Roter Gebeizter Lachs (Gravlax)

Springe zu Rezept
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Hast du schon Gebeizter Lachs gegessen? Er ist ein Klassiker der nordischen Küche. Das Rezept von Roter Gebeizter Lachs, auch Gravlax genannt, das ich dir heute zeige, ist ideal für ein festliches Essen, denn dank des Geheimnisses, das ich dir weiter unten verrate, färbt sich der Lachs in eine schöne rote Farbe.

Was ist ein Gebeizter Lachs oder Gravlax?

Der Gebeizter Lachs oder Gravlax ist eine Art der Zubereitung von Lachs, die dem Räucherlachs ähnelt, mit dem Unterschied, dass er nicht geräuchert, sondern nur in einer Salzmischung mariniert wird, die in der Regel mit Gewürzen wie Wacholder und manchmal Dill gewürzt ist.

Der Lachs muss mindestens 24 Stunden marinieren. Das traditionelle Rezept sieht sogar vor, ihn zwei bis drei Tage lang zu marinieren, indem man das überschüssige Wasser, das jeden Tag aus dem Lachs austritt, entfernt. Aber keine Sorge: Das folgende Rezept ist viel schneller, einfacher und genauso gut!

Traditionell wird der Gravlax in dünnen Scheiben auf Brot oder als Beilage zu Kartoffelsalat serviert. Sein Geschmack ist feiner als der von geräuchertem Lachs.

Roter Gebeizter Lachs (Gravlax)

Welchen Lachs soll man wählen?

Um einen gebeizter Lachs zuzubereiten, ist es wichtig, einen sehr frischen Fisch auszuwählen, wie bei einem Tatar oder Sushi. Bevorzuge ein Lachsfilet ohne Haut. Du kannst es auch mit Lachsrücken oder -steak zubereiten.

Wie lange hält sich Gebeizter Lachs?

Dies ist eine wichtige Frage, da es sich um frischen Fisch handelt. Da der Gebeizter Lachs in Salz, einem natürlichen Konservierungsmittel, eingelegt wurde, ist er länger haltbar als frischer Fisch.

Nach dem Marinieren hält er sich 4-5 Tage im Kühlschrank oder 3 Monate im Gefrierfach (siehe unten).

Wie bekommt man die rote Farbe dieses Gebeizter Lachs?

Du fragst dich sicherlich, woher die rote Farbe dieses Lachs kommt. Das Geheimnis ist, eine geriebene Rote Beete in die Salzmischung zu geben, in der der Lachs mariniert wird.

Rote Bete enthält natürliche Farbstoffe. Wenn du wie ich befürchtest, dass der Lachs nachher nach Rote Beete schmeckt, mache dich keine Sorgen, man wird die Rote Beete nicht mehr schmecken, sobald der Lachs mariniert ist.

Roter Gebeizter Lachs (Gravlax)

Weitere festliche Rezepte

Rezept für Roter Gebeizter Lachs (Gravlax)

Für 8 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 500 g Lachsfilet
  • 5 cl Gin
  • 2 Rote Bete
  • 1 Esslöffel Wacholderbeeren
  • 1 Esslöffel Fenchelsamen
  • 50 g Salz
  • 20 g Zucker

Fehlt dir eine Zutat? Hier findest du einige Tipps, wie man einige Zutaten ersetzen kann.

Zubereitung

Gin, Salz und Zucker in eine kleine Schüssel geben. Rühre gut um, bis sich das Salz und der Zucker aufgelöst haben.

Die Rote Bete schälen und fein raspeln. Verwende Küchenhandschuhe, da die Rote Beete die Händen färbt! Gib die Rote Bete zum Gin und füge die Wacholder- und Fenchelsamen hinzu.

Gib die Hälfte der Zubereitung in eine rechteckige Ofenform und lege das Lachsfilet darauf. Wenn du zwei Filets hast, kannst du eine Schicht Marinade zwischen die beiden Filets geben.

Schließe mit der restlichen Marinade ab. Verschließe die Form gut mit Frischhaltefolie. Lege ein Gewicht auf den Lachs, z. B. eine Milchpackung.

Mindestens 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Nach 24 Stunden nimm die Lachsfilets aus der Form. Spüle sie unter Wasser ab und trockne sie auf Küchenpapier gut ab.

Schneide dünne Scheiben und serviere den Gravlax auf Vollkornbrotscheiben, belegt mit Frischkäse, Gurke und Dill.

Roter Gebeizter Lachs (Gravlax)

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich einige Zutaten ersetzen?

Wie bei jedem Blogartikel gibt es auch bei diesem Rezept einige Tipps, wie du einige Zutaten ersetzen kannst:

  • Gin: Du kannst Gin durch Wodka oder Aquavit, einen Schnaps aus den nordischen Ländern, ersetzen.
  • Rote Bete : Du kannst die Rote Bete entfernen, allerdings verleiht sie dem Lachs die schöne rote Farbe.
  • Wacholderbeeren: Du kannst die Wacholderbeeren durch rosa Pfeffer ersetzen.
  • Fenchelsamen: Du kannst die Fenchelsamen durch Kümmelsamen, Senfsamen, Dillsamen usw. ersetzen.
  • Zucker: Du kannst den Zucker durch eineinhalb Teelöffel Honig ersetzen.
Roter Gebeizter Lachs (Gravlax)

Wie lange hält sich dieser Roter Gebeizter Lachs?

Finde meine Erklärungen weiter oben.

Kann man Gebeizter Lachs einfrieren?

Du kannst den Gebeizter Lachs sehr gut einfrieren. Du kannst ihn im Ganzen einfrieren oder in Scheiben schneiden. In diesem Fall vor dem Einfrieren und Backpapier zwischen die Gravlax-Scheiben legen. So kannst du sie von Zeit zu Zeit herausnehmen, je nachdem, wie viele du brauchst.

Dieser Gebeizter Lachs kann 3 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Für weitere Inspirationen findest du hier meine neuesten Rezepte:

Schreibe mir auch gerne einen Kommentar, darüber freue ich mich immer sehr!

Finde mich auch auf Social Media, um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen:

Rezept drucken

Roter Gebeizter Lachs (Gravlax)

Hast du schon Gravlax oder Gebeizter Lachs gegessen? Er ist ein Klassiker der nordischen Küche. Das Rezept Roter Gebeizter Lachs, das ich dir heute zeige, ist ideal für ein festliches Essen, denn dank des Geheimnisses, das ich dir weiter unten verrate, färbt sich der Lachs in eine schöne rote Farbe. Damit werden deine Gäste sicher beeindruckt sein!
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 1 vote

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 0 Min.
Temps de repos 1 d
Arbeitszeit 1 d 15 Min.
Gericht Hauptspeise, Vorspeise
Land & Region International
Portionen 8
Kalorien 117 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Gin, Salz und Zucker in eine kleine Schüssel geben. Rühre gut um, bis sich das Salz und der Zucker aufgelöst haben.
  • Die Rote Bete schälen und fein raspeln. Verwende Küchenhandschuhe, da die Rote Beete die Händen färbt! Gib die Rote Bete zum Gin und füge die Wacholder- und Fenchelsamen hinzu.
  • Gib die Hälfte der Zubereitung in eine rechteckige Ofenform und lege das Lachsfilet darauf. Wenn du zwei Filets hast, kannst du eine Schicht Marinade zwischen die beiden Filets geben.
  • Schließe mit der restlichen Marinade ab. Verschließe die Form gut mit Frischhaltefolie. Lege ein Gewicht auf den Lachs, z. B. eine Milchpackung.
  • Mindestens 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
  • Nach 24 Stunden nimm die Lachsfilets aus der Form. Spüle sie unter Wasser ab und trockne sie auf Küchenpapier gut ab.
  • Schneide dünne Scheiben und serviere den Gravlax auf Vollkornbrotscheiben, belegt mit Frischkäse, Gurke und Dill.

Nutrition

Calories: 117kcalCarbohydrates: 5gProtein: 13gFat: 4gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 1gCholesterol: 34mgSodium: 2467mgPotassium: 386mgFiber: 1gSugar: 4gVitamin A: 33IUVitamin C: 1mgCalcium: 21mgIron: 1mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung