Super Easy Pasta with Tomato and Feta

Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta

Springe zu Rezept
No ratings yet

Klicke auf die Herzen!

Heute zeige ich dir eines meiner Lieblingsrezepte, wenn ich (fast) nichts mehr im Haus habe: meine Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta. Es handelt sich also, wie schon im Titel erwähnt, um ein supereinfaches Rezept, für das du nur wenige Zutaten benötigst. Perfekt für eine schnelle Mahlzeit unter der Woche.

Wie bereitet man eine einfache Tomatensauce zu?

Pasta mit Tomatensauce ist sicher auch für dich ein Klassiker, wenn du keine Zeit zum Kochen hast oder nichts mehr im Kühlschrank hast.

Für eine einfache Tomatensauce benötigt man Tomaten, eine Knoblauchzehe, eine Zwiebel (optional), Kräuter (Thymian, Rosmarin, Kräuter der Provence), Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta

Zuerst fängt man damit an, den Knoblauch und die Zwiebeln 2-3 Minuten lang anzubraten. Ich persönlich mag es, sie in Olivenöl anzubraten. Dann füge ich die Tomaten hinzu, meist im Ganzen. Du brauchst sie nicht zu schneiden, da sie beim Kochen von selbst schmelzen.

Der nächste Schritt ist es den Geschmack zu verfeinern, inden mam Kräuter wie Thymian, Rosmarin oder sogar Gewürze wie Chili oder Paprikapulver. Du kannst auch darauf verzichten, wenn du keins zur Hand hast.

Anschließend lasse ich meine Tomatensauce bei schwacher Hitze mindestens 20 Minuten lang köcheln. Je länger du sie kochen lässt, desto konzentrierter werden die Aromen.

Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta

Die Tomaten richtig auswählen!

Die Grundlage einer Tomatensauce sind natürlich die Tomaten selbst. Dafür verwende ich qualitativ hochwertige Tomaten aus der Dose . Ich schaue mir immer die Zutatenliste an und sie sollte so kurz wie möglich sein und nur aus einer einzigen Zutat bestehen: Tomaten. Und das war’s!

Eventuell nur etwas Salz. Ich empfehle keine Tomatensauce zu verwenden, die bereits gewürzt ist, da sie oft einen unnatürlichen Geschmack haben.

Ich verwende gerne natürlich süße Tomaten aus der Dose. Dazu wähle ich Dosentomaten, die von Natur aus süß sind, wie Kirschtomaten oder San Marzano.

Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta

Mehr Pasta Rezepte

Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta

Rezept für Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta

Für 4 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 500 g Pasta
  • 800 g ganze Tomaten, aus der Dose
  • 200 g Feta
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Fehlt dir eine Zutat? Hier findest du meine Tipps, wie man einige Zutaten ersetzen kann.

Zubereitung

Die Pasta in kochendem Wasser wie auf der Packung angegeben kochen. Behalte 20 cl vom Kochwasser, was du am Ende des Kochens entnimmst.

Den Knoblauch und die Zwiebel fein schneiden. In einem Topf die Zwiebel und den Knoblauch mit einem Schuss Olivenöl anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Tomaten dazugießen. Gut umrühren.

Wenn du getrocknete Kräuter (Thymian, Rosmarin etc.) hinzufügen möchtest, füge sie zu diesem Zeitpunkt hinzu. Salz und Pfeffer geben. Anschließend 20 min bei schwacher Hitze köcheln lassen. Du kannst die Tomaten noch länger köcheln lassen, um die Aromen noch stärker zu konzentrieren.

Den Feta zerbröseln.

Kurz vor dem Servieren das Kochwasser der Nudeln hinzugeben. Diese ist reich an Stärke und wird dafür sorgen, dass die Nudeln besser haften bleiben. Die Hälfte des Fetas in die Tomatensauce geben.

Dann die Pasta mit der Tomatensauce mischen. In einem Teller servieren und etwas Feta und eventuell Basilikum zur Dekoration hinzufügen.

Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich die Zutaten ersetzen?

Wie bei jedem Blogartikel findest du hier einige Tipps, wie du die Zutaten für dieses Rezept ersetzen kannst.

  • Tomaten: Du kannst dieses Rezept mit frischen Tomaten oder Tomaten aus der Dose zubereiten. Siehe meine Tipps weiter oben.
  • Zwiebel: Du kannst die Zwiebel rausnehmen, wenn du keine zur Hand hast.
  • Knoblauch: Knoblauch dient zum Würzen von Tomatensoße. Wenn du keinen frischen Knoblauch hast, kannst du eine Prise Knoblauchpulver verwenden.
  • Feta: Du kannst den Feta durch frischen Ziegenkäse oder Mozzarella ersetzen. Wenn du Mozzarella verwendest, geben Sie ihn ganz am Ende hinzu.

Kann man diese Tomatensoße im Voraus zubereiten?

Ja, das ist wirklich der Vorteil dieses Rezepts! Diese Tomatensauce hält sich im Kühlschrank 3-4 Tage.

Kann man diese Tomatensauce einfrieren?

Absolut! Tomatensauce lässt sich super einfrieren und hält sich im Gefrierschrank mehrere Monate. Lasse sie dann in einem Topf oder bei Raumtemperatur 6 Stunden lang auftauen.

Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta

Pour plus d’inspiration, voici mes dernières recettes :

N’hésitez pas à me laisser un commentaire, ça me fait toujours très plaisir !

Finde mich auch auf Social Media, um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen:

Rezept drucken

Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta

Heute zeige ich dir eines meiner Lieblingsrezepte, wenn ich (fast) nichts mehr im Haus habe: meine Einfache Pasta mit Tomatensauce und Feta. Es handelt sich also, wie schon im Titel erwähnt, um ein supereinfaches Rezept, für das du nur wenige Zutaten benötigst. Perfekt für eine schnelle Mahlzeit unter der Woche.
Super Easy Pasta with Tomato and Feta
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
No ratings yet

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Plat principal
Land & Region International
Portionen 4
Kalorien 646 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Die Pasta in kochendem Wasser wie auf der Packung angegeben kochen. Behalte 20 cl vom Kochwasser, was du am Ende des Kochens entnimmst.
  • Den Knoblauch und die Zwiebel fein schneiden. In einem Topf die Zwiebel und den Knoblauch mit einem Schuss Olivenöl anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Tomaten dazu gießen. Gut umrühren.
  • Wenn du getrocknete Kräuter (Thymian, Rosmarin etc.) hinzufügen möchtest, füge sie zu diesem Zeitpunkt hinzu. Salz und Pfeffer geben. Anschließend 20 min bei schwacher Hitze köcheln lassen. Du kannst die Tomaten noch länger köcheln lassen, um die Aromen noch stärker zu konzentrieren.
  • Den Feta zerbröseln.
  • Kurz vor dem Servieren das Kochwasser der Nudeln hinzugeben. Diese ist reich an Stärke und wird dafür sorgen, dass die Nudeln besser haften bleiben. Die Hälfte des Fetas in die Tomatensauce geben.
  • Dann die Pasta mit der Tomatensauce mischen. In einem Teller servieren und etwas Feta und eventuell Basilikum zur Dekoration hinzufügen.

Nutrition

Calories: 646kcalCarbohydrates: 106gProtein: 26gFat: 13gSaturated Fat: 8gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 3gCholesterol: 45mgSodium: 577mgPotassium: 833mgFiber: 7gSugar: 12gVitamin A: 1878IUVitamin C: 30mgCalcium: 303mgIron: 3mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung