Weißkohl im Ofen mit Tahini-Sauce

Springe zu Rezept Video abspielen
5 de 3 votes

Klicke auf die Herzen!

Dies ist eines meiner Lieblingskohlrezepte: Weißkohl im Ofen mit Tahini-Sauce . Dieser im Ofen gebratene Weißkohl ist ein einfaches Rezept, das nur wenige Minuten Zubereitung benötigt. Es eignet sich hervorragend als Beilage oder als Hauptgericht für ein leichtes Abendessen.

Zoom auf einem Teller mit zwei Scheiben geröstetem Kraut mit Tahinisauce

Kohl ist das Wintergemüse schlechthin! Es gibt viele Möglichkeiten, Kohl zuzubereiten, aber eine meiner Lieblingszubereitungsarten ist definitiv das Rösten im Ofen.

Er verleiht dem Kohl eine süße und nussige Note mit zusätzlichen Röstaromen.

Zoom auf einem Teller mit zwei Scheiben geröstetem Kraut mit Tahinisauce

Zutatenliste

Für das Rezept benötigst du wenige Zutaten.

  • Weißkohl: Ich habe einen ganzen Weißkohl verwendet. Dieses Rezept funktioniert auch sehr gut mit anderen Kohlsorten wie Rotkohl, Spitzkohl, auch bekannt als Hispi-Kohl oder Grünkohl.
  • Olivenöl: Ich liebe es, mit Olivenöl zu kochen! Ich verwende es zum Marinieren meines Kohls, bevor ich ihn im Ofen brate.
  • Gewürze: Zum Würzen des Weißkohls habe ich folgende Gewürze verwendet: Paprika, Kreuzkümmel, Piment d’Espelette (du kannst auch Chiliflocken verwenden), Salz und Pfeffer. Du kanns aber auch mit den Gewürzen kreativ sein und dein Lieblingsgewürz hinzufügen.
  • Knoblauch: Gebratenen Gemüse und Knoblauch passend super zusammen, und auch mit Kohl lässt sich das gut kombinieren. Ich habe Knoblauchflocken verwendet, aber du kannst auch eine frische Knoblauchzehe verwenden.
  • Tahini: Tahini ist eine Sesampaste, die typisch für die Küche des Nahen Ostens ist. Er passt sehr gut zu gebratenem Gemüse.
  • Zitrone: Ich mag es, die Tahini-Sauce mit ein wenig Zitronensaft auszugleichen, um ihm etwas Frische zu verleihen.

Die exakten Mengenangaben findest du auf der Rezeptkarte.

Zoom auf einem Teller mit zwei Scheiben geröstetem Kraut mit Tahinisauce

Wie bereitet man diesen Weißkohl im Ofen mit Tahini-Sauce zu?

  • SCHNEIDEN: Schneide den Weißkohl mit einem großen Messer und einem Schneidebrett in zwei Hälften. Achte darauf, nicht auszurutschen. Schneide ihn dann in 8 Stücke.
  • BESTREICHEN: In einer kleinen Schüssel das Olivenöl mit den Gewürzen (Paprika, Kreuzkümmel und Knoblauchpulver) vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kohlstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Beide Seiten mit dem Olivenöl bestreichen.
  • RÖSTEN: Im Ofen 40 Minuten bei 200°C (300 °F) rösten. Nach 20 Minuten die Stücke umdrehen. Wenn der Weißkohl anfängt, schwarz zu werden, decke ihn mit Alufolie ab.
  • TAHINI-SAUCE: In der Zwischenzeit Tahini, Wasser und Zitronensaft in einer mittelgroßen Schüssel vermengen. Gut verquirlen, um eine glatte Konsistenz zu erhalten. Wenn die Sauce zu flüssig ist, mehr Tahin hinzufügen. Wenn die Sauce zu dick ist, etwas mehr Wasser hinzufügen.
  • SERVIEREN: Sobald der Weißkohl geröstet ist, einen Löffel Tahin-Sauce auf einen Teller geben, die Kohlstücke drauf legen und mit Tahini-Sauce, etwas Sesam und etwas Petersilie zur Dekoration abschließen.
Zoom auf einem Teller mit zwei Scheiben geröstetem Kraut mit Tahinisauce

Wie kann man dieses Rezept variieren?

Du hast verschiedene Möglichkeiten, dieses Rezept zu variieren:

  • Ändere die Gewürze für einen mediterranen Touch, zum Beispiel mit Thymian, Rosmarin oder Oregano.
  • Tausche die Sauce gegen eine einfache Joghurt-Kräuter-Sauce wie in meinem Rezept für Zucchini-Pfannkuchen mit Joghurt-Dip oder eine Sauce auf Misobasis wie in meinem Rezept für Spitzkohl mit Misosauce.
  • Schneide den Kohl in Scheiben und mache stattdessen gebratene Kohlsteaks.

Mehr Rezepte mit Kohl

Schreibe mir gerne einen Kommentar, ich freue mich immer sehr darüber!

Finde mich auch auf den Instagram, Facebook und TikTok um einen Blick hinter die Kulissen dieses Blogs zu werfen :

Rezept drucken

Weißkohl im Ofen mit Tahini-Sauce

Dies ist eines meiner Lieblingskohlrezepte: Weißkohl im Ofen mit Tahini-Sauce . Dieser im Ofen gebratene Weißkohl ist ein einfaches Rezept, das nur wenige Minuten Zubereitung benötigt. Es eignet sich hervorragend als Beilage oder als Hauptgericht für ein leichtes Abendessen.
Möchtest du mich unterstützen?Gib eine Bewertung ab und klicke auf die Herzen!
5 de 3 votes

Klicke auf die Herzen!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Beilage
Land & Region International
Portionen 4
Kalorien 316 kcal

Zutaten
  

  • 1 Weißkohl
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 Esslöffel Paprika
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel Cumin
  • 2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Piment d’Espelette Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sesam
  • Petersilie

Für die Tahini-Sauce

  • 4 Esslöffel Tahini
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Anleitungen
 

SCHNEIDEN

  • Schneide den Weißkohl mit einem großen Messer und einem Schneidebrett in zwei Hälften. Achte darauf, nicht auszurutschen. Schneide ihn dann in 8 Stücke.

BESTREICHEN

  • In einer kleinen Schüssel das Olivenöl mit den Gewürzen (Paprika, Kreuzkümmel und Knoblauchpulver) vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kohlstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Beide Seiten mit dem Olivenöl bestreichen.

RÖSTEN

  • Im Ofen 40 Minuten bei 200°C (300 °F) rösten. Nach 20 Minuten die Stücke umdrehen. Wenn der Weißkohl anfängt, schwarz zu werden, decke ihn mit Alufolie ab.

TAHINI-SAUCE

  • In der Zwischenzeit Tahini, Wasser und Zitronensaft in einer mittelgroßen Schüssel vermengen. Gut verquirlen, um eine glatte Konsistenz zu erhalten. Wenn die Sauce zu flüssig ist, mehr Tahin hinzufügen. Wenn die Sauce zu dick ist, etwas mehr Wasser hinzufügen.

SERVIEREN

  • Sobald der Weißkohl geröstet ist, einen Löffel Tahin-Sauce auf einen Teller geben, die Kohlstücke drauf legen und mit Tahini-Sauce, etwas Sesam und etwas Petersilie zur Dekoration abschließen.

Video

Nutrition

Calories: 316kcalCarbohydrates: 17gProtein: 6gFat: 27gSaturated Fat: 4gPolyunsaturated Fat: 6gMonounsaturated Fat: 17gSodium: 49mgPotassium: 485mgFiber: 7gSugar: 7gVitamin A: 252IUVitamin C: 84mgCalcium: 131mgIron: 3mg
Schon ausprobiert?Tagge @la.cuisine.de.geraldine auf Instagram und sag mir wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewertung