Zwetschgen-Mandel-Crumble

5 von 4
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Springe zu Rezept

Crumble ist eines meiner Lieblingsdesserts! Da wir gerade mitten in der Pflaumenzeit sind, hatte ich Lust auf einen Zwetschgen-Mandel-Crumble. Die Kombination von Zwetschgen und Mandeln ist köstlich, wenn auch in diesem Rezept sehr subtil.

Zusammen mit einer Kugel Vanilleeis ist dieser Zwetschgen-Mandel-Crumble das perfekte Dessert!

Zwetschgen-Mandel-Crumble

Tipps für einen gelungenen Crumble

Die Zubereitung von Crumbles oder Streuseln ist sehr einfach: man braucht dafür nur 3 Zutaten (Mehl, Butter und Zucker) und schon ist es fertig. In diesem Rezept habe ich auch gemahlene Mandeln hinzugefügt. In allen Fällen bleibt die Technik die gleiche. Damit das Crumble gleich beim ersten Mal klappt, gebe ich dir ein paar Tipps.

Die richtige Form wählen

Es ist wichtig, eine relativ hohe Form zu wählen, um ein dickes Crumble zu erhalten. Vor dem Backen sollte die Form gut gefüllt sein, denn nach dem Backen schmilzt das Obst und das Crumble verliert an Höhe.

Du kannst dieses Crumble auch in einzelnen Förmchen zubereiten.

Backform für crumble

Viel Obst!

Wie bereits erwähnt, schmilzt Obst beim Backen: Je nach Obstsorte verliert es mindestens die Hälfte seines Volumens.

Also keine Angst viel hinzuzufügen, auch wenn du denkst, dass es zu viel wird. Außerdem ist Obst super gesund!

Zwetschgen-Mandel-Crumble

Das Crumble mit den Händen zubereiten

Das traditionelle Crumble ist nichts anderes, als eine Mischung aus Mehl, Butter oder anderem Fett und Zucker. Die Kunst des Crumbles liegt nur in der Konsistenz: Es muss außen knusprig sein und trotzdem auf der Zunge schmelzen, wenn man hineinbeißt.

Am besten ist es, wenn du die Zutaten mit den Händen vermischt. Versuche, eine homogene Konsistenz zu erreichen und dabei unregelmäßig große Streusel zu formen. Ich persönlich liebe es, große Brocken Streusel übrig zu lassen!

Zwetschgen-Mandel-Crumble
Zwetschgen-Mandel-Crumble

Mehr Dessert-Rezepte!

Rezept für Zwetschgen-Mandel-Crumble

Für ca. 6 Portionen benötigst du folgende Zutaten.

Zutaten

  • 500 g Zwetschgen
  • 120 g Mehl
  • 100 g Butter, weich
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Zubereitung

Die Pflaumen waschen, halbieren und den Stein entfernen.

Eine ofenfeste Form mit Butter einfetten. Dann die Pflaumen so anordnen, dass sie dicht aneinander liegen.

Mehl, Zucker, Mandelpulver und Zimt in einer Schüssel mischen. Die Butter hinzugeben und die Mischung mit den Händen zu sandigen Streuseln verarbeiten, wobei einige große Stücke übrig bleiben.

Die Streusel auf die Pflaumen geben. 30-35 Minuten bei 175°C backen.

Warm oder kalt mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Bilder

Finde die Schritte des Rezepts in Bildern!

Zwetschgen-Mandel-Crumble

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Zwetschgen-Mandel-Crumble

Klicke auf die Sterne!

5 von 4
Crumble ist eines meiner Lieblingsdesserts! Da wir gerade mitten in der Pflaumenzeit sind, hatte Lust auf einen Zwetschgen-Mandel-Crumble. Die Kombination von Zwetschgen und Mandeln ist köstlich, wenn auch in diesem Rezept sehr subtil.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Dessert
Küche Française
Portionen 6
Kalorien 327 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Zwetschgen
  • 120 g Mehl
  • 100 g Butter weich
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Anleitungen
 

  • Die Pflaumen waschen, halbieren und den Stein entfernen.
  • Eine ofenfeste Form mit Butter einfetten. Dann die Pflaumen so anordnen, dass sie dicht gepackt sind.
  • Mehl, Zucker, Mandelpulver und Zimt in einer Schüssel mischen. Die Butter hinzugeben und die Mischung mit den Händen zu sandigen Streuseln verarbeiten, wobei einige große Stücke übrig bleiben.
  • Die Streusel auf die Pflaumen geben. 30-35 Minuten bei 175°C backen.
  • Warm oder kalt mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Nährwerte

Calories: 327kcalCarbohydrates: 37gProtein: 5gFat: 19gSaturated Fat: 9gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 4gTrans Fat: 1gCholesterol: 36mgSodium: 120mgPotassium: 158mgFiber: 3gSugar: 19gVitamin A: 705IUVitamin C: 8mgCalcium: 36mgIron: 1mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung