescheiben mit einer frischen Knoblauchzehe einreiben.

Lege deine Mini-Auflaufformen oder ofenfeste Schüsseln oder Förmchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. In jede Mini-Auflaufform eine Kelle Suppe geben.

Eine oder zwei Baguettescheiben darauf legen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Im Ofen 3-5 Minuten überbacken.

Noch warm servieren.

Géraldine’s Tipps

  • Dekoriere die Zwiebelsuppe mit frischen Thymian, das sieht nicht nur hübsch aus, sondern der Thymian verleiht der Suppe auch einen tollen Geschmack.
  • Um dieser Suppe einen intensiveren Geschmack zu verleihen, kannst du am Ende des Kochvorgangs einen Spritzer Balsamico-Essig oder Sojasauce hinzufügen.

Mehr Suppenrezepte

Häufig gestellte Fragen

Kann ich diese Zwiebelsuppe im Voraus zubereiten?

Ja, absolut! Du kannst die Zwiebelsuppe bis zu 48 Stunden im Voraus zubereiten. In letzter Minute in die Auflaufformen verteilen und kurz vor dem Servieren mit Brot und Käse überbacken.

Kann ich diese Zwiebelsuppe einfrieren?

Ja, das kannst du. Die Zwiebelsuppe ohne das Brot und den Käse in ein luftdicht verschließbares Gefäß geben. Im Gefrierschrank ist er bis zu einem Jahr haltbar.

Kann ich eine vegane Version machen? Und glutenfrei?

Ja, absolut. Für eine vegane Version ersetze die Butter durch Olivenöl oder pflanzliche Butter und den geriebenen Käse ebenfalls durch eine vegane Variante.

Für eine glutenfreie Version muss du nur das Mehl durch die halbe Menge Speisestärke und das Brot durch glutenfreies Brot ersetzen.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Französische Zwiebelsuppe

Klicke auf die Sterne!

4.8 von 16
Schon seit Tagen habe ich Lust auf eine meiner Lieblingssuppen: eine gute französische Zwiebelsuppe mit Käse überbacken. Diese so genannte Soupe à l’oignon gratinée ist ein tolles Rezept für eine Vorspeise oder ein leichtes Abendessen an kalten Wintertagen.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht soup
Küche Französisch
Portionen 6
Kalorien 381 kcal

Zutaten
  

Für die Zwiebelsuppe

  • 6 Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 40 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 120 ml Weißwein
  • 50 ml Cognac
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Für den Käseüberbacken

  • 8 Scheiben Baguette
  • 1 Knoblauchzeh
  • 1 Tasse geriebener Käse Gruyere, Gouda, Comté

Anleitungen
 

ZWIEBELN

  • Zuerst die Zwiebeln schälen, halbieren und dann in Streifen schneiden.
  • In einem großen Topf oder Bräter die Zwiebeln mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Wenn sie anfangen, glasig zu werden, die Butter hinzufügen und weitere 10 Minuten goldbraun anbraten.

ABLÖSCHEN

  • Mit dem Weißwein und dem Cognac ablöschen und mit einem Holzlöffel umrühren, umdie braunen Stücke zu lösen, die sich am Boden des Topfes festgesetzt haben. 2 Minuten einkochen lassen.

KÖCHELN

  • Das Mehl hinzufügen und gut vermischen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und mit Pfeffer und Muskatnuss würzen. Bei mittlerer Hitze 30 Minuten lang köcheln lassen.

ÜBERBACKEN

  • Schneide die Baguettescheiben und toaste sie. Pro Portion eine oder zwei Scheiben abzählen. Die getoasteten Baguettescheiben mit einer frischen Knoblauchzehe einreiben.
  • Lege deine Mini-Auflaufformen oder ofenfeste Schüsseln oder Förmchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. In jede Mini-Auflaufform eine Kelle Suppe geben.
  • Eine oder zwei Baguettescheiben darauf legen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Im Ofen 3-5 Minuten überbacken.
  • Noch warm servieren.

Video

Nährwerte

Calories: 381kcalCarbohydrates: 37gProtein: 10gFat: 18gSaturated Fat: 8gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 6gTrans Fat: 0.2gCholesterol: 33mgSodium: 1098mgPotassium: 251mgFiber: 3gSugar: 8gVitamin A: 710IUVitamin C: 8mgCalcium: 208mgIron: 2mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung