Zitronenrisotto mit Parmesan

5 von 4
Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Springe zu Rezept

Dieses einfache Rezept für cremiges Zitronenrisotto mit Parmesankäse habe ich in der französischen Ferrandi-Kochschule gelernt und perfektioniert. Wenn du zum ersten Mal ein Risotto zubereitest, werde ich dir hier alle wichtigen Tipps dafür geben!

Cremiges Zitronenrisotto mit Parmesan auf einem Teller

Lange Zeit mochte ich kein Risotto, da ich es für ein fades und langweiliges Gericht hielt, bis ich während meiner Ausbildung an der Ferrandi-Kochschule in Paris die Technik für ein perfektes klassisches Risotto gelernt habe. Ich habe die Eleganz des Risottos entdeckt und jetzt ist es eines meiner Lieblingsgerichte!

Dieses Rezept für Zitronenrisotto ist eine leichte Variante des klassischen Risottos. Der Geschmack der Zitrone verleiht dem Gericht Frische und ist dennoch sehr einfach zuzubereiten.

Zutaten und Alternativen

Hier findest du die Zutaten, die du für die Zubereitung dieses cremigen Zitronenrisottos benötigst.

Zutaten für die Zubereitung des cremigem Zitronenrisottos mit Parmesankäse
  • Reis: Du benötigst einen speziellen Risottoreis, z.B.: Arborio, Carnaroli oder Vialone Nano. Ich verwende gerne Arborio-Reis, der leicht zu bekommen ist und schnell eine cremige Textur ergibt.
  • Zwiebel: Ich verwende eine fein gehackte weiße oder gelbe Zwiebel.
  • Trockener Weißwein: Zum Ablöschen des Risottos und um dem Gericht Säure zu verleihen. Wähle einen trockenen, erschwinglichen Weißwein wie Pinot Grigio, Sauvignon Blanc oder Chardonnay. Nur wenn du keinen Alkohol verwenden möchtest, durch Brühe ersetzen.
  • Hühnerbrühe: Die Brühe verleiht dem Reis Geschmack. Gemüsebrühe ist ein hervorragender Ersatz für eine vegetarische Variante.
  • Parmesan: Er verleiht dem Risottoreis eine salzige Umami-Note und macht ihn noch cremiger.
  • Butter: Zum Anbraten von Reis und Zwiebeln am Anfang, aber auch, um zum Schluß noch eine cremigere Texture zu verleihen. Verwende ungesalzene Butter.
  • Zitrone: Ich verwende sowohl den Saft als auch die Schale der Zitrone. Er bringt einen säuerlichen Geschmack mit, um das Risotto auszugleichen.

Die genauen Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Wie bereite ich ein cremiges Zitronenrisotto mit Parmesankäse zu?

Zubereiten und anbraten: Zwiebel fein hacken. In einer großen Pfanne einen Schuss Olivenöl und ein Stück Butter bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebel langsam anbraten, bis sie glasig ist.

Reis anbraten: Den Reis in die Pfanne geben und einige Minuten lang unter ständigem Rühren leicht anbraten, bis die Reiskörner an den Seiten leicht glasig sind. Der Reis soll aber nicht braun werden.

Arborio-Perlmuttreis

Ablöschen und köcheln lassen: Den Reis mit dem Weißwein ablöschen und so lange rühren, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen wurde. Eine kleine Schöpfkelle warme Brühe (120 ml) zugeben und ständig rühren, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesaugt hat. Eine weitere Schöpfkelle hinzufügen und den Vorgang fortsetzen und die Flüssigkeit nach und nach hinzufügen, bis der Reis gar, aber noch al dente ist (etwas weniger als 20 Minuten).

Fertigstellen und servieren: Wenn der Reis gekocht, aber noch etwas bissfest -d.h. al dente- ist, die restliche Butter, den Parmesankäse, die Zitronenschale, den Zitronensaft, Salz und Pfeffer unterrühren. Sofort servieren.

Géraldines Tipps

  • Nicht karamellisieren: Es ist wichtig, dass die Zwiebeln und der Reis nicht karamellisieren. Halte den Herd gut auf mittlerer bis niedriger Temperatur und rühre ständig um, damit die Zwiebeln und der Reis blass bleiben und das Risotto nicht färbt.
  • Reis anbraten: Das Anbraten des Reises ist ein wichtiger Schritt für das Gelingen des Risottos. Dadurch kann der Reis die Stärke freisetzen, die den Reis auf natürliche Weise bindet und die gewünschte cremige Textur eines Risottos erzeugt.
  • Lass‘ dir Zeit: Gib die Flüssigkeit nach und nach hinzu und warte, bis der Reis sie aufgesogen hat. Das ist superwichtig, um ein matschiges Risotto zu vermeiden.
cremiges Zitronenrisotto mit Parmesan auf einem Teller

Vorschlag fürs Servieren

Dieses Zitronenrisotto kann als Hauptgericht oder als Beilage serviert werden. Hier sind einige Vorschläge für Beilagen:

  • Füge in der Pfanne angebratenen grünen Spargel zu diesem Zitronenrisotto hinzu.
  • Serviere dieses Zitronenrisotto mit Lachs oder Hähnchen als Hauptgericht.
  • Was ich auch gerne dazu esse, sind die in Knoblauch gebratenen Garnelen

Weitere italienische Rezepte

FAQs : Zitronenrisotto mit Parmesan

Welcher Reis ist der beste für Risotto?

Die besten Reissorten für die Zubereitung von Risotto sind der Arborio, der Carnaroli und der Vialone Nano. Diese Sorten haben einen hohen Stärkegehalt, der dazu beiträgt, die typische cremige Textur des Risottos zu erzeugen.

Kann ich das Risotto im Voraus zubereiten?

Das Risotto sollte sofort serviert werden, da es beim Erwärmen seine cremige Textur verliert. Wenn du es im Voraus zubereiten möchtest, beende den Kochvorgang, nachdem du die erste Kelle Brühe hinzugefügt hast, lasse den Reis die Flüssigkeit aufnehmen und erwärme ihn später langsam bei niedriger Hitze, wobei du bei Bedarf die restliche Flüssigkeit hinzufügst.

Was kann ich mit meinem übrig gebliebenen Risotto machen?

Du kannst übrig gebliebenes Risotto in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank bis zu drei Tage aufbewahren. Anstatt dein Risotto aufzuwärmen, das dann trocken und klebrig wird, empfehle ich, es mit Arancini (knusprige Reisbällchen) oder mit einem Risotto-Pfannenkuchen (risotto al-salto) zu versuchen.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezeptkarte

Rezept drucken

Zitronenrisotto mit Parmesan

Klicke auf die Sterne!

5 von 4
Dieses einfache Rezept für cremiges Zitronenrisotto mit Parmesan habe ich in der französischen Ferrandi-Kochschule gelernt und perfektioniert. Wenn du zum ersten Mal ein Risotto zubereitest, werde ich dir hier alle wichtigen Tipps dafür geben!
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Hauptspeise
Küche Italienisch
Portionen 2
Kalorien 605 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Arborio-Reis
  • 1/2 weiße Zwiebel gehackt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 30 g Butter
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 30 g Parmesankäse
  • Schale einer Zitrone
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst die Zwiebel in einer Pfanne mit Olivenöl und einem kleinen Stück Butter (10 g) bei mittlerer Hitze anbraten. Braten, bis die Zwiebel glasig wird.
  • Den trockenen Reis in die Pfanne geben und 2-3 Minuten leicht anbraten, bis die Reiskörner beginnen, an den Rändern leicht glasig zu werden. Achte darauf, dass der Reis nicht braun wird.
  • Lösche den Reis mit dem Weißwein ab und rühre ihn gut um. Lasse den Reis den Wein aufnehmen.
  • Beginne, die heiße Brühe unter ständigem Rühren nach und nach hinzuzufügen, etwa eine halbe Kelle auf einmal. Achte darauf, dass der Reis die Brühe aufgesogen hat, bevor du die nächste Schöpfkelle hinzufügen.
  • Wiederhole diesen Vorgang, bis der Reis gar, aber noch al dente ist (etwas weniger als 20 Minuten).
  • Wenn der Reis gar ist, die restliche Butter, den geriebenen Parmesan und eine Prise Salz unterrühren. Gut umrühren, bis der Käse geschmolzen und das Risotto cremig ist.
  • Gib zum Schluss den Zitronensaft und die Zitronenschale hinzu.
  • Serviere das Risotto sofort, während es heiß und cremig ist.

Nährwerte

Calories: 605kcalCarbohydrates: 87gProtein: 12gFat: 17gSaturated Fat: 10gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 5gTrans Fat: 0.5gCholesterol: 42mgSodium: 1137mgPotassium: 194mgFiber: 3gSugar: 4gVitamin A: 917IUVitamin C: 8mgCalcium: 197mgIron: 5mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




2 Kommentare

    1. Vielen Dank Jacqueline. Freut mich sehr, viel Erfolg beim Ausprobieren. Gib mir gerne eine Rückmeldung, ob es geklappt hat. Géraldine