Salat mit Linsen, Minze und Feta

No ratings yet
Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Springe zu Rezept

Suchst du nach einem Rezept für einen originellen Sommersalat oder ein schnelles und gesundes Mittagessen? Dann wirst du diesen Salat mit Linsen, Minze und Feta lieben. Er ist in 30 Minuten zubereitet und wunderbar aromatisch.

Zoom auf einen Salatteller mit Linsen, Minze und Feta

Was ich an diesem Rezept mag

  • Schnell: Dieser Linsensalat ist in weniger als 30 Minuten zubereitet.
  • Gesund: Er ist gesund und ausgewogen, voller Vitamine, da ich viele frische Kräuter und Gurke hinzufüge. Und durch die Linsen ist er auch reich an Proteinen. Ich esse ihn oft mittags, weil die Linsen ein langfristiges Sättigungsgefühl vermitteln.
  • Praktisch zum Mitnehmen: Du kannst diesen Linsensalat sehr gut im Voraus für eine Lunchbox zum Mitnehmen zubereiten.
Salat mit Linsen, Minze und Feta auf einem ovalen Teller

Zutaten

  • Linsen: Wähle grüne Linsen wie die Le Puy-Linsen oder braune oder schwarze Linsen wie die Beluga-Linsen. Du kannst es auch mit Korallenlinsen oder gelben Linsen versuchen. Ich persönlich mag ihre Textur in Salaten weniger, andererseits benötigen sie weniger Kochzeit.
  • Gurke: Für einen Hauch von Frische. Du kannst auch andere Rohkost hinzufügen, wie Kirschtomaten, geriebene Möhren oder in Würfel geschnittene Paprika.
  • Frische Kräuter: Ich habe glatte Petersilie, Dill und Minze für dieses Rezept gewählt, aber probiere ruhig auch andere Kräuter wie Basilikum oder frischen Thymian aus.
  • Feta: Feta verleiht dem Salat eine köstliche, cremige und salzige Note. Du kannst ihn durch Ziegenfrischkäse ersetzen.
  • Olivenöl: Verwende vorzugsweise natives Olivenöl extra.
  • Zitrone: Ich verwende Zitronensaft für die Zubereitung des Dressings. Du kannst auch die Schale abreiben und dem Salat hinzufügen, insbesondere wenn du eine unbehandelte Zitrone verwendest.
  • Senf: Eine wichtige Zutat für die Vinaigrette, die den Geschmack des Salates verstärkt.

Die genauen Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Zutaten auf einer Küchentheke, um einen zuzubereiten: eine halbe rote Zwiebel, eine Zitrone, eine Flasche Olivenöl, frische Kräuter auf einem Schneidebrett, Gurke für den Linsensalat mit Minze und Feta, Fetakäse in einer Schüssel und goldene Linsen in einem Auflaufförmchen.

Zubereitung

1. Die Linsen kochen

Wenn du die Linsen für einen Salat kochst, ist es wichtig, dass du sie nicht überkochst, damit sie noch ganz bleiben und gut zusammenhalten. Dafür habe ich drei Tipps für dich.

  1. Spüle die Linsen unter kaltem Wasser ab, um alle Verunreinigungen zu entfernen.
  2. Beginne den Kochvorgang mit kaltem, ungesalzenem Wasser. Das ermöglicht ein gleichmäßiges Garen. Vermeide unbedingt, die Linsen bei großer Hitze zu kochen, sondern lasse sie bei mittlerer Hitze nur leicht köcheln. Die Kochzeit beträgt etwa 30-40 Minuten. Am besten probierst du die Linsen regelmäßig nach 25 Minuten Kochzeit.
  3. Wenn die Linsen gar sind, gieße sie ab und schrecke sie sofort unter kaltem Wasser ab. Dieser Schritt ist wichtig, um den Kochvorgang zu stoppen und die feste Textur zu erhalten.

2. Schneide das Gemüse

  • Schneide die Gurke nach Belieben in halbe Scheiben oder kleine Würfel.
  • Schneide die rote Zwiebel in dünne Scheiben oder schneide sie nach Belieben.
  • Hacke die Petersilie, den Dill und die Minze fein. Du kannst einige ganze Blätter für die Dekoration zurücklegen.
  • Zerbröckle den Feta am besten mit der Hand.
Géraldine schneidet das Gemüse für den Linsensalat.

3. Bereite die Soße zu

  • Vermische in einer Schüssel den Senf, den Zitronensaft und das Olivenöl.
  • Würze mit Salz und Pfeffer nach eigenem Geschmack.

4. Umrühren und servieren

  • Gib dann die gekochten Linsen, das geschnittene Gemüse, die gehackten Kräuter und den zerbröckelten Feta in eine große Schüssel.
  • Vor dem Servieren gib die Sauce über den Salat, mische sie vorsichtig unter und lasse den Salat eventuell 10 Minuten ruhen, damit sich die Aromen schön verteilen können.

Ideen für Variationen

Hier sind einige Ideen, wie du dieses Rezept für Salat mit Linsen, Minze und Feta variieren kannst.

  • Ersetze die Linsen durch andere stärkehaltige Nahrungsmittel wie Quinoa (siehe mein ähnliches Rezept für Quinoa-Salat mit Minze), Kichererbsen oder Bulgur.
  • Wähle einen Dip aus Joghurt, Zitrone und Knoblauch anstelle der Zitronenvinaigrette.
  • Für eine vegane Option lasse den Feta weg.
  • Für eine zusätzliche Proteinquelle füge gezupftes Hähnchenbrustfilet hinzu.
Zoom auf einen Salatteller mit Linsen, Minze und Feta

Weitere Salat-Rezepte

FAQ : Salat mit Linsen, Minze und Feta

Wie lange kann ich den Salat mit Linsen, Minze und Feta im Kühlschrank aufbewahren?
Dieser Salat kann gut ca. 2-3 Tage in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden. Mit der Zeit wird die Textur weniger knusprig.

Kann ich den Salat mit Linsen, Minze und Feta einfrieren?
Es ist besser, diesen Salat nicht einzufrieren, weil die Linsen weich werden können und die allgemeine Textur des Salates nach dem Auftauen beeinträchtigt sein kann.

Kann ich diesen Salat im Voraus für ein Picknick oder einen Grillabend zubereiten?
Ja, dieser Salat ist perfekt für die Zubereitung im Voraus. Du kannst den Salat und das Dressing separat zubereiten und erst kurz vor dem Servieren zusammenfügen, damit die Linsen nicht zu weich werden.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezeptkarte

Rezept drucken

Salat mit Linsen, Minze und Feta

Klicke auf die Sterne!

No ratings yet
Suchst du nach einem Rezept für einen originellen Sommersalat oder ein schnelles und gesundes Mittagessen? Dann wirst du diesen Salat mit Linsen, Minze und Feta lieben. Er ist in 30 Minuten zubereitet und wunderbar aromatisch.
Un plat blanc avec Salade lentilles menthe feta garnie de tranches de concombre, d'oignon rouge, de fromage feta, d'herbes fraîches. Un petit bol d’herbes hachées se trouve en arrière-plan.
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Salat
Küche Mediterran
Portionen 2
Kalorien 349 kcal

Zutaten
  

  • 100 g grüne oder braune Linsen
  • ½ Gurke in halbe Scheiben geschnitten
  • ½ rote Zwiebel gehackt
  • 1 Handvoll frische Petersilie gehackt
  • 1 Handvoll frischer Dill gehackt
  • 1 Handvoll frische Minze gehackt
  • 100 g Feta zerbröckelt

Für die Zitronenvinaigrette

  • 1 Teelöffel Senf
  • 3 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Fleur de sel
  • Schwarzer Pfeffer

Anleitungen
 

  • Spüle die Linsen mit kaltem Wasser ab. Gib sie in einen großen Topf mit kaltem Wasser und bringe sie zum Kochen. Reduziere dann auf mittlere Hitze und lasse sie 30-40 Minuten kochen, bis sie weich, aber noch leicht fest sind. Die Linsen abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken, um den Kochvorgang zu beenden.
  • In einer großen Schüssel die gekochten Linsen, die halben Gurkenscheiben, die gehackte rote Zwiebel, die gehackte Petersilie, Dill und Minze sowie den zerbröckelten Feta vermischen.
  • Kurz vor dem Servieren bereite die Zitronenvinaigrette zu. Vermische in einer kleinen Schüssel den Senf und den Zitronensaft. Füge das Olivenöl hinzu und verquirle es, bis die Vinaigrette emulgiert. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.
  • Gib die Zitronenvinaigrette über den Linsensalat und vermische alles gut miteinander.
  • Lasse den Salat eventuell 10 Minuten vor dem Servieren ziehen.

Nährwerte

Calories: 349kcalCarbohydrates: 37gProtein: 21gFat: 13gSaturated Fat: 7gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 4gCholesterol: 45mgSodium: 602mgPotassium: 671mgFiber: 16gSugar: 3gVitamin A: 514IUVitamin C: 10mgCalcium: 297mgIron: 5mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




2 Kommentare

    1. Probiere als Ersatz einen Weichkäse aus, der dir am besten schmeckt, Susanne. Zum Beispiel einige kleine Würfel Camembert oder Brie. Viel Erfolg und bon appetit. Géraldine