Quiche mit Champignons und Spinat

4.9 von 27
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Springe zu Rezept

Es gibt nichts Besseres als eine Quiche für eine schnelle und gesunde Mahlzeit! Heute möchte ich eines meiner Lieblingsrezepte zeigen: eine Quiche mit Champignons und Spinat.

Mit einem grünen Salat serviert, ist diese Quiche perfekt für ein leichtes Abendessen!

Ansicht von oben auf eine Quiche mit Champignons und Spinat

Was ist eine Quiche?

Die Quiche ist ein Klassiker der französischen Küche. Es handelt sich um eine herzhafte Tarte, die mit einer Eimasse und anderen Zutaten wie Käse, Schinken oder Gemüse gefüllt ist.

Das bekannteste Rezept ist die Quiche Lorraine, aber es gibt Tausende von Quiche-Variationen.

Zoom auf ein Stück einer Quiche mit Champignons und Spinat

Liste der Zutaten

Für dieses Rezept benötigst nur wenige Zutaten, die leicht zu finden sind.

Mürbeteig: Ich empfehle dir, deinen eigenen Mürbeteig zuzubereiten. Hierfür benötigst du nur Mehl, kalte Butter, Wasser und Salz. Die Zubereitung ist sehr einfach und dauert nur etwa 5 Minuten länger. Wenn du wirklich keine Zeit hast, kannst du natürlich auch einen gekauften Teig verwenden. Du kannst den Mürbeteig auch durch Blätterteig ersetzen.

Champignons: Ich habe frische Champignons gewählt. Champignons sind leicht zu finden und halten sich sehr gut beim Backen. Du kannst sie auch durch andere Pilzsorten wie Austernpilze, Pfifferlinge, Shitaké oder andere ersetzen.

Spinat: Ich habe frischen Spinat verwendet. Dieses Rezept funktioniert sehr gut mit gefrorenem Spinat. Taue den Spinat in diesem Fall in der Mikrowelle auf und drücke das überschüssige Wasser aus. Du kannst den Spinat durch Mangold oder Grünkohl ersetzen.

Emmentaler: Ich habe geriebenen Emmentaler Käse verwendet. Du kannst ihn durch andere Käsesorten wie Cheddar oder Mozzarella ersetzen.

Knoblauch: Ich habe die Champignons und den Spinat mit Knoblauch angebraten, um sie mehr Geschmack zu verleihen. Du kann ihn durch Knoblauchpulver ersetzen.

Eier: Ich habe frische Eier von mittlerer Größe verwendet.

Crème fraîche: Um eine cremige Füllung zu erhalten, habe ich Crème fraîche mit 30 % Fett verwendet. Wenn du keine findest, kannst du stattdessen Sahne verwenden. Für eine leichtere Version kannst du einen Teil oder die gesamte Sahne durch fettarme Sahne oder Milch ersetzen.

Schnittlauch: Ich mag die Kombination aus Champignons, Sahne und Schnittlauch sehr. Deshalb habe ich der Quiche ein paar Zweige fein geschnittenen Schnittlauchs beigefügt. Du kannst den Schnittlauch durch Frühlingszwiebeln, Petersilie, Basilikum oder andere frische Kräuter ersetzen.

Die genauen Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Quiche mit Champignons und Spinat vor dem Backen

Wie bereitet man diese Quiche mit Champignons und Spinat zu?

MÜRBETEIG: Bereite zunächst den Mürbeteig vor. Gib das Mehl, das Salz und die kalte Butter in eine große Schüssel oder in die Schüssel deiner Küchenmaschine. Gut vermischen und das kalte Wasser nach und nach gießen, bis der Teig glatt ist.

Zu einer Kugel formen und leicht abflachen. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen, während du den Rest des Rezepts zubereitest (zwischen 15 Minuten und 1 Stunde).

CHAMPIGNONS: Die Champignons in Streifen schneiden. In einer großen Pfanne ein wenig Olivenöl oder Butter erhitzen. Die Pilze hinzufügen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie leicht goldbraun, aber noch nicht ganz gar sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackten Knoblauch hinzufügen.

SPINAT: Den Spinat waschen und zu den Champignons geben. Weitere 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis sich das Volumen verringert. Beiseite stellen.

ZUBEREITUNG: Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen. Forme einen Kreis, der etwas größer ist als die Tarteform. Den Mürbeteig auf die gefettete oder mit Pergamentpapier ausgelegte Tarteform legen. Den Teig mit einer Gabel einstechen. Im Backofen bei 180°C (Umluft) 15 Minuten lang blind backen.

EIER: In einer kleinen Schüssel die Eier, die Sahne und den fein gehackten Schnittlauch verrühren. Salz und Pfeffer hinzufügen. Leicht verquirlen. Den geriebenen Emmentaler Käse hinzufügen.

BACKEN: Die Champignons-Spinat-Mischung auf den Boden des Teigs geben. Die Eimischung gießen. Im Backofen 30 Minuten bei 180°C (Umluft) backen. Während die Quiche backt, kannst du einen kleinen Beilagensalat zubereiten.

Zoom auf ein Stück einer Quiche mit Champignons und Spinat

Géraldine’s Tipps

  • Um sicherzustellen, dass der Teig nicht an der Form kleben bleibt, buttere ich zunächst den Rand der Form ein. Dann schneide ich einen Kreis aus Backpapier in der Größe der Kuchenform aus und lege ihn auf den Boden der Form.
  • Wenn die Quiche anfängt, schwarz zu werden, decke sie mit Alufolie ab.
  • Für eine gesündere Version ersetze einen Teil des Mehls im Mürbeteig durch Dinkel- oder Roggenvollkornmehl.
  • Dieses Rezept wird in kleinen Muffinförmchen ohne Teig zubereitet. Daraus entstehen köstliche Mini-Quiches ohne Kruste für den Aperitif.

Mehr Quiche-Rezepte

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Quiche mit Champignons und Spinat

Klicke auf die Sterne!

4.9 von 27
Es gibt nichts Besseres als eine Quiche für eine schnelle und gesunde Mahlzeit! Heute möchte ich eines meiner Lieblingsrezepte zeigen: eine Quiche mit Champignons und Spinat. 
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Französisch
Portionen 6
Kalorien 511 kcal

Zutaten
  

Für den Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter , kalt
  • 60 ml kaltes Wasser
  • 3 g Salz

Für die Quiche

  • 400 g Champignons
  • 250 g Spinat
  • 5 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Crème fraîche oder Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tasse geriebener Emmentaler Käse

Anleitungen
 

MÜRBETEIG

  • Bereite zunächst den Mürbeteig vor. Gib das Mehl, das Salz und die kalte Butter in eine große Schüssel oder in die Schüssel deiner Küchenmaschine. Gut vermischen und das kalte Wasser nach und nach gießen, bis der Teig glatt ist.
  • Zu einer Kugel formen und leicht abflachen. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen, während du den Rest des Rezepts zubereitest (zwischen 15 Minuten und 1 Stunde).

CHAMPIGNONS

  • Die Champignons in Streifen schneiden. In einer großen Pfanne ein wenig Olivenöl oder Butter erhitzen. Die Pilze hinzufügen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie leicht goldbraun, aber noch nicht ganz gar sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackten Knoblauch hinzufügen.

SPINAT

  • Den Spinat waschen und zu den Champignons geben. Weitere 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, bis sich das Volumen verringert. Beiseite stellen.

ZUBEREITUNG

  • Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen. Forme einen Kreis, der etwas größer ist als die Tarteform. Den Mürbeteig auf die gefettete oder mit Pergamentpapier ausgelegte Tarteform legen. Den Teig mit einer Gabel einstechen. Im Backofen bei 180°C (Umluft) 15 Minuten lang blind backen.

EIER

  • In einer kleinen Schüssel die Eier, die Sahne und den fein gehackten Schnittlauch verrühren. Salz und Pfeffer hinzufügen. Leicht verquirlen. Den geriebenen Emmentaler Käse hinzufügen.

BACKEN

  • Die Champignons-Spinat-Mischung auf den Boden des Teigs geben. Die Eimischung gießen. Im Backofen 30 Minuten bei 180°C (Umluft) backen. Während die Quiche backt, kannst du einen kleinen Beilagensalat zubereiten.

Nährwerte

Calories: 511kcalCarbohydrates: 38gProtein: 18gFat: 33gSaturated Fat: 19gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 7gTrans Fat: 1gCholesterol: 200mgSodium: 574mgPotassium: 565mgFiber: 3gSugar: 3gVitamin A: 4844IUVitamin C: 14mgCalcium: 211mgIron: 4mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




9 Kommentare

    1. Liebe Susanne, beides geht leicht kalt bis zum Raumtemperatur. Am besten die Butter 15 Minuten vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Aber keine geschmolzene Butter nehmen, das ist wichtig! Sorry für die Verwirrung. Ich werde das im Rezept korrigieren.

  1. Sehr schöne Rezepte, habe ich deine Website vor kurzem entdeckt 🙂 Eine allgemeine Frage: Würden die Quiche- Rezepte- Mengen für meine 24 cm- Form passen? Danke !

    1. Danke Gabriela, das freut mich sehr! Ja selbstverständlich kannst Du dieses Quiche-Rezept auch in einer 24 cm-Form backen. Dann wird lediglich der Teig etwas dicker ausfallen, aber er schmeckt !