Wie macht man die perfekte Quenelle?

Beim Kochen kommt es nicht nur auf den Geschmack an, sondern auch auf die Präsentation! Um Butter, Eis oder Mousse zum Dessert zu servieren, gibt es nichts Besseres als Quenelles: kleine ovale Klößchen. Sofort siehst du aus wie ein Profi!

In diesem Artikel erkläre ich, wie man eine schöne Quenelle formt. Glaube mir, ich wusste nicht, wie man das macht, und nach ein paar Versuchen konnte ich so tun, als wäre ich eine Sterneköchin!

– Dieser Artikel enthält Werbung für das Triangle –

Drei Butterquenelle auf einem Holzbrett

Was ist eine Quenelle?

Der Begriff Quenelle bezieht sich auf eine klassische Präsentationstechnik, die vor allem in der Haute Gastronomie verwendet wird. Die Quenelle-Form wird von großen Chefs häufig zum Servieren von Butter, Beilagen und vor allem Desserts wie Eis und Mousse verwendet.

Zoom auf eine perfekt geformte Butterquenelle

Eine Quenelle sieht aus wie ein kleiner ovaler Klößchen von etwa 5 bis 10 Zentimetern Länge.

Welchen Löffel soll ich wählen?

Für eine Quenelle benötigst du einen oder zwei relativ tiefe Esslöffel. Profiköche verwenden in der Regel alte Silberlöffel, die sie auf Flohmärkten finden, weil sie tiefer sind als die heutigen Suppenlöffel.

Wenn du keine alten Löffel finden kannst, hat mein Partner für Küchenutensilien, die Firma Triangle aus Solingen, Deutschland, ein einzigartiges Produkt entwickelt: ein Quenelle-Löffel. Dieser robuste und tiefe Löffel wurde entwickelt, um Köchen bei der Zubereitung der perfekten Quenelle zu helfen. Es gibt einen kleinen und einen großen Löffel, und man kann sie paarweise kaufen, so dass man von jedem einen identischen Löffel hat.

Drei Butterquenelle auf einem Holzbrett

Link zu den Triangle Quenelle Löffeln .

Wie macht man eine Quenelle?

Ich zeige dir, wie du eine Quenelle machst und dafür habe ich meine selbstgemachte Kräuterbutter benutzt. Du findest meine drei Rezepte für selbstgemachte Butter in meinem Artikel 3 Rezepte für selbstgemachte aromatisierte Butter: Zitronenbutter, Kräuterbutter und Tomaten-Chili-Butter.

Es gibt zwei verschiedene Arten, eine Quenelle zuzubereiten: mit einem Löffel oder mit zwei Löffeln. Ich werde beide Methoden im Folgenden erläutern.

1. Zutaten an der richtigen Temperatur bringen

Quenelle kann nur mit weichen Lebensmitteln realisiert werden. Wenn du also eine Quenelle aus Butter oder Eis machen möchtest, müssen sie die richtige Temperatur haben. Die Butter sollte idealerweise so weich sein, dass du den Löffel ohne Widerstand hineinstecken könntest.

Das Eis sollte auch einige Minuten vorher aus dem Gefrierfach genommen werden, damit der Löffel gut hineingleiten kann.

2. Den Löffel in heißes Wasser legen

Der wichtigste Tipp ist, den Löffel kurz vor der Zubereitung der Quenelle in heißes Wasser zu tauchen. Das Wasser muss eine hohe Temperatur haben (90 °C), damit die Butter oder das Eis beim Kontakt mit dem Löffel sofort schmilzt. Entferne überschüssiges Wasser, indem du den Löffel über ein kleines Küchentuch wischst.

Vergesse nicht, den Löffel nach jeder Quenelle wieder ins Wasser zu geben, um ihn abzuspülen und wieder zu erwärmen.

Zoom auf eine perfekt geformte Butterquenelle

3. Die Handbewegung mit einem Löffel

Die Bewegung sollte so gleichmäßig wie möglich sein, insbesondere mit nur einem Löffel.

Halte den Löffel mit der tiefen Seite 3/4 nach unten. Stelle sicher, dass du genügend Platz hast, um die Bewegung auszuführen. Beginne dazu die Bewegung an einer Seite des Behälters.

Tauche den warmen Löffel in die Butter oder das Eis und führe ihn gleichzeitig zu dich. Dann den Löffel um die Quenelle umwickeln und in einem Zug fertigstellen.

Wie man eine Butterquelle mit einem Löffel machst

Obwohl ich kein Sterneköchin bin, ist es mir gelungen, schöne Quenelles zu machen! (Siehe das Video)

4. Die Bewegung mit zwei Löffeln

Die Bewegung mit zwei Löffeln ist viel einfacher. Wenn also die Methode mit einem Löffel nach dem Üben immer noch nicht klappt, versuche es hiermit! Hierfür benötigst zwei identische Löffel.

Nimm mit dem ersten Löffel einen großzügigen Löffel Butter oder Eis und schabe die Innenseite des Löffels mit deinem anderen Löffel ab. Rolle in einer einzigen Bewegung zu dich hin und wiederhole diesen Vorgang ein- oder zweimal im Wechseln.

Wie man eine Butterquenelle mit zwei Löffeln zubereitet

Sobald du die Quenelle geformt hast, lege sie schnell auf einen gekühlten Teller (für Eis) oder ein Holzbrett (für Butter), damit die Quenelle nicht verrutscht.

Und wenn du schöne Quenelle und originelle Butter-Rezepte sehen willst, schaue dich den berühmten TikTok-Koch Thomas Starker und seine Serie All Things Butter an!

Für weitere Inspirationen findest du hier meine neuesten Rezepte:

Schreibe mir auch gerne einen Kommentar, darüber freue ich mich immer sehr!

Finde mich auch auf Social Media, um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert