Gesunde Apfelringe

Springe zu Rezept Video abspielen
4.84 de 6 votes

Klicke auf die Herzen!

Ich muss gestehen, dass ich kein großer Fan von frittierte Apfelringe bin. Sie schmecken mir zu sehr nach Öl. Wenn du wie ich Lust auf Apfelringe ohne viel Fett hast, findest du hier mein Rezept für Gesunde Apfelringe.

Es ist eine gesunde Variante, da sie nicht frittiert wird und sogar keine Butter im Teig enthalten ist! Das Ergebnis ist beeindruckend, denn die Apfelringe bleiben nach dem Backen super weich.

– dieser Artikel enthält Werbung für Triangle –

Gesunde Apfelringe

Wie macht man gesunde Apfelringe?

Für diese gesunden Apfelringe bereitete ich zunächst einen Pancake-Teig auf Joghurtbasis zu. Der Pancake-Teig hat die ideale Konsistenz und die Zugabe von Joghurt macht den Teig noch leichter.

Um den perfekten Apfelringe mit dem schönen Loch in der Mitte zu machen, benutzte ich einen Apfelentkerner. Ich habe meinen Apfelentkerner mit einem schönen Griff aus Pflaumenholz von Triangle verwendet (siehe Foto unten).

Hier findest du alle Küchenutensilien mit diesen schönen Holzgriffen aus der Serie Sense von Triangle, ihrem Online-Shop.

Dann, nachdem ich die Äpfel entkernt habe, schneide ich sie in relativ breite Scheiben, tauchte sie in den Pancake-Teig und brate sie anschließend in einer Pfanne an. Zum Schluss rolle ich noch meine Apfelringe in einer Zucker-Zimt-Mischung. Das schmeckt wunderbar!

Gesunde Apfelringe

Welche Äpfel sollte man wählen?

Ich empfehle dir, Äpfel zu verwenden, die beim Kochen gut schmelzen, wie Golden oder Boskoop. So können sich der Pancake-Teig und die Äpfel beim Backen perfekt vermischen und man hat nur das Gefühl, in einem Apfelkuchen zu beißen.

Mehr Rezepte mit Äpfeln

Gesunde Apfelringe

Rezept für Gesunde Apfelringe

Für 15 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten.

Material

Zutaten

  • 3 Äpfel, Boskoop
  • 100 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • 30 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Eier
  • 120 g Joghurt
  • Butter

Zur Dekoration

  • 30 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Fehlt dir eine Zutat? Hier findest du einige Tipps, wie man einige Zutaten ersetzen kann.

Zubereitung

Mehl, Backpulver, Zucker und Zimt in einer Schüssel mischen. Dann die Eier und den Joghurt hinzugeben. Alles mit einem Schneebesen oder einer Küchenmaschine gut vermenhen, um einen gleichmäßigen Teig zu erhalten. Lasse es 10 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit entferne die Apfelkerne mit einem Apfelentkerner und schäle sie. Schneide sie in recht dicke Scheiben.

Erhitze etwas Butter oder Öl in einer Pfanne. Tauche die Apfelscheiben in den Teig und lege sie auf die heiße Pfanne. Bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten auf jeder Seite anbraten.

10 Minuten auf einem Teller abkühlen lassen. So verschmilzt der Teig nach und nach mit dem Apfel.

Mein Tipp: Ich erwärme die Apfelringe anschließend noch einmal 30 Sekunden in der Mikrowelle, bevor ich sie mit in dem Zimt-Zucker wälze. Die Textur ist dann einfach nur perfekt!

Zum Schluss Zucker und Zimt zusammenmischen. Die Apfelringe mit in dem Zimt-Zucker wälzen. Sofort genießen.

Video

Finde das Rezept auf Video!

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich einige Zutaten ersetzen?

Wie bei jedem Blogartikel gibt es auch bei diesem Rezept einige Tipps, wie du einige Zutaten ersetzen kannst:

  • Äpfel: Du kannst Äpfel durch andere Früchte ersetzen, z. B. durch Birnenscheiben.
  • Mehl: Du kannst das Mehl oder einen Teil des Mehls durch gemahlene Mandeln oder glutenfreies Mehl ersetzen.
  • Zucker: Du kannst den Zucker durch einen Esslöffel Honig ersetzen.
  • Zimt: Du kannst den Zimt entfernen oder durch etwas Vanille ersetzen.

Kann man diese Gesunde Apfelringe im Voraus zubereiten?

Diese Apfelringe werden am besten direkt gegessen, noch besser ist es, sie 10 Minuten ruhen zu lassen. Wenn du sie zu früh zubereitest, werden sie mit der Zeit matschig und weniger appetitlich.

Wenn du dieses Rezept im Voraus zubereiten möchtest, bereite den Teig bis zu 12 Stunden vorher zu und bewahre ihn im Kühlschrank auf. Schneide die Äpfel dann im letzten Moment und brate sie kurz vor dem Servieren an.

Kann man diese Gesunde Apfelringe einfrieren?

Ja, du kannst diese Apfelringe einfrieren. Allerdings werden sie frisch viel besser schmecken!

Wie lange sind diese Apfelringe haltbar?

Diese Apfelringe sind im Kühlschrank drei Tage haltbar. Nach 2-3 Stunden werden sie matschig und weniger appetitlich, weshalb ich dir empfehle, sie sofort zu essen.

Gesunde Apfelringe

Für weitere Inspirationen findest du hier meine neuesten Rezepte:

Schreibe mir auch gerne einen Kommentar, darüber freue ich mich immer sehr!

Finde mich auch auf Social Media, um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen:

Rezept drucken

Gesunde Apfelringe

Ich muss gestehen, dass ich kein großer Fan von frittierte Apfelringe bin. Sie schmecken mir zu sehr nach Öl. Wenn du wie ich Lust auf Apfelringe ohne viel Fett hast, findest hier mein Rezept für Gesunde Apfelringe.
Es ist eine gesunde Variante, da sie nicht frittiert wird und sogar keine Butter im Teig enthalten ist! Das Ergebnis ist beeindruckend, denn die Apfelringe bleiben nach dem Backen super weich.
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
4.8 de 6 votes

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 4 Min.
Gericht Nachtisch
Land & Region International
Portionen 15
Kalorien 73 kcal

Equipment

Zutaten
  

Zur Dekoration

Anleitungen
 

  • Mehl, Backpulver, Zucker und Zimt in einer Schüssel mischen. Dann die Eier und den Joghurt hinzugeben. Alles mit einem Schneebesen oder einer Küchenmaschine gut vermenhen, um einen gleichmäßigen Teig zu erhalten. Lasse es 10 Minuten ruhen.
  • In der Zwischenzeit entferne die Apfelkerne mit einem Apfelentkerner und schäle sie. Schneide sie in recht dicke Scheiben.
  • Erhitze etwas Butter oder Öl in einer Pfanne. Tauche die Apfelscheiben in den Teig und lege sie auf die heiße Pfanne. Bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten auf jeder Seite anbraten.
  • 10 Minuten auf einem Teller abkühlen lassen. So verschmilzt der Teig nach und nach mit dem Apfel.
  • Mein Tipp: Ich erwärme die Apfelringe anschließend noch einmal 30 Sekunden in der Mikrowelle, bevor ich sie mit in dem Zimt-Zucker wälze. Die Textur ist dann einfach nur perfekt!
  • Zum Schluss Zucker und Zimt zusammenmischen. Die Apfelringe mit in dem Zimt-Zucker wälzen. Sofort genießen.

Video

Nutrition

Calories: 73kcalCarbohydrates: 15gProtein: 2gFat: 1gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 1gTrans Fat: 1gCholesterol: 23mgSodium: 48mgPotassium: 68mgFiber: 1gSugar: 8gVitamin A: 60IUVitamin C: 2mgCalcium: 38mgIron: 1mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung