Porridge mit Feigen, Äpfeln und Zimt

Springe zu Rezept
No ratings yet

Klicke auf die Herzen!

Die Saison der Feigen ist leider bald vorbei! Wenn Du noch ein paar Feigen hast, die nicht mehr so schön sind, hier ist ein leckeres Rezept von Porridge mit Feigen, Äpfeln und Zimt!

Der Porridge, mehr als nur Haferflocken!

Ich musste es schon einige Male in diesem Blog sagen: Als Kind mochte ich den Porridge oder Haferbrei nicht. Für mich war es eine geschmacklose, unappetitliche Masse.

Mit der Zeit wurde mir klar, dass der Haferbrei nicht nur ein paar Haferflocken und Wasser war. Es gibt viele Rezepte für Haferbrei, und man kann damit wunderbare und vor allem gesunde Frühstücke zubereiten!

Porridge mit Feigen, Äpfel und Zimt

Grundrezept für meinen Herbst-Porridge

In meinem Schnellen Porridge mit Erdbeeren und Kirschen hatte ich erklärt, wie ich mein Porridge in wenigen Minuten zubereite. Da hatte ich eine Banane als Süßunsmittel verwendet.

Das folgende Rezept ist etwas anders, weil ich die Banane durch Apfel ersetzt habe: deshalb nenne ich es mein Herbst-Rezept. Man kann dieses Grundrezept sehr gut mit anderen Herbst-Früchten wie Birne, Pflaumen oder Trauben verwenden!

Porridge mit Feigen, Äpfel und Zimt

Rezept von Porridge mit Feigen, Äpfeln und Zimt

Für eine Portion Porridge benötigst Du die folgenden Zutaten:

Grundrezept

  • 1 Glas Haferflocken
  • 1 Glas Milch (pflanzlich oder nicht)
  • 1 Glas Wasser
  • 1/2 Apfel fein geschnitten
  • 1 Esslöffel Agavensirup oder Honig
  • 1 Teelöffel Zimt

Toppings

  • 2 Feigen
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1/2 Apfel
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Rohzucker (optional)
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • 1 Esslöffel sebstgemachter Granola
Porridge mit Feigen, Äpfel und Zimt

Schritt 1: Grundrezept

Haferflocken, Milch, Wasser, Apfel und Honig in eine Mikrowellenschale geben. Zimt hinzufügen und gut mischen. Dann 2 Minuten 30 in die Mikrowelle bei hoher Leistung kochen. Danach etwas abkühlen lassen.

Schritt 2: Feigen

Schneide die Feigen in vier und lege sie in einen Ofenform. Füge 1 Esslöffel Honig hinzu.

Die Feigen 15 min im Ofen bei 175°C backen.

Feigen

Du kannst einige Zweige von Rosmarin hinzufügen. Der Geschmack wird sehr gut mit dem von Apfel und Zimt passen. Mit den restlichen Feigen kannst du wunderbar weitere Rezepte zubereiten, wie z.B Salat mit gebratenen Feigen und Burrata.

Schritt 3: Der Apfel

Schneide den Rest des Apfels in kleine Stücke. Den Apfel in eine Schale, die in die Mikrowelle gehen kann, legen. Zimt und Rohzucker (wenn nötig) hinzufügen.

Bei mittlerer Leistung 2 bis 3 Minuten in der Mikrowelle kochen, bis einen Apfelkompott entsteht.

Schritt 4: Dekoration

Zuerst den Apfelkompott auf den gekochten Porridge legen. Dann die Feigen und die Blaubeeren hinzufügen. Zum Schluss etwas hausgemachte Granola hinzufügen.

Suchst du nach einem hausgemachten Granola-Rezept? Probier mein Rezept für Granola mit Mandeln, Cashew- und Erdnüssen. Es ist sehr einfach und du kannst deinen Granola bis zu 3 Wochen aufbewahren.

Porridge mit Feigen, Äpfel und Zimt

Wenn es dir dieses Rezept gefallen hat, dann werden dich diese anderen Rezepte sicher auch interessieren!

Gerne kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen, wenn Dir dieses Rezept geschmeckt hat oder wenn Du Fragen hast.

Rezept drucken

Porridge mit Feigen, Äpfel und Zimt

Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
No ratings yet

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Petit déjeuner
Land & Region Méditéranéenne
Portionen 1
Kalorien

Zutaten
  

Porridge

  • 1 Glas Haferflocken
  • 1 Glas Milch pflanzlich oder nicht
  • 1 Glas Wasser
  • 1/2 Apfel fein geschnitten
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Zimt

Toppings

  • 2 Feigen
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1/2 Apfel
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Rohzucker (optional)
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • 1 Esslöffel sebstgemachter Granola

Anleitungen
 

  • Schneide die Feigen in vier und lege sie in einen Ofenform. Füge 1 Esslöffel Honig hinzu. Die Feigen 15 min im Ofen bei 175°C backen.
  • Haferflocken, Milch, Wasser, Apfel, Honig und Zimt in eine Mikrowellenschale geben und 2 Minuten 30 mit 800 Watt Leistung kochen. Danach etwas abkühlen lassen.
  • Schneide den Rest des Apfels in kleine Stücke. Den Apfel in eine Schale, die in die Mikrowelle gehen kann, legen. Zimt und Rohzucker hinzufügen. Bei mittlerer Leistung 2 bis 3 Minuten in der Mikrowelle kochen, bis einen Apfelkompott entsteht.
  • Zuerst den Apfelkompott auf den gekochten Porridge legen. Dann die Feigen und die Blaubeeren hinzufügen. Zum Schluss etwas hausgemachte Granola hinzufügen.
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung