Aprikosenkuchen mit Mandeln (natürlich glutenfrei)

5 von 3
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 45 Minuten
Springe zu Rezept Video abspielen
Aprikosenkuchen mit Mandeln

Dieser Aprikosenkuchen mit Mandeln ist natürlich glutenfrei und wirklich einfach zuzubereiten. Ich habe mich vom „Amandier“, einem traditionellen französischen Mandelkuchen aus gemahlenen Mandeln inspirieren lassen und frische Aprikosen hinzugefügt.

Die fruchtige Säure der Aprikosen passt sehr gut zu der Süße der Mandeln! Für einen schönen Knuspereffekt sorgen Mandelblättchen auf dem Kuchen.

Probiere diesen Kuchen mit Schlagsahne, einer Kugel Vanilleeis oder Aprikosenkonfitüre und lass mich wissen, wie er dir damit geschmeckt hat!

Mehr Rezepte mit Steinobst

Wenn dir dieses originelle Rezept gefallen hat und gerade Steinobstsaison ist, probiere meinen berühmten Aprikosenkuchen mit Mandelcreme, diesen köstlichen Pflaumencrumble oder diesen klassischen KirschClafoutis.

Zutaten für den Aprikosenkuchen mit Mandeln

Zutaten

  • Frische Aprikosen: Das beste Ergebnis wirst du mit reifen, festen und saftigen Aprikosen erzielen.
  • Mandelpulver: Die gemahlenen Mandeln ersetzen in diesem Kuchen das „Mehl“ und verleihen ihm einen reichen und nussigen Geschmack. Du kannst gemahlene Mandeln kaufen oder ganze Mandeln selbst mahlen. Dafür brauchst du nur blanchierte Mandeln in einer Küchenmaschine mahlen, bis sie sehr fein sind.
  • Eier: Wähle hierfür mittelgroße Eier mit Zimmertemperatur.
  • Zucker: Ich verwende weißen Zucker. Natürlich kannst du auch braunen Zucker nehmen.
  • Butter: Um den Kuchen super saftig zu bekommen.
  • Sahne: Hält den Aprikosenkuchen saftig. Ich liebe den sahnig-cremigen Geschmack.
  • Vanilleextrakt: Verwende -wenn möglich- reinen Vanilleextrakt. Du kannst stattdessen Mandelextrakt bzw. Mandelaroma hinzufügen, um den Mandelgeschmack zu verstärken.
  • Mandelblättchen: Zum Verzieren auf dem Kuchen. Du kannst sie durch gehackte Mandeln oder gehackte Pistazien ersetzen. Pistazien passen auch sehr gut zu Aprikosen!

Die genauen Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Fertig gebackener Aprikosenkuchen mit Mandeln

Zubereitung des Aprikosenkuchens mit Mandeln

  1. Bereite die Aprikosen vor. Die Aprikosen waschen, halbieren und entkernen. Stelle 12 Aprikosenhälften für die Dekoration beiseite und schneide die restlichen Aprikosen in kleine Würfel.
  2. Bereite den Teig vor. Den Backofen auf 185 °C (375 °F) vorheizen. In einer großen Schüssel gemahlene Mandeln, Zucker, Eier, geschmolzene Butter, Sahne und Vanilleextrakt verrühren. Mischen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Wenn du möchtest, kannst du auch einen Mixer verwenden. Schlage alles bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit, bis die Mischung homogen ist. Der Teig sollte allerdings nicht länger, als nötig gerührt werden, da er sonst zäh wird. Die Aprikosenwürfel zum Teig geben und erneut mit einem Spatel kurz einrühren.
  3. Den Teig einfüllen. Den Kuchenteig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben. Ich empfehle, eine Springform zu verwenden, damit sich der Kuchen später leichter aus der Form lösen lässt.
  4. Mit Aprikosen und Mandeln garnieren. Die Aprikosenhälften kreisförmig auf den Kuchenteig legen. Die gehobelten Mandeln darüber streuen.
  5. Im Ofen backen. 40-45 Minuten backen, bis die Oberseite des Kuchens goldbraun ist und die Mandeln schön geröstet sind. Aus dem Ofen nehmen und den Kuchen auf einem Gitter abkühlen lassen. Heiß aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.

Géraldines Tipps

  1. Varianten. Probiere dieses Rezept auch mit anderem Steinobst -je nach Saison- wie Pflaumen, Mirabellen oder sogar Kirschen aus!
  2. Größe der Form. Für das beste Ergebnis empfehle ich, eine 23 cm große Kuchenform zu verwenden. Mit einer kleineren Form kann es sein, dass der Kuchen in der Mitte nicht durchgebacken wird und mit einer größeren Form wird der Kuchen zu flach. Am besten nimmst du eine Springform, damit sich der Kuchen später leichter aus der Form lösen lässt.
  3. Haltbarmachung. Bewahre den Kuchen mit Plastikfolie abgedeckt im Kühlschrank auf. Durch die gemahlenen Mandeln und die Aprikosen bleibt der Kuchen bis zu vier Tage saftig und lecker.

FAQ : Aprikosenkuchen mit Mandeln

Kann ich für den Aprikosenkuchen mit Mandeln auch Aprikosen aus der Dose statt frischer Aprikosen verwenden?

Ich empfehle frisches Obst, um den besten Geschmack und die beste Textur zu erhalten. Du kannst sie jedoch durch Aprikosen aus der Dose ersetzen. Bedenke dann, dass Aprikosen aus der Dose weicher sind und ein etwas verändertes Ergebnis bringen können. Wenn du Aprikosen aus der Dose nimmst, lass sie vor der Verwendung gut abtropfen und trocknen.

Kann der Aprikosenkuchen mit Mandeln glutenfrei sein?

Bei diesem Rezept handelt es sich um einen natürlich glutenfreien Kuchen.

Wie sollte man den Aprikosenkuchen mit Mandeln aufbewahren, damit er frisch bleibt?

Der Kuchen muss vollständig abkühlen, bevor er verpackt wird. Der Kuchen wird am besten vor dem Austrocknen geschützt, wenn man ihn fest in Plastik- oder Alufolie einwickelt. Bewahre den verpackten Kuchen in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur bis zu zwei Tage auf. Um ihn länger aufzubewahren, stelle ihn für 4-5 Tage in den Kühlschrank.

Kann ich für dieses Rezept auch getrocknete Aprikosen verwenden?

Ich empfehle für dieses Rezept frische, reife Aprikosen. Wenn du dich für getrocknete Aprikosen entscheidest, empfehle ich dir, sie vorher in warmem Wasser einzuweichen. Am besten über Nacht, damit du sie verwenden kannst. Denke daran, dass die Textur anders sein wird.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezeptkarte

Rezept drucken

Aprikosenkuchen mit Mandeln (natürlich glutenfrei)

Klicke auf die Sterne!

5 von 3
Dieser Aprikosenkuchen mit Mandeln ist natürlich glutenfrei und wirklich einfach zuzubereiten. Die fruchtige Säure der Aprikosen passt sehr gut zu der Süße der Mandeln!
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Französisch
Portionen 8
Kalorien 405 kcal

Zutaten
  

  • 10 Aprikosen
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 5 Eier
  • 120 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 60 g Sahne
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 30 g Mandelblättchen

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 185 °C (375 °F) vorheizen. In einer großen Schüssel gemahlene Mandeln, Zucker, Eier, geschmolzene Butter, Sahne und Vanilleextrakt verrühren. Mischen, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  • Die Aprikosen waschen, halbieren und entkernen. Stelle 12 Aprikosenhälften für die Dekoration beiseite und schneide den Rest in kleine Würfel.
  • Die Aprikosenwürfel in den Teig geben und nochmals kurz einrühren. Den Kuchenteig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben. Die Aprikosenhälften kreisförmig auf den Kuchen legen. Die Mandelblättchen darüber streuen.
  • 40-45 Minuten im Ofen backen, bis die Mandeln anfangen zu rösten.
  • Aus dem Ofen nehmen und den Kuchen auf einem Gitter abkühlen lassen. Heiß aus der Form lösen und mit Puderzucker verzieren.

Video

Nährwerte

Calories: 405kcalCarbohydrates: 30gProtein: 12gFat: 29gSaturated Fat: 8gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 4gTrans Fat: 0.3gCholesterol: 123mgSodium: 108mgPotassium: 180mgFiber: 5gSugar: 22gVitamin A: 1228IUVitamin C: 4mgCalcium: 99mgIron: 2mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung




2 Kommentare

  1. Das hört sich sehr lecker an.
    Eine Frage habe ich noch. Vielleicht hab ich es überlesen: wie viel Aprikosen brauche ich insgesamt? Die 12 Hälften sind ja nur zum dekorieren gedacht.