Gnocchi-Pfanne mit grünem Gemüse

Springe zu Rezept Rezept drucken Gib eine Bewertung ab!
5 von 1 Bewertung
0Shares
0 0

Lust auf eine schnelle, einfache und gleicheitig gesunde Mahlzeit? Diese Gnocchi-Pfanne mit grünem Gemüse ist genau das, was du brauchst.

Persönlich habe ich immer ein paar gefrorene Gemüsesorte auf Lager. Ich nehme immer ungewürzte Gemüsesorte, um es für alle möglichen Rezepte zu verwenden. Also habe ich für diese Gnocchi-Pfanne mit grünem Gemüse-Rezept frisches Gemüse (Zucchini und Fenchel) und gefrorenes Gemüse (grüne Bohnen und Erbsen) kombiniert. Es ist selbstverständlich möglich, nur frisches oder gefrorenes Gemüse zu verwenden. Dies spart Zeit bei gesunder Ernährung.

Gnocchi-Pfanne mit grünem Gemüse

Gnocchi, vorgekocht oder hausgemacht?

Um Zeit zu sparen, kannst du diese Gnocchi-Pfanne mit vorgekochten Gnocchi aus dem Supermarkt zubereiten. Es bleibt ein gesundes Gericht und vor allem schnell zuzubereiten. Perfekt fürs Homeoffice oder wenn d u spät abends nach Hause kommst und keine Zeit zum Kochen hast.

Wenn du jedoch hausgemachte Gnocchi machen möchtest, findest du meine Tipps in meinem Rezept für Hausgemachte Gnocchi ohne Equipment. Du wirst sofort den Unterschied merken! Selbstgemachte Gnocchi sind innen weich, außen aber knusprig, wenn sie in der Pfanne gebraten werden.

Willst du Originalität? Probiere die Süßkartoffel-Gnocchi und schaue dir mein Rezept für Süßkartoffel-Gnocchi mit Grünkohl und Parmesan an.

Gnocchi-Pfanne mit grünem Gemüse

Rezept für Gnocchi-Pfanne mit grünem Gemüse

Für 4 Portionen benötigst Du die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 500 g Gnocchi, vorgekocht
  • 2 Zucchini
  • 1 Fenchel
  • 2 Tassen gefrorene grüne Erbsen
  • 2 Tassen grüne Bohnen, gefroren
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Limette
  • Frische Kräuter: Dill, Petersilie

Finde das Rezept auf Video !

Zubereitung

Wasche die Zucchini und schneide sie in Scheiben. Den Fenchel waschen und in Streifen schneiden.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die gehackten Knoblauchzehen hinzufügen. 30 Sekunden anbraten.

Die Zucchini und den Fenchel hinzufügen. 5-6 Minuten anbraten. Die gefrorenen Erbsen und grünen Bohnen hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die frischen Kräuter hacken und in die Pfanne geben. Gut umrühren und die Hitze senken.

In einer anderen Pfanne die Gnocchi 3 Minuten in Olivenöl anbraten. Die Gnocchi in die Pfanne mit grünem Gemüse geben. Nachwürzen wenn nötig und ein einen Spritzer Limettensaft hinzufügen.

Alles mit etwas Olivenöl servieren.

Gnocchi-Pfanne mit grünem Gemüse

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, schau dir meine neuesten Rezepte an:

Du hast eine Frage zum Rezept oder du findest das Rezept einfach klasse ? Schreib mir gern einen Kommentar!

Rezept drucken

Pan Fried Gnocchi with Green Vegetables

Gib eine Bewertung ab!Fahre mit dem Mauszeiger über die Sterne und klicke, um eine Bewertung abzugeben.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region International, Italienisch, Mediterran
Portionen 4
Kalorien

Zutaten
  

  • 500 g Gnocchi vorgekocht
  • 2 Zucchini
  • 1 Fenchel
  • 2 Tassen gefrorene grüne Erbsen
  • 2 Tassen grüne Bohnen gefroren
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Limette
  • Frische Kräuter: Dill Petersilie

Anleitungen
 

  • Wasche die Zucchini und schneide sie in Scheiben. Den Fenchel waschen und in Streifen schneiden.
  • In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die gehackten Knoblauchzehen hinzufügen. 30 Sekunden anbraten.
  • Die Zucchini und den Fenchel hinzufügen. 5-6 Minuten anbraten. Die gefrorenen Erbsen und grünen Bohnen hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die frischen Kräuter hacken und in die Pfanne geben. Gut umrühren und die Hitze senken.
  • In einer anderen Pfanne die Gnocchi 3 Minuten in Olivenöl anbraten. Die Gnocchi in die Pfanne mit grünem Gemüse geben. Nachwürzen wenn nötig und ein einen Spritzer Limettensaft hinzufügen.
  • Alles mit etwas Olivenöl servieren.

Video

Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung